Teenage-Trends: Buddha Bowls, Einhörner, No-Make-Up und mehr

28 09 2017

Das Jahr 2017 hielt bisher einige interessante Trends für Leute zwischen 13 und 20 bereit, die natürlich auch in der Bibliothek, besonders in den Schulbibliotheken zu finden sind:

Tote Mädchen lügen nicht Medienbarcode: M0903092

Literatur und Film: Tote Mädchen lügen nicht und  The circle.

Der Jugendroman  von Jay Asher aus dem Jahr 2009 erlebte 2017 ein unbeschreibliches Revival durch seine Verfilmung als Serie auf einem Streamingportal.

In der Stadtbibliothek Wolfsburg ist der Roman mehrfach erhältlich und dauerhaft nachgefragt. Selbst Leute, die nicht als Leseratten galten, wagten sich an das immerhin 282 Seiten starke Werk. Ähnlich wie bei „Pretty little Liars“ hält sich die Serie nicht ganz genau an die Buchvorlage, dennoch wird die Nachfrage nach einem Buch bei einer Verfilmung natürlich gewaltig angeregt.

 

 

The Circle. Medienbarcode: M1502265

Ein weiteres Buch, welches 2017 als Kinofilm erschien wurde ist „The Circle“ von Dave Eggers. Der Roman erschien bereits 2014 und war ein Bestseller, besonders bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beliebt. Die Handlung selbst bewegt sich im Trendbereich, denn hier geht es um die totale Verschmelzung von Arbeit und Privatem, um Datenschutz und die Macht von Social Media.   Der Roman ist in der Bibliothek auf Deutsch und Englisch entleihbar.

 

 

 

 

 

 

No Make-Up und Flechtfrisuren

Make-Up Medienbarcode: M1605302

Make-Up Medienbarcode: M1605302

Make-Up. Medienbarcode: M1708503

Wenn Stars Fotos von sich ohne Make-Up veröffentlichen, ist dies oft ein “Fake”. Natürlich sind sie oftmals dann doch geschminkt, aber so raffiniert, als ob sie ungeschminkt wären. In Make-Up Büchern für Teens zeigt sich dieser Trend durch „weniger ist mehr“.

 

 

 

 

 

Flechtfrisuren und Dutts Medienbarcode: M1707260

Zöpfe, Knoten, Flechtfrisuren Medienbarcode: M1705054

Lange Haare ansprechend und abwechslungsreich zu frisieren ist sehr beliebt, nicht nur bei Mädchen (z.B. „Man-Bun“). Die Fachliteratur dazu ist vielfältig, hier nur eine kleine Auswahl aus der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS).

 

 

 

 

 

Buddha Bowls – in der Onleihe erhältlich. http://www.onleihe.de/wolfsburg

Buddha Bowls – ein Trend aus Kalifornien

Einfach nur vegan war gestern. Das meist vegane Essen soll auch ansprechend drapiert in einer hübschen Schüssel zum Naschen verlocken:

Waller, A.: Buddha-Bowls. Eine Schüssel voll Glück: „Gesunde Kohlenhydrate treffen auf Eiweissbomben und vitaminreiches, meist rohes Gemüse, garniert mit Dressing oder Dip – schon ist die Buddha Bowl fertig. Der Trend aus Kalifornien ist gerade dabei, die Welt zu erobern. Regeln beim Befüllen der Bowl gibt es nicht, einzig: die Komponenten stehen für sich, nichts ist verkocht, gehackt oder vermischt. So passt sich der Trend der Buddha Bowls perfekt der heutigen Zeit und den modernen Essgewohnheiten an – denn: nach Rezept kochen war gestern! Weil sich die Zutaten wie der runde Bauch von Buddha über den Rand der Schüssel wölben, tragen die bunten Schüsseln den unverwechselbaren Namen „Buddha Bowls“. In 50 Rezepten für Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und einem nahrhaften Abendessen zeigt die Autorin und Foodbloggerin Annelina Waller, wie einfach, schnell und gesund man Buddha Bowls zubereitet und wie man sie unkompliziert in den Ernährungsplan integrieren kann.“

 

 

Einhörner

Sternenschweif – Traum der Sterne. Medienbarcode:

In Jugendbuch und Basteltrend sind momentan viele Einhörner unterwegs. Meistens sind dies Buchserien wie „Sternenschweif“ oder „Mia and me“ für Kinder im Grundschulalter.

Aber auch Teens lieben Einhörner.

In der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff Gesamtschule (IGS) schlägt sich der Einhorn-Trend im ausmalen von Malvorlagen mit Einhorn-Motiven nieder.

Kostenlose Malvorlagen mit Kopiererlaubnis bekommt man u.a. auf http://www.schule-und-familie.de/malvorlagen.html.

 

 

Trendsportarten Longboard, Bouldern und Crunning

Longboard. Medienbarcode: M1403876

Vorweg zur Begriffsklärung: Trendsport ist nicht zu verwechseln mit Extremsport (meist gefährliche Sportarten wie Base-Jumping oder Freeclimbing) oder Funsport (dazu zählt z.B. Gummistiefelweitwurf, oder das in Wolfsburg bekannte Badewannenrennen).

Longboards sind schon länger im Trend, werden aber auf Fitnessblogs immer noch in den Top Ten der Trendsportarten aufgelistet. Ein neuerer Trend sind Hoverboards.

 

 

 

Klettern und Bouldern für Kids. Medienbarcode: M1510652

Bouldern, ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden  in Absprunghöhe, oft mit Matten zum abspringen. Das Klettern in der Halle ist ebenfalls schon eine Weile sehr beliebt.

 

Ganz neu ist Crunning – was ist das denn? Es handelt sich hier um eine Mischung aus Crawling und Running, also schnelles Krabbeln. Gilt als verletzungsanfällig und sieht etwas seltsam aus.  Mitunter wird es aber sehr ernsthaft (mit Handschuhen) betrieben. Ob sich diese Trendsportart dauerhaft behaupten wird, ist noch ungewiss. Es wurden aber schon Schüler beobachtet, die dies in ihrer Schulbibliothek geübt haben.

Natürlich können hier nicht alle Trends abgebildet werden. Wer weitere Vorschläge hat, bitte  posten!

S. Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS)