Die nächste Woche im Überblick

10 03 2017

Dienstag, 14. März, 17.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an.

Die nächsten Termine im März: 21. und 28.März.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Mittwoch, 15. März, 16.00 Uhr

Bunte Origamitiere – Als die Raben noch bunt waren

Wir hören, falten und spielen die Geschichte „Als die Raben noch bunt waren“

Beim Falten unterstützt uns die Origamikünstlerin Petra Betscher.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Der Eintritt ist frei.

Copyright Thienemann/ Edith Schreiber-Wicke/ Carola Holland

Anmeldungen bitte unter 05361/282529 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de

(Kinderbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-282529)

 

Donnerstag, 16. März, 16.30 Uhr

Spielenachmittag für Klein und Groß

Nicht nur Computerspiele, sondern auch Gesellschaftsspiele erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Spielend lernen und lernend spielen ist für die Stadtbibliothek Wolfsburg ein wichtiges Thema ihrer Bildungsarbeit. Sie veranstaltet dementsprechend in der Zentralbibliothek des Alvar-Aalto-Kulturhauses einen Spielenachmittag für Kinder und Erwachsene.

Die Spieleexpertin Heike Risthaus wird dort viele spannende Spiele, auch aus dem Bestand der Stadtbibliothek, anbieten. Natürlich wird sie die Regeln genau erklären und den Spielverlauf begleiten.

Der Eintritt ist frei, Interessierte melden sich bitte unter der Telefonnummer 05361/28 25 30 in der Stadtbibliothek an.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2530)

Samstag, 18. März, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Bücherflohmarkt zum Frühlingsanfang

Die Stadtbibliothek lädt Bücherliebhaber und Lesebegeisterte am Samstag zum Stöbern und Schmökern ins Bibliotheksantiquariat Aalto-Libri ein.

Passend zum aktuellen Kreativ Trend sind Handarbeitsbücher zu allen Sparten im Angebot. Aber auch historische Romane für gemütliche Sofa-Abende sind für kleines Geld zu erwerben.

Außerdem gibt es eine Sonderaktion bei dem Kauf von Romanen und Kinderbüchern: Zwei Bücher bezahlen, drei Bücher mitnehmen!

(Antiquariat Aalto Libri im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51)

Pauline Kölsche





#Gaming

13 02 2017

Am Freitag Morgen war einiges los in der Musikbibliothek. Ein neues Möbelstück mit einer ganz besonderen Aufgabe wurde geliefert.

bildschirmfoto-2017-02-13-um-11-19-51

Hier gibt es alle wichtigen Infos und noch viel mehr Bilder (Weiterlesen)





Die nächste Woche im Überblick

27 01 2017

Dienstag, 31. Januar, 17.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an.

Die nächsten Termine im Februar: 7., 14., 21. und 28. Februar.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Mittwoch, 01. Februar, 19.00 Uhr

Lesung: Milena Jesenská. Biographie

Alena Wagnerová stellt in ihrer Lesung die tschechische Journalistin Milena Jesenská (1896-1944) vor, deren Leben geradezu exemplarisch mit der europäischen Geschichte verwoben ist. Franz Kafkas „Briefe an Milena“gehören zu den bewegendsten Briefen der Literatur, sie aber hat selbst bewegende Texte geschrieben, die von ihrem Leben in den Kulturmetropolen Wien und Prag erzählen, dann die Briefe aus ihrer Haft (1939-1944) bis zu ihrem Tod im Konzentrationslager Ravensbrück.

In der tschechischen Ausgabe ist 2015 die neue überarbeitete Fassung der 1994 herausgegebenen Biographie erschienen.

Veranstalter: Prag Live

Eintritt gegen einen Spendenbeitrag.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2530)

Pauline Kölsche





TOMMI Kindersoftwarepreis: Die Gewinner stehen fest

28 10 2016

Letzte Woche am Freitag war es soweit, die Gewinner des TOMMI Kindersoftwarepreis wurden verkündet.

f5767f7ff9

Hier hatten wir ja bereits ein Zwischenfazit gezogen, doch nun zu einem abschließenden Fazit.

Auch die zweite Woche verlief gut, zwar wurde mir nur davon berichtet, da ich auf Seminar aufgrund meines FSJs war, aber dennoch klappte alles weiterhin mehr oder minder einwandfrei.

In rund 20 öffentlichen Bibliotheken bundesweit wurden die Spiele von Kindern zwischen sechs und 13 Jahren ausgiebig getestet.

Nachdem ich wieder da war, ging es an die Auswertung der Bögen… und davon nicht zu knapp. Einzelbögen, Sammelbögen, die aussagekräftigsten Bögen heraussortieren, es war ordentlich etwas zu tun. Doch letztendlich haben wir alles gut im vorgegebenen Zeitrahmen geschafft.

Unser Sieger in der Kategorie PC waren:

Platz 1 – Royal Trouble 2- Flitterwochenchaos

Platz 2 – Mousecraft

Platz 2 – Die drei ??? und der Riesenkrake

Unser Sieger in der Kategorie Konsolen waren:

Platz 1 – Mario und Sonic bei den olympischen Spielen in Rio 2016

Platz 2 – Lego Dimensions

Platz 3 – Guitar Hero Live

Unser Sieger in der Kategorie Elektronisches Spielzeug waren:

Platz 1 – Lumi Gaming Drone

Platz 2 – Space Hawk

Platz 2 – Anki Overdrive Supertrucks

Unser Sieger in der Kategorie Apps waren:

Platz 1 – Frag doch mal… die Maus

Platz 2 – Playmobil Polizei

Platz 3 – Ubongo

Diese Ergebnisse spiegelten sich zumindest zu Teilen auf der Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse am 21. Oktober 2016 wieder.

0_225_905_800_dim_800x600_pics_-365826761

Ein Eindruck von der Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse

In der Kategorie PC gewann „Mousecraft“, als bestes Konsolenspiel wurde „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen in Rio 2016″ ausgezeichnet. Bei den Apps konnte „Playmobil Polizei“ von sich überzeugen und „Anki Overdrive Supertrucks“ wurde zum besten elektronischen Spielzeug gekürt.

Ein guter Abschluss von einem schönen Projekt. TOMMI hat auch dieses Jahr allen wieder viel Spaß und tolle Erinnerungen ermöglicht.

Pauline Kölsche





Die nächste Woche im Überblick

16 09 2016

Montag, 19. September,

Entdecke mit dem Regenbogenfisch die Unterwasserwelt! (ab 3 Jahren)

Wer kennt ihn nicht? Den kleinen Regenbogenfisch mit seiner Glitzerschuppe. Erlebt mit uns die Geschichte von dem kleinen Regenbogenfisch als Bilderbuchkino und werdet anschließend kreativ. Gestaltet Euren eigenen Regenbogenfisch oder andere Meeresbewohner.

Info und Anmeldungen bitte unter: Tel. 05362 – 62003 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de

(Stadtteilbibliothek Fallersleben, Hofekamp 10, Tel. 05362-62003)

 

Dienstag, 20. September, 17-18 Uhr

„Erste Hilfe Onleihe“

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an. Nächste Termine im September:  27. September.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Mittwoch, 21. September, 19 – 21 Uhr (VHS 2, Raum S 103, Porschestr. 72)

„Regeln finden, Streit vermeiden – Medienerziehung in der Familie“

Neue Veranstaltungsreihe des Bildungshauses Wolfsburg: Elternforum Medienpädagogik: Medienkompetenz für Eltern, Lehrkräfte und ErzieherInnen

(Volkshochschule Wolfsburg, Porschestraße 72, 38440 Wolfsburg, Tel. 05361-89390-40)

—————————————————————————————————————————————————

(Digitale) Medien sind allgegenwärtig und aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen kaum noch wegzudenken. Das stellt viele Eltern vor eine große Herausforderung und viele Fragen. Die Reihe Elternforum Medienpädagogik möchte bei dieser Herausforderung unterstützen und Informationen und Austausch zum Thema Medienerziehung bieten.

Elternforum Medienpädagogik

Elternforum Medienpädagogik

 

Einmal im Monat findet ein offener Elternabend zu medienpädagogischen Themen statt. In jeder Veranstaltung wird ein Schwerpunktthema behandelt, es wird aber immer auch einen offenen Frage- und Diskussionsteil geben. Zu den Veranstaltungen sind nicht nur Eltern sondern auch ErzieherInnen, Lehrkräfte und andere Interessierte herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen der Reihe: hier im Veranstaltungsflyer Elternforum Medienpädagogik

Übersicht über die geplanten Veranstaltungen

Übersicht über die geplanten Veranstaltungen

Informationen erhalten Interessierte bei Frauke Gruner (Tel. 05361-773847frauke.gruner@stadt.wolfsburg.de).

Um Voranmeldung wird geben. Die Anmeldungen nimmt das Team der VHS Wolfsburg unter der Tel. 05361-89390-40 entgegen. Das Elternforum Medienpädagogik ist eine Veranstaltung des Bildungshauses Wolfsburg.






Die nächste Woche im Überblick

9 09 2016

Dienstag, 13. September, 17-18 Uhr

„Erste Hilfe Onleihe“

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an. Nächste Termine im September:  20. und 27. September.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)





Die nächste Woche im Überblick

6 05 2016

Dienstag, 10. Mai, 19 Uhr

„Verbrannte Dichter“

Veranstaltung anlässlich des Gedenktages der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933– Portraits in Liedern, Lyrik und Prosa.

Mit Günter Gall (Gesang, Rezitation, Gitarre, Liedkomposition) und Konstantin Vassiliev (Gitarre, Komposition, Arrangements). 

Günter Gall und Konstantin Vassiliev beim 39. Bardentreffen 2014 in Nürnberg, Bühne St. Karharina Creative Commons, Attribution-Share Alike 3.0 Unported

Günter Gall und Konstantin Vassiliev beim 39. Bardentreffen 2014 in Nürnberg / Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported

Vorgestellt werden Texte von „verbrannten Dichtern“ wie Erich Kästner, Walter Mehring, Mascha Kaléko etc. und Lieder von Kurt Weill, Friedrich Hollaender und Hanns Eisler. Eine Veranstaltung der Bibliotheksgesellschaft Wolfsburg.

(Zentralbibliothek im Aaltohaus, Porschestr. 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Mittwoch, 11. Mai, 15 Uhr

„Literatur in Detmerode“

Lesung mit Reinhard Altenberg. In Kooperation mit der VHS und dem Detmeroder Kulturverein.

 

Reinhard Altenberg

Reinhard Altenberg

Eintritt: 2 Euro

(Stadtteilbibliothek Detmerode, Detmeroder Markt 4, Tel. 05361-87819)

 

Donnerstag, 12. Mai, 17 – 19 Uhr

„Smartphoneschule“

Wie lade ich eine App und installiere diese, wie richte ich mein Smartphone ein und kann es nutzen? Wir unterstützen Sie bei Ihren digitalen Problemen. Ein Gemeinschaftsprojekt von Schiller40 / CoWorking in Wolfsburg und Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei!

Wie richte ich mein Smartphone ein? Die Smartphoneschule im Schiller 40 weiß Rat.

Wie richte ich mein Smartphone ein? Die Smartphoneschule im Schiller 40 weiß Rat.

 (Schiller40, Schillerstr. 40, Tel. 05361-28-2857)

 

Freitag, 13. Mai, 14.30 Uhr

 „Schreibwerkstatt mit Madita Heubach“

Egal ob Drehbuch, Theaterstück, Prosa, Lyrik oder Journalismus: in der Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek Wolfsburg kann sich jeder kreative Kopf frei entfalten und seine Ideen aufs Papier bringen. Alle zwei Wochen immer freitags in der Kunstecke. Bitte anmelden unter: madita.heubach@t-online.de 

Madita Heubach

Madita Heubach

(Zentralbibliothek / Kunstecke, Porschestr. 51, Tel. 05361-28-2857)

 nü