Mario, Yoshi und Co. fahren um die Wette!

6 10 2017

10 Jungs im Alter von 8-14 Jahren lieferten sich gestern in der Musikbibliothek ein spannendes Rennen!

Auf der Nintendo Switch wurde Runde für Runde das Mario Kart Turnier ausgetragen.

Die Teilnehmer konnten sich dabei mit verschiedenen Charakteren und Fahrzeugen auf von uns ausgewählten Strecken messen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die 2 Stunden waren laut, bunt und vorallem SPANNEND! Vom „Regenbogen-Boulevard“ über „Bowsers Festung“, wurden alle schnell vom Ehrgeiz gepackt, es vielleicht in die Finalrunde zu schaffen. Diese wurde Miguel Özdemir und Luc Niewerth bestritten. Am Ende war es ein knapper aber verdienter Sieg von Miguel, der während des gesamten Turniers ungeschlagen blieb.

Auch für die Jungs, die es leider nicht ins Finale geschafft haben, wurde es nicht langweilig! Sie konnten währenddessen auf der WiiU zusammen Mario Kart spielen oder fieberten mit den anderen Spielern mit – denn es bleib bis zum Schluss spannend.

Die ersten drei Plätze konnten sich zusätzlich über kleine Preise freuen.

Das nächste Mario Kart Turnier wird bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

Jana Schindler





JULIUS-CLUB 2017: Tolle Abschluss-Veranstaltung im MGH

24 08 2017

Wie auch im letzten Jahr begrüßten wir auch dieses Jahr wieder die fleißigen JULIANER im Mehrgenerationenhaus. So schnell ging der elfte JULIUS-CLUB vorbei und wir blickten in viele zufriedene und gespannte Gesichter. Denn heute sollten die Diplome vergeben werden! Dafür kam sogar die Sonne heraus und wir feierten den Abschluss an einem tollen Sommertag.

Der diesjährige Julius Club hatte über 250 Teilnehmer, 136 Jugendliche lasen mehr als zwei Bücher, 91 Jugendliche sogar über fünf Bücher. Auch elf super Kreativbeiträge wurden eingereicht und ausgestellt.

Weiterlesen →





Mein Medientipp – Reiseführer Warschau

15 08 2017

Mein Name ist F.U., ich habe in diesem Jahr eine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek bei der Stadtbibliothek Wolfsburg angefangen und werde Ihnen im Folgenden ein Buch vorstellen.

Dabei handelt es sich um den Reiseführer „City|Trip Warschau“, der von Katarzyna Jone und Markus Bingel verfasst wurde. Die Gründe für die Entscheidung dieses Buches liegen an meinen polnischen Wurzeln und dem starken Interesse des Kennenlernens von europäischen Hauptstädten.

Im Folgenden werde ich Ihnen einen groben Einblick über den Inhalt des Buches geben und Ihnen erzählen, weshalb mir dieses Buch so gefällt.

Weiterlesen →





Bücherbingo

3 08 2017

In der Kinderbibliothek fand gestern Nachmittag, am 02.08., die letzte Julius-Club Veranstaltung für 2017 statt.

Acht Kinder zwischen 10 und 15 Jahren nahmen teil.
Es wurde zuerst gefrühstückt und nebenbei eine Runde „Werwolf“ zum „warm werden“ gespielt.

Danach gab es sechs Runden Bücherbingo mit anschließender Preisverleihung.

Bücherbingo:

60 Julius-Club Buchcover wurden mit einem Programm verpixelt, also unkenntlich gemacht, und mit jedem Mausklick wurde das Cover immer ein Stückchen mehr aufgedeckt.
Die Kinder hatten die Aufgabe schnellstmöglich die Buchtitel zu erraten und somit die meisten Punkte abzugreifen.

Zum Abschluss hatten sich die Kinder noch eine Runde „Werwolf“ mit allen dazugehörigen Charakteren gewünscht.

Bis zum 09.08.2017 können die Julianer die Bücher noch ausleihen und bewerten.

Am 23.08.2017 findet die Abschlussfeier im Mehrgenerationenhaus am Hansaplatz statt, bei der die Diplome verteilt werden.

K. Bökelmann und D. Schmiedeke





Schreiben im Museum – ein Kreativtag im Kunstmuseum

3 08 2017

Zehn Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren nahmen im Rahmen des Julius-Club an einer zweitägigen Veranstaltung teil, in der sie gemeinsam mit Museumsmitarbeiterin Pia Kranz  die Hans Op de Beeck-Ausstellung entdeckten und dazu zeichneten, kleine Geschichten erfanden und sogar Gedichte schrieben. Anregung boten die geheimnisvollen Großinstallationen des belgischen Multimediakünstlers.

So inspirierte der winterlich vereiste „Amusement Park“ des Künstlers zur Kurzgeschichte „Tatort Rummelplatz“ – ein Krimi mit ungewissem Ausgang.

Die „Sea of Tranquillity“, das Modell eines Super-Luxus-Kreuzfahrtschiffes, war Vorgabe einer Kurzgeschichte, in der ein Buckelwal den Kampf gegen das Technikmonster aufnimmt, das in den Meeren Müll hinterlässt und letztlich mitverantwortlich für das Schmelzen der Polkappen ist.

Und einer Autorin fiel auf, das in dem gedimmten Licht des „Collector’s House“ sich „alles still und erstarrt anfühlte. Als ich auf den Boden sah, konnte ich meinen Schatten nicht sehen, als sei ein Teil von mir geraubt worden.“

Schreiben im Museum, das bedeutet, dem kreativen Akt des Künstlers mit eigenem kreativen Tun zu begegnen, eine neue, wichtige, auch ermutigende Erfahrung gerade für junge Menschen, die auf diese Weise die Ausstellung – und die Welt – anders und neu entdecken können.

Christiane Heuwinkel

Leiterin Kommunikation/Head of Communication

Kunstmuseum Wolfsburg





Leseratten tanzten in den Ferien: Zwei Tage Streetdance für Julius-Club-Teilnehmer

3 08 2017

An den letzten beiden Ferientagen ging es in der Stadtbibliothek Wolfsburg im Rahmen der Sommeraktion „Julius-Club“ tänzerisch rund. Stefan Jähne von „Rhythm of Motion“ bot in Kooperation mit dem TV Jahn Wolfsburg an zwei Nachmittagen Streetdance, Hip Hop und Partytänze für 11 – 14-jährige Leseratten.

Nach kurzer Vorstellungsrunde ging es bei hochsommerlichen Temperaturen mit einem Partytanz zum Sommerhit „Koukou Move“ als lockeres Warm-Up los. Hierbei gab der Trainer eine kleine Einführung in die Basics angesagter Tanzstile und vermittelte gleich den richtigen Groove.

Weiterlesen →





Filme Deinen eigenen Buchtrailer – Julius-Club-Workshop

30 06 2017

Hier ein paar Impressionen vom zweitägigen Julius-Club-Workshop „Filme Deinen eigenen Buchtrailer“, zu dem vorgestern und gestern 11 Julianer ins Alvar-Aalto-Kulturhaus gekommen waren.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen →