Drachenzähmen am Rosenmontag

27 02 2017

Nanu – welcher Drache aus „Drachenzähmen leicht gemacht“ hat sich denn da am Rosenmontag in die Bibliothek verflogen? Dragons-Fans können gerne ihre Vermutungen in die Kommentare schreiben.

Drachenzähmen leichtgemacht

Gesucht! Wie lautet der Name dieses Drachens?

Erwischt wurde das Drachenmädchen beim Lesen und nebenher „Speedcups“- Spielen in der Pause in der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule.

Schwieger





Halloween zum mitraten in der Lernwerkstatt „Hexen, Herbst und Halloween“

1 11 2016
Er löste vor allem die Mathe-Rätsel.

Er löste vor allem die Mathe-Rätsel.

In der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-IGS konnten die Schülerinnen und Schüler gestern an Halloween mehrere Rätsel rund um Hexen und Vampire  lösen.

Neben allgemeinen Fragen wie: „Was ist ein Hexenring“ gab es auch ein paar knifflige Rechenaufgaben zu knacken.

Die Fragen stammten aus der Lernwerkstatt „Hexen, Herbst und Halloween“, die in der Bibliothek zu entleihen ist. Barcode: M0714548.

In dieser tollen Ideensammlung erhält man neben Rätselfragen auch viele Anregungen zum kochen, basteln und spielen mit Kindern.

 

Wer als erster die Lösung wusste, erhielt ein Lesezeichen (passend zu der Buchserie „Skulduggery Pleasant“) als Preis.

lernwerkstatt

Copyright Verlag an der Ruhr/ Katrin Schüppel

Außerdem standen verschiedene Halloween Motive zum Ausmalen zur Verfügung.

Zusätzlich zu einer Halloween-Ausstellung  gab es zum Ausgleich auch eine Luther-Ausstellung zum gestrigen Reformationstag.

S. Schwieger





Countdown zu den Osterferien – lustiges Osterrätsel der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschulbibliothek

3 03 2015

osterraetselNoch 17 Schultage sind für alle Schülerinnen und Schüler ab Montag, 2. März bis zu den Osterferien zu überstehen. Damit die Zeit leichter vergeht, gibt es an jedem Schultag in der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule ein lustiges Rätsel zu lösen – manche knifflig, manche leichter zu lösen.

Schon zur Adventszeit fand diese Rätselaktion in der Schulbibliothek viele begeisterte Teilnehmer, die auf eine erneute Rätselratephase hofften. Ein Auszubildender der Bibliothek übernahm die knifflige Aufgabe und entwarf ein Plakat, viele Rätselfragen mit Lösungen und stellte eine Osterausstellung zusammen. Der „kleine Preis“ besteht aus Fußballbildern und anderen Kleinigkeiten – es geht den Schülerinnen und Schülern hier auch nicht um den Preis, sondern darum, wer am schnellsten ist und die Ehre hat, der oder die Klügste zu sein – das spricht sich dann schnell herum. Gleich in der 1. Pause wurde das erste (etwas leichtere) Rätsel gelöst – hätten Sie es gewußt?

„Ein Mann sieht ein Geldstück auf dem Fußweg und hebt es auf. Obwohl weder Mond noch Sterne am Himmel waren und auch keine Straßenbeleuchtung an war, hatte er das Geldstück schon von weitem gesehen. Wie ist das möglich?“

Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS)





Sommerrätsel der Musikbibliothek

31 07 2012

Endlich Ferien, endlich Zeit für sich und endlich Zeit für die entspannenden, müßigen Dinge des Lebens, die im Alltag meistens leider viel zu kurz kommen – zum Beispiel Kreuzworträtsel!

Musikalisches Sommerrätsel - Mitmachen und 1 Jahr kostenlose Bibliotheksnutzung gewinnen!!

Musikalisches Sommerrätsel der Musikbibliothek – Mitmachen und 1 Jahr kostenlose Bibliotheksnutzung gewinnen!!

Laden Sie sich doch unser Rätsel mit Begriffen rund um die klassische Musik herunter und versuchen Sie, das richtige Lösungswort zu finden.

Kreuzworträtsel Musikbibliothek

Es ergibt sich – von oben nach unten gelesen – aus den gelbmarkierten Feldern.

Es gibt auch etwas zu gewinnen! Unter den richtigen Lösungen verlosen wir drei Gutscheine über ein ganzes Jahr kostenlose Bibliotheksnutzung.

Übrigens auch ein attraktiver Preis für Kinder- und Jugendliche, die die Bibliothek sowieso schon kostenlos nutzen, aber der nächste Geburtstag von Mama oder Papa kommt bestimmt!

Einfach das Lösungswort persönlich in der Stadtbibliothek / Musikbibliothek abgeben oder per eMail/Post/Fax an:

Stadtbibliothek Wolfsburg
Judith Slembeck
Alvar-Aalto-Kulturhaus
Porschestr. 51

38400 Wolfsburg

Mail: judith.slembeck@stadt.wolfsburg.de

Fax: 05361-282863