Bücherflohmarkt zum Frühlingsanfang

13 03 2017
Die Stadtbibliothek lädt Bücherliebhaber und Lesebegeisterte am Samstag, den 18. März von 10.00 bis 14.00 Uhr zum Stöbern und Schmökern ins Bibliotheksantiquariat Aalto-Libri ein.
Passend zum aktuellen Kreativtrend sind Handarbeitsbücher zu allen Sparten im Angebot. Aber auch historische Romane für gemütliche Sofa-Abende sind für kleines Geld zu erwerben.

Außerdem gibt es eine Sonderaktion bei dem Kauf von Romanen und Kinderbüchern: Zwei Bücher bezahlen, drei Bücher mitnehmen!

Pauline Kölsche





Bilderbuchkino und Basteln für Kinder ab 4 Jahren

24 05 2013

Es ist Frühling geworden und der kleine Wassermann erlebt neue Abenteuer mit seinem Freund, dem alten Karpfen Cyprinus, 4 frechen Fröschen und einem großen Hund. Seid gespannt auf das Bilderbuchkino „Der kleine Wassermann – Frühling im Mühlenweiher“ von Otfried Preußler. Anschließend basteln wir mit euch eine Unterwasserwelt.

Wassermann

Wo: Stadteilbibliothek Fallersleben, Hofekamp 10

Wann: 29. Mai 2013, 16.00-17.30 Uhr

Anmeldungen unter: 05362/62003 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de





Volles Haus in der Musikbibliothek beim Offenen Singen

21 03 2013

20130320_165728Ein Satz mit „X“: Das war wohl nix! – Denn das mit dem „Frühling Herbeisingen“ hat wohl definitiv nicht geklappt, wenn man sich die Schneemassen vor Augen hält, mit denen wir zum heutigen Frühlingsanfang beglückt wurden. Väterchen Frost hat es uns offensichtlich übel genommen, dass wir so sehr inbrünstig „Winter ade“ gesungen haben!

Spaß hat es jedenfalls wieder einmal gemacht, das gemeinsame Singen! „Komm, lieber Mai“ oder „Jetzt fängt das schöne Frühjahr an“ sind Beispiele für altbekannte Lieblingslieder, die bei keinem Frühjahrssingen fehlen dürfen. Weniger bekannt, aber ebenso schön waren Lieder wie „Erwacht, ihr Schläfer drinnen“ oder das wunderschön-melancholische „Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht“.

20130320_170235

Zahlreiche Beiträge aus dem Publikum sorgten für teils heitere, teils besinnliche Auflockerung zwischendurch.

Judith Slembeck





Offenes Singen in der Musikbibliothek

12 03 2013

Bild-Flyer-BlogBei dem derzeitigen Schneewetter kann man es sich fast nicht vorstellen: noch neun mal schlafen, dann ist Frühlingsanfang!

Und es kommt noch besser: noch acht mal schlafen, dann findet in der Musikbibliothek wieder ein Offenes Singen statt.

Natürlich singen wir Frühlingslieder, die altbekannten wie „Komm, lieber Mai“ oder „Es tönen die Lieder“ und auch weniger bekannte wie „Es saß ein klein, wild Vögelein“ oder „Erwacht, ihr Schläfer drinnen“.

Mitmachen kann jeder, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und der Eintritt ist natürlich kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie in der Musikbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus im ersten Stock!

Das Team der Musikbibliothek





Veranstaltungstipps für Mittwoch, 23. Mai in Detmerode und Vorsfelde

16 05 2012

 

16 Uhr

 „Leser für Leser“

In einer gemütlichen Runde mit Kaffee und Keksen stellen die Nutzer aus der Stadtteilbibliothek in Detmerode wieder neue Romane aus dem Frühjar 2012 vor.

"Leser für Leser" in Detmerode

Veranstaltungsort: Stadtteilbibliothek Detmerode, Detmeroder Markt 4, Tel. 05361-87819, Info: R. Pieper

19 Uhr

„Der Heiko liest den Gernhardt, weil er den Robert so gern hat“
Heiko Tappenbeck liest in Vorsfelde

Heiko Tappenbeck

Heiko Tappenbeck verspricht einen heiteren und auch besinnlichen Abend mit Lyrik und Dialogen von Robert Gernhardt.

Veranstaltungsort: Stadtteilbibliothek Vorsfelde, Lange Str. 21, Tel. 05363-71129, Info: Almut Schnorbus

Der Eintritt ist frei





Ferientipp: „Rauschen im Blätterwald …“. In Zeitschriften von „Adesso“ bis „ZEIT Wissen“ gelesen.

31 03 2012

Frühlingssonnenstrahlen fallen auf das gediegene Aalto-Ambiente im Zeitschriftenlesesaal der Zentralbibliothek. Attraktive (Hochglanz)-Cover, anregende Überschriften inspirieren zum Lesen der über 150 Zeitschriften von „Adesso“ bis „ZEIT Wissen“. Heißer Kaffee oder leckerer Kakao regt an,  sich aus „Essen und Trinken“, Heft, 4, 2012 frische Tipps zu holen,  „Wie macht man eigentlich eine Lammkeule?“ oder neue Rezepte für die festliche Ostertorte mit Limetten-Quark auszuprobieren.

"Rauschen im Blätterwald"

"Rauschen im Blätterwald"

Aber viel kurzweiliger bei der Gourmet-Lektüre sind Dieter Nuhrs Erfahrungen in den „Küchen der Welt“ mit Kobrafleisch und anderen seltenen Genüssen und seine  (Be-) Erkenntnisse über kochende Männer. „Kochen und genießen“,  „Landlust“, „Living at home“, „Mein schöner Garten“ und „Wohnen und Garten“ bieten eine Fülle interessanter Ideen für Kochtopf, Pflanzkübel und Gartenbeet in dieser Jahreszeit.

Nach den köstlichen Ostermenus bringen sportliche Rezepte in „Brigitte“, “ Fit for …“,  „Radfahren“, „Runners“ und andere sportliche Periodika Frau oder Mann richtig in Schwung,  um im Fitness-Studio oder an der frischen Luft viel für sich zu tun. Wer viel Ehrgeiz hat, wetteifert mit Erich Zabel auf Serpentinen durch Mallorcas Tramuntana und erkundet mit ihm die Insel per Rad bis zu den Felsbuchten und „Calas im Osten“. Aufbruchsstimmung macht sich breit! Nachzulesen in „Tour“, Heft 4, 2012. Ob nun für Beruf oder den Reise-Smalltalk, ein bißchen mehr Englisch-, Französich-, Italienisch- oder gar Spanisch-Kenntnisse stehen jedem Urlauber gut zu Gesicht, um im Gastland prima Land und Leute kennen zu lernen. Von „Spotlight“ über „Écoute“, „Adesso“ und „Ecos de Espana y Latinamérica“ vermitteln diese farbig illustrierten „journals“ ganz nebenbei Sprache und Literatur, Landeskunde und Geschichte.  So lernt man „Speciale Sardegna“ oder den kolumbianischen Maler Fernando Botero Angulo näher kennen.

Wer für die kommende Fußball-Europameisterschaft noch nach dem passenden Fernseher sucht, den informieren Produkttests in „Video“, Nr. 4, 2012 über „LCD-Fernseher“. Zurück zu den Festtagsreisen: Vor Museumsbesuchen in deutschen oder benachbarten Städten empfiehlt sich ein ausführlicher Blick in das April-Heft von „Art“ mit der Vorschau auf die Kunstsaison von April bis Juni d.J. Wer mehr über den in Wolfsburg nicht unbekannten Damien Hirst wissen möchte, legt die Kunstzeitschrift gar nicht erst beiseite.

 „Literaturen“ bringt nach großer Kunstschau Literturgenuss pur mit Messe-Nachlese zu den Leipziger Neuerscheinungen und verspricht Lesefreude auf dickleibige Prosa für Gartenliege oder Strandurlaub. Kenner ungarischer Literatur oder solche, die es werden wollen, lesen aufmerksam „Péter Esterházy über Péter Nádas“.  „Neon“ in flottem Outfit und mit genügend bedruckten Seiten lässt hoffentlich junge Leute nicht ganz unbeeindruckt.

Bei nicht ganz so herrlichem April-Wetter könnte man sich mit dem „ersten Kanzler und der Entstehung des deutschen Nationalstaats“ in „Geo Epoche“, Nr. 52, 2012 beschäftigen.  Wem statt Bismarck die „Römer“ mehr liegen, greife zum aktuellen „epoc“.

Die neuesten Zeitschriften-Ausgaben im schönen Lesesaal und die unter der elegant-grauen „Klappe“ befindlichen, ausleihbaren Nummern sorgen für abwechslungsreiche und informative Ferien-Lektüre.  Wer eher Tages- und Wochenzeitungen bevorzugt, findet in FAZ bis ZEIT profunde Information. Wem das nicht reicht, liest online in e-Papers und e- Journals www.onleihe.de/wolfsburg weiter.

Entspannte Lektüre bei einer guten „Tasse Kaffee“  und schöne Ferientage wünscht Annette Rugen.





Osterferienaktionen in der Stadtbibliothek

21 03 2012

Stadtteilbibliothek Fallersleben

Ab Montag, 26. März startet die Stadtteilbibliothek Fallersleben (Hofekamp 10) eine Ferienaktion, bei der Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren im Mittelpunkt stehen. Sie können während der Osterferien einen Beitrag in Form eines Bildes oder einer gebastelten Figur zum Beispiel aus einem ihrer Lieblingsbücher erstellen.

Der Kreativbeitrag kann bis Dienstag, 17. April in der Stadteilbibliothek Fallersleben abgegeben werden. Möglich ist auch, ein ganzes Bilderbuch mit den Lieblingsfiguren zu entwerfen.

Die Preisverleihung findet am Welttag des Buches, Montag, 23. April, um 16.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Fallersleben statt.

Am Dienstag, 27. März in der Zeit von 14 bis 17 Uhr sind Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren zu einem Osterbasteln ebenfalls in die Stadtteilbibliothek nach Fallersleben eingeladen. Es wird um Anmeldung unter der Tel.- Nr. 05362-62003 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de gebeten.

Kinderbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus

Am Mittwoch, 28. März um 15 Uhr findet unter dem Motto „Sehen, Staunen, Hören“ ein Bilderbuchkino in der Kinderbibliothek im Aaltohaus (Porschestr. 51) statt.Osterferienaktionen in der Stadtbibliothek

Die Veranstaltung richtet sich an 4 bis 6jährige Kinder mit ihren Eltern. Da der Raum begrenzt ist, wird auch hier um eine Anmeldung unter der Tel. 05361 -282529 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de gebeten.

Eine Woche später, am Mittwoch 4. April ist um 10 Uhr ein Osterbasteln in der Kinderbibliothek angesetzt. Zielgruppe sind diesmal 4 bis 8jährige Kinder, die sich auf eine kleine Überraschung freuen können. Anmeldung auch hier unter der Tel. 05361 -282529 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de)