Kulturmitte – Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

24 05 2017

„Es ist eine Geschichte vom Kummer, vom Verlust, vom Tod, von der Liebe, vom Erwachsenwerden und von der Toleranz in dieser durchgeknallten Zeit, in der wir leben. Ein Lehrstück in Sachen Güte. Das ist ein unendlich zartes, schönes, liebevolles Buch!“ – Elke Heidenreich vom ZDF.

Besser könnte man diese Geschichte von Moses und Ibrahim nicht beschreiben. Es handelt sich um einen 13-jährigen Jungen, der alleine mit seinem depressiven Vater lebt, da die Mutter die Familie verlassen hat. Moses Vater arbeitet nicht und um am Leben zu bleiben klaut der Junge regelmäßig vom Händler Ibrahim. Da er Jude ist und Ibrahim ein Araber und Moslem, verspürt Moses keinerlei schlechtes Gewissen. Eines Tages jedoch, gesteht der Händler Moses, dass er über jeden seiner Diebställe weiß, doch anstatt zu schreien, prügeln oder die Polizei zu rufen, bittet er ihn in Zukunft auch wirklich nur bei ihm zu klauen. Und so beginnt eine Freundschaft, die das Herz berührt und im Kopf bleibt, auch wenn das Buch zu Ende ist.

Das besondere an der Geschichte von Eric-Emmanuel Schmitt ist, dass sie zu einem erzählenden Theaterstück umgearbeitet wurde, mit viel Humor und Herzlichkeit.

Na, Interesse? Dann ab ins Hallenbad. Am 23.05 und am 24.05. wird das Stück im Hallenbad – Kultur am Schachtweg unter der Regie von Ali Jalaly vorgeführt.

Magda Stoldona





Kulturmitte – Ab in die Steinzeit

3 05 2017

Haben Sie Lust auf einen Ausflug in der Umgebung? Etwas, was man sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter genießen kann? Für Groß und Klein geeignet?

Dann besuchen Sie doch mal das Paläon in Schöningen! Ich berichte gerne von meinem Besuch.

Weiterlesen →





Kulturmitte – Die besonderen Kinder

26 04 2017

„Die Insel der besonderen Kinder“ kam im Herbst letzten Jahres in die deutschen Kinos.

Schon als ich den ersten Trailer gesehen hatte, stand für mich fest: Den Film willst du sehen!

Ins Kino habe ich es leider nicht geschafft, dafür habe ich mir einen gemütlichen DVD Abend gemacht… und das Buch habe ich auch gelesen.

Doch worum geht es überhaupt?

Weiterlesen →





Kulturmitte – Das Planetarium und 10.000 VW Golf

19 04 2017

Jeder Wolfsburger kennt das Planetarium. Wir haben schon einige Artikel bezüglich des Planetariums hier auf unserem Blog veröffentlicht. Zentral gelegen an der „Kulturmeile“ Wolfsburg, zwischen Theater, CongressPark, Kunstmuseum und Alvar-Aalto-Kulturhaus ist es das perfekte Objekt für eine Kulturmitte.

Wussten Sie schon, dass das Planetarium mithilfe von VW Golfs finanziert wurde? Oder dass man sich im Planetarium trauen lassen kann?

Weiterlesen →





Kulturmitte- Professor Layton

5 04 2017

Mich hat das Professor Layton Fieber gefasst!

Ich weiß gar nicht mehr genau, was der Auslöser war, aber kurzentschlossen saß ich am Handy und fand mit Hilfe von Google heraus, dass es noch drei Spiele aus dieser Reihe gibt, die ich nicht kannte. Nach weiterer Recherche stellte sich heraus: Alle sind ausleihbar bei uns in der Stadtbibliothek.

Also bin ich mal fix ´rübergeflitzt und habe mir „Professor Layton und der Ruf des Phantoms“ ausgeliehen und zu Hause den guten alten Nintendo DS Lite ´rausgekramt.

Und dann fing der Spaß an!

Weiterlesen →





Kulturmitte – Endgame: Das Ende der Welt!

29 03 2017

Ein weiterer Endzeit-Roman? Ernsthaft? Muss das sein?

Ja! Aber nicht nur weil ich solche Bücher echt toll finde. Sondern auch weil Endgame nicht nur ein „normaler“ Endzeit-Roman ist, sondern ein interaktives Buch.

Weiterlesen →





Kulturmitte – Leipziger Buchmesse 2017: Was gibt es Neues?

22 03 2017

Besuche der Leipziger Buchmesse in den gläsernen Messehallen liegen für mich schon einige Jahre zurück. Ich kenne auch noch die alten Messehallen in der Innenstadt, Buchmesse mitten in der Stadt war schon etwas ganz Besonderes.
Die Frankfurter Buchmesse im Oktober jeden Jahres habe ich dagegen viel regelmäßiger besucht und die Veränderungen in Auftritt, (Bildungs-) Angebot, Gastland, Schwerpunktthemen usw. miterleben können.

Jetzt zieht es mich aber wieder in die sächsische Metropole. Vergleichen möchte ich die beiden herausragenden Buchmessen in Deutschland sowieso nicht.
Jede Messe hat ihre eigene Authentizität.

Leipziger Buchmesse, Zugriff 22.3.17

Weiterlesen →