Teenage-Trends: Buddha Bowls, Einhörner, No-Make-Up und mehr

28 09 2017

Das Jahr 2017 hielt bisher einige interessante Trends für Leute zwischen 13 und 20 bereit, die natürlich auch in der Bibliothek, besonders in den Schulbibliotheken zu finden sind:

Tote Mädchen lügen nicht Medienbarcode: M0903092

Literatur und Film: Tote Mädchen lügen nicht und  The circle.

Der Jugendroman  von Jay Asher aus dem Jahr 2009 erlebte 2017 ein unbeschreibliches Revival durch seine Verfilmung als Serie auf einem Streamingportal.

In der Stadtbibliothek Wolfsburg ist der Roman mehrfach erhältlich und dauerhaft nachgefragt. Selbst Leute, die nicht als Leseratten galten, wagten sich an das immerhin 282 Seiten starke Werk. Ähnlich wie bei „Pretty little Liars“ hält sich die Serie nicht ganz genau an die Buchvorlage, dennoch wird die Nachfrage nach einem Buch bei einer Verfilmung natürlich gewaltig angeregt.

 

 

The Circle. Medienbarcode: M1502265

Ein weiteres Buch, welches 2017 als Kinofilm erschien wurde ist „The Circle“ von Dave Eggers. Der Roman erschien bereits 2014 und war ein Bestseller, besonders bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beliebt. Die Handlung selbst bewegt sich im Trendbereich, denn hier geht es um die totale Verschmelzung von Arbeit und Privatem, um Datenschutz und die Macht von Social Media.   Der Roman ist in der Bibliothek auf Deutsch und Englisch entleihbar.

 

 

 

 

 

 

No Make-Up und Flechtfrisuren

Make-Up Medienbarcode: M1605302

Make-Up Medienbarcode: M1605302

Make-Up. Medienbarcode: M1708503

Wenn Stars Fotos von sich ohne Make-Up veröffentlichen, ist dies oft ein “Fake”. Natürlich sind sie oftmals dann doch geschminkt, aber so raffiniert, als ob sie ungeschminkt wären. In Make-Up Büchern für Teens zeigt sich dieser Trend durch „weniger ist mehr“.

 

 

 

 

 

Flechtfrisuren und Dutts Medienbarcode: M1707260

Zöpfe, Knoten, Flechtfrisuren Medienbarcode: M1705054

Lange Haare ansprechend und abwechslungsreich zu frisieren ist sehr beliebt, nicht nur bei Mädchen (z.B. „Man-Bun“). Die Fachliteratur dazu ist vielfältig, hier nur eine kleine Auswahl aus der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS).

 

 

 

 

 

Buddha Bowls – in der Onleihe erhältlich. http://www.onleihe.de/wolfsburg

Buddha Bowls – ein Trend aus Kalifornien

Einfach nur vegan war gestern. Das meist vegane Essen soll auch ansprechend drapiert in einer hübschen Schüssel zum Naschen verlocken:

Waller, A.: Buddha-Bowls. Eine Schüssel voll Glück: „Gesunde Kohlenhydrate treffen auf Eiweissbomben und vitaminreiches, meist rohes Gemüse, garniert mit Dressing oder Dip – schon ist die Buddha Bowl fertig. Der Trend aus Kalifornien ist gerade dabei, die Welt zu erobern. Regeln beim Befüllen der Bowl gibt es nicht, einzig: die Komponenten stehen für sich, nichts ist verkocht, gehackt oder vermischt. So passt sich der Trend der Buddha Bowls perfekt der heutigen Zeit und den modernen Essgewohnheiten an – denn: nach Rezept kochen war gestern! Weil sich die Zutaten wie der runde Bauch von Buddha über den Rand der Schüssel wölben, tragen die bunten Schüsseln den unverwechselbaren Namen „Buddha Bowls“. In 50 Rezepten für Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und einem nahrhaften Abendessen zeigt die Autorin und Foodbloggerin Annelina Waller, wie einfach, schnell und gesund man Buddha Bowls zubereitet und wie man sie unkompliziert in den Ernährungsplan integrieren kann.“

 

 

Einhörner

Sternenschweif – Traum der Sterne. Medienbarcode:

In Jugendbuch und Basteltrend sind momentan viele Einhörner unterwegs. Meistens sind dies Buchserien wie „Sternenschweif“ oder „Mia and me“ für Kinder im Grundschulalter.

Aber auch Teens lieben Einhörner.

In der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff Gesamtschule (IGS) schlägt sich der Einhorn-Trend im ausmalen von Malvorlagen mit Einhorn-Motiven nieder.

Kostenlose Malvorlagen mit Kopiererlaubnis bekommt man u.a. auf http://www.schule-und-familie.de/malvorlagen.html.

 

 

Trendsportarten Longboard, Bouldern und Crunning

Longboard. Medienbarcode: M1403876

Vorweg zur Begriffsklärung: Trendsport ist nicht zu verwechseln mit Extremsport (meist gefährliche Sportarten wie Base-Jumping oder Freeclimbing) oder Funsport (dazu zählt z.B. Gummistiefelweitwurf, oder das in Wolfsburg bekannte Badewannenrennen).

Longboards sind schon länger im Trend, werden aber auf Fitnessblogs immer noch in den Top Ten der Trendsportarten aufgelistet. Ein neuerer Trend sind Hoverboards.

 

 

 

Klettern und Bouldern für Kids. Medienbarcode: M1510652

Bouldern, ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden  in Absprunghöhe, oft mit Matten zum abspringen. Das Klettern in der Halle ist ebenfalls schon eine Weile sehr beliebt.

 

Ganz neu ist Crunning – was ist das denn? Es handelt sich hier um eine Mischung aus Crawling und Running, also schnelles Krabbeln. Gilt als verletzungsanfällig und sieht etwas seltsam aus.  Mitunter wird es aber sehr ernsthaft (mit Handschuhen) betrieben. Ob sich diese Trendsportart dauerhaft behaupten wird, ist noch ungewiss. Es wurden aber schon Schüler beobachtet, die dies in ihrer Schulbibliothek geübt haben.

Natürlich können hier nicht alle Trends abgebildet werden. Wer weitere Vorschläge hat, bitte  posten!

S. Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS)





Sommertexte gesucht für den NiBis – Blog „Klartext“. Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schüler

8 08 2017

Klartext Blog

Schreibwütige Kinder und Jugendliche aufgepasst: Unter dem Motto „…and the livin´is easy“ bietet die Redaktion des Blogs „Klartext“ vom Niedersächsischen Bildungsserver (NiBis)  einen Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schülern aus Niedersachsen.

Allerdings muss man hier schnell sein: Einsendeschluss ist der 27. August 2017. Dafür hat man ganz viel Auswahl, welche Art von kreativem Text man einsenden möchte. Im Klartext-Blog erfährt man mehr dazu, außerdem erhält man viele tolle Tipps zum Verfassen von eigenen Texten und Schülerzeitungen.  Interessant: man kann stöbern, was andere Schülerinnen und Schüler dort bereits veröffentlicht haben.

Hier der Ausschreibungstext:

„…Schildere  was du Schönes, Lustiges, Trauriges, Besonderes, Alltägliches, Komisches, Schlechtes, Beklemmendes, Liebenswertes… erlebt hast. Schreibe in der Textform, die du selber wählst:   eine Geschichte, ein Gedicht, einen Rap, ein Märchen, einen Slam-Text, einen Tagebucheintrag, eine Reportage, einen Bericht, ein Interview…

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 13. Klasse. Die interessantesten Texte werden von unserer Redaktion ausgewählt und erscheinen hier auf dem Blog. Neben der Veröffentlichung gewinnt der beste Text: …

Einsendeschluss ist der 27. August – ab geht die Post an redaktion@klartext-blog.de.

Es gibt auch etwas zu gewinnen. Die Info dazu gibt es im Blog von „Klartext„.

In den Schulen Wolfsburgs sind ganz bestimmt viele Schülerinnen und Schüler die gerne schreiben!

Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS)





Actionbound-Rallye und Kahoot-Quiz zum Julius-Club

20 06 2017

Schon zum dritten Mal wurde in der Bibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS) im Julius-Club die Online-Schnitzeljagd Actionbound und das Onlinequiz zu Kahoot veranstaltet. Hier ein Bericht unserer Praktikantin:

Die Klasse 5.4 hat am 19. Juni an einer Rallye in der Schulbibliothek von der IGS teilgenommen. Nachdem die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt wurde, hat die erste Gruppe bei Actionbound mitgemacht und die zweite Gruppe bei Kahoot. Bei Actionbound mussten die Schüler Aufgaben erfüllen und verschiedene Sachen erledigen. Das Kahoot war ein Onlinequiz, bei dem man verschiedene Fragen über Filmfiguren, Länder etc. richtig beantworten oder farbige Elemente nach den Größen ordnen musste. Es war eine sehr schöne Veranstaltung, was man auch den Schülern ansehen konnte.

Praktikantin Luise Puttkammer





Erste JC- Veranstaltung: Zeichenworkshop zu „Gregs Tagebuch“

15 06 2017

Gestern startete der Julius Club in eine neue Phase: mit der ersten Veranstaltung.

Künstlerin Charlotte Hofmann zeigte den Julianern, wie man die Hauptfigur aus Jeff Kinneys Comic-Roman illustriert – wie man seine Mimik, seine Gefühle und seine Körperhaltung zum Ausdruck bringt.

Charlotte Hofmann arbeitet als Künstlerin und Illustratorin, hat mehrere Bilder- und Geschenkbücher illustriert und auch eigene Comics, z.B. „Faffi“ gezeichnet.

Los ging es gestern Vormittag mit einer Klasse der Eichendorffschule. Begeistert zeichneten die 25 Schüler und Schülerinnen die Hauptfigur Greg unter Anleitung der jungen,charismatischen Illustratorin und Schnellzeichnerin aus Berlin.

Weiterlesen →





JULIUS-Club mit Actionbound, Bookface, Kahoot und Percussion in der HNG Schulbibliothek

13 06 2017

Die Sommerferien stehen vor der Tür und damit ist es auch wieder Zeit für den beliebten JULIUS-Club. Vom 9. Juni bis 9. August 2017 gibt es wieder tolle Aktionen für alle Schülerinnen und Schüler. Ob du „nur“ eines der vielen spannenden Bücher liest oder auch an den zahlreichen Aktionen im Rahmen des JULIUS-Clubs teilnimmst, ist natürlich dir ganz allein überlassen. Wir bieten euch in Zentralbibliothek und Zweigstellen neben DIY-Kawai und dem erstellen eines eigenen Buchtrailers, zum Beispiel auch einen Zeichenworkshop zu Gregs Tagebuch an.

Am Freitag, den 9. Juni, wurde nicht nur in der Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Haus der Beginn des zweimonatigen JULIUS-Clubs gebührend gefeiert, sondern auch in den Außenstellen. So wurde der Beginn in der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule im wahrsten Sinne des Wortes eingetrommelt. Schüler und zwei Lehrer der Percussiongruppe der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS) „RhythmchIGS“ gaben alles in ihrer Performance mit verschiedenen Trommeln und wurden begeistert beklatscht.

Darauf folgte eine Runde Actionbound und Kahoot mit 12 interessierten 5. Klässlern.

Actionbound? Kahoot? Du verstehst nur Bahnhof? Kein Problem.

Weiterlesen →





Emoji-Rätsel zum Julius-Club

12 06 2017

Emoji-Rätsel sind im Trend. Natürlich auch für den JULIUS-Club. In der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS) wurden am Eröffnungstag am 9. Juni alle sechs Buchtitel-Rätsel bis auf eines innerhalb von 3 Stunden gelöst.

Die Auflösung wird hier nicht verraten – wer Lust hat, möge selbst rätseln!

Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS)





Fantastische Wesen in der HNG-Schulbibliothek

26 05 2017

Die Klasse 6.3. der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS) hat im Kunstunterricht bei Frau Meier eine tolle Sammlung fantastischer Wesen hergestellt. Dreifüssler, Schnecken,  Spinnen, Drachen  und total zusammengewürfelte bunte Tiere sind dabei entstanden.

Fantastische Wesen Ausstellung

Eine Auswahl der Fantasiegestalten mit passenden DVDs

Die Ausstellung „Fantastische Wesen“ ist in der Schulbibliothek der HNG im DVD-Regal zu bewundern.  Manche der Fantasiegestalten erinnern an „Monster-AG“ oder andere Trickfilme und sind deshalb an diesem Standort sehr gut aufgehoben.

Sie entstammen aber alle der Fantasie, ohne Anlehnung an Vorlagen aus Film oder Buch.

Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS)