Vorgelesen in der Bibliothek der HNG

18 11 2016

Zum Bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 18.11. gab es in der Bibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS) gleich zwei Lesungen:

Der ehemalige HNG-Lehrer Herr Hase las für den 5. Jahrgang „Der Hobbit“. Gleichzeitig waren viele Hobbit-Medien ausgestellt, z.B. der Soundtrack zu den Filmen und „Making-off“ Bücher. Die Hobbit-Fans bedauerten, dass sie die Hobbit-Trilogie-DVDs  erst ab 12 Jahren entleihen durften, allerdings hatten einige das Buch schon kennengelernt. Als die Vorlesestunde zu Ende war, baten Sie noch um eine Verlängerung – deshalb las Herr Hase noch ein bisschen mehr vom „Hobbit“.

Für eine 10. Klasse las er aus dem Roman „Das Schicksal der Sterne“ von Daniel Höra. In diesem bewegenden Jugendroman treffen Karl und  Adib  aufeinander.

Barcode: M1603152 und M1603151

Barcode: M1603152 und M1603151

„Der eine ein junger Flüchtling aus Afghanistan, der andere ein alter Mann, der in seiner Jugend aus seiner schlesischen Heimat vertrieben wurde. Beide sind geprägt von den Erlebnissen ihrer Flucht und beide haben Verlust, Angst und Verfolgung kennengelernt. Und trotzdem hat keiner von beiden aufgegeben. In Berlin kreuzen sich die Wege von Adib und Karl. Die Geschichte einer besonderen Freundschaft zwischen zwei Menschen, die ein gemeinsames Schicksal teilen, beginnt …“ Zitat: http://daniel-hoera.de

S. Schwieger

 





Bundesweiter Vorlesetag

7 11 2016

Am Freitag, den 18.11., ist es soweit: Es ist wieder bundesweiter Vorlesetag.

VLT_Logo_rz

Am dritten Freitag im November jedes Jahres ist seit 2004 bundesweiter Vorlesetag. Es handelt sich hierbei um eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

Als Ziel wird angestrebt, Begeisterung für Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder möglichst früh an das geschriebene und erzählte Wort heran zu führen.

Das Konzept dahinter ist denkbar simpel. Jeder der gerne vorliest, liest an diesem Tag jemanden anderem vor. Etwa in Schulen, Kindergärten, Kitas oder auch in Bibliotheken.

Letztes Jahr gab es über 110.00 Vorleser!

Auch wir nehmen mit verschiedenen Aktionen am diesjährigen bundesweiten Vorlesetag teil.

In der Kinderbibliothek im Alvar Aalto Kulturhaus wird vormittags ein Bilderbuchkino zu dem Buch/ den Büchern „Der schaurige Schusch“ von Charlotte Habersack und/ oder „Ben und der böse Ritter Berthold“ von Ute Krause mit einer Kitagruppe und mit der Bürgermeisterin Bärbel Weist stattfinden.

81iu-jgvzvl

Copyright Ravensburger Buchverlag/ Charlotte Habersack/ Sabine Büchner

61d1mjmntfl

Copyright Oetinger/ Ute Krause

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von 14.00 – 17.00 Uhr ist Vorlese-und Erzählzeit in der Kinderbibliothek. Wolfsburger Vorlesepaten verzaubern hierbei mit spannenden Geschichten. Den Auftakt bildet dabei die Märchenerzählerin Karin Burbulla.

In der Stadtteilbibliothek Fallersleben gibt es zwar keine spezielle Veranstaltung zu dem Vorlesetag, aber nur, weil es so schon so viele Veranstaltungen gibt!

Am 07. November, heute, wird die Michaelis-Kita Fallersleben besucht, es wird ein Bilderbuchkino zu „Sankt Martin und der kleine Bär“ vorgestellt und anschließend haben die Kinder die Möglichkeit Bücher für die Kita auszuleihen.

Außerdem findet heute um 16.30 Uhr ein Bilderbuchkino zu der Geschichte „Drache Kokosnuss – Die Mutprobe“ statt. Geeignet für alle Kinder ab drei Jahren!

Am 08. November, morgen, wird die DRK Kita Ost Fallersleben besucht, auch dort wird das Bilderbuchkino zu „Sankt Martin und der kleine Bär“ vorgestellt und die Kinder erhalten anschließend die Möglichkeit, Bücher für die Kita auszuleihen.

Am 11. November, Freitag, wird die Michaelis-Kita Fallersleben erneut besucht, es wird ein Kamishibai-Theater zu “Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“ und noch andere tolle Aktionen geben.

In der Bibliothek der Heinrich-Nordhoff-IGS findet eine schulinterne Lesung für den 5. und 10. Jahrgang statt, wo unter anderem „Der Hobbit“ gelesen wird.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei einer dieser Veranstaltungen besuchen oder auch im privaten Kreis am Freitag, den 18.11., jemandem vorlesen!

Pauline Kölsche





Der Bundesweite Vorlesetag 2015 im Bild

21 11 2015

Ganz schön bunt ging es gestern bei uns am Bundesweiten Vorlesetag zu. Es präsentierten nicht nur unterschiedliche Vorleser (Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Lesepatin Wiebke Hoffmann und Katrin Bökelmann aus der Kinder- und Jugendbibliothek) vor einzelnen Kindergruppen (Paulus Kinder- und Familienzentrum, St.-Annen-Kita) Bilderbuchkinos u.ä., zusätzlich gab es eine Einführung in Library PressDisplay und am Abend den „Schwung der Wucht“ mit Tobias Kunzeeinem der besten Performance-Poeten Deutschlands. Hier (<-) ein Beitrag unserer Auszubildenden Marle Düring und Marianne Weidlich. (Bilderläuterungen? Bitte über die Galerie „streichen“)

 

Uwe Nüstedt





Der Bundesweite Vorlesetag in der Stadtbibliothek

10 11 2015

Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr am Freitag, 20. November zum 12. Mal statt und gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.

Die folgenden Veranstaltungen haben wir in der Stadtbibliothek an diesem Tag im Programm:

Donnerstag, 19.11.2015 (16 – 18 Uhr Kunstecke der Zentralbibliothek)

E-Book-Sprechstunde
Bibliotheksmitarbeiter beantworten Fragen zum Medienangebot der Onleihe, zum Herunterladen von e-Books, elektronischen Zeitungen und Zeitschriften sowie zum Streaming auf mobilen Endgeräten.

 

e-Book-Sprechstunde

e-Book-Sprechstunde

Freitag, 20.11.2015

10 Uhr, Bücherbus der Stadtbibliothek, Standort Rathausplatz:

Oberbürgermeister Klaus Mohrs stellt Kindern der Paulus-Kita das Bilderbuchkino „Wie weihnachtelt man?“ von Kathrin Schärer und Lorenz Pauli vor. (intern)

Oberbürgermeister Klaus Mohrs eröffnet den neuen Bücherbus der Stadtbibliothek

Oberbürgermeister Klaus Mohrs im Juni 2015 bei der Eröffnung des neuen Bücherbusses der Stadtbibliothek

11 und 15 Uhr, Zentralbibliothek:

„Was steht in den Blättern dieser Welt?“

Eine Presseschau  in internationalen elektronischen Zeitungen von „Ägypten bis Zypern“ mit Library PressDisplay.

15 Uhr, Stadtteilbibliothek Detmerode:

Lesepatin Wiebke Hoffmann liest aus dem Buch „Lonnis Europareise“.

19 Uhr, Kunstecke der Zentralbibliothek:

„Der Schwung der Wucht“

in Kooperation mit den „Lesetagen 2015“ des Hallenbad

Tobi Kunze beim Poetry Slam Stadtbibliothek im letzten Dezember 2014

Tobi Kunze beim Poetry Slam Stadtbibliothek im letzten Dezember 2014 (li.)

Tobias Kunze ist einer der besten Performance-Poeten Deutschlands und gewann zahlreiche Preise bei Poetry-Slam-Meisterschaften. In seinem ersten Solo-Programm „Der Schwung der Wucht“ präsentiert er seine Vielseitigkeit: er trägt Geschichten und Gedichte vor, zeigt einen Film und Zeichnungen per Beamer und steuert Improvisationen auf Zuruf bei. Eintritt: 8 E. Vorverkauf (bei allen Vorverkaufsstellen) und Abendkasse.





Witzige Road-Novelle und Hobbits am Vorlesetag in der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule

22 11 2014

Zum bundesweiten Vorlesetag konnte der ehemalige, allseits beliebte Lehrer der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule, Herr Hase, dafür gewonnen werden, zwei Lesungen in der Schulbibliothek durchzuführen.

Lesung Der kleine Hobbitvorlesetag-ausstellungLos ging es mit den Abenteuern von Bilbo Beutlin, der seine Zwergenfreunde mithilfe von leeren Weinfässern aus der Gefangenschaft der Waldelben rettet. Sichtlich gespannt verfolgte die 7. Klasse die Szene, die einige schon aus dem Kinofilm kannten. Aber sie vorgelesen zu bekommen, war ein ganz besonderes Erlebnis. Die bereitgestellte Ausstellung zum Hobbit wurde anschließend umlagert. „Der kleine Hobbit“ in verschiedenen Ausgaben, die DVD  und sogar der Soundtrack zum Film war erhältlich. Das fanden viele toll!

vorlesetag-tangoIn der 2. Lesung stellte Herr Hase seiner ehemaligen 8. Klasse die irrwitzige und bizarre Road-Novelle „Tango für einen Hund“ von Sabrina Janesch vor und las einige sehr lustige Passagen daraus vor. Die Schüler  lernten Ernesto kennen, der eigentlich Sozialstunden ableisten muss, dann aber Besuch von seinem Onkel aus Argentinien bekommt. Gemeinsam schaffen sie dessen „Riesenköter“ zu einer Hundeaustellung und erleben unterwegs die verrücktesten Abenteuer.

Als das Gelächter verebbt war, erhielten die Schüler noch den Hinweis, dass am Abend eine weitere Lesung, dann aber in der Zentralbibliothek stattfinden wird. „Liest da auch Herr Hase?“ wurde gleich gefragt… Nein, leider nicht. Aber die Lesung mit Herrn Blohm wird garantiert mindestens genauso gut.

Entleihbar: M0510142

Entleihbar: M0510142

Entleihbar: M1411396

Entleihbar: M1411396

Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule





„Spoken Word Gala“ Poetry Slam am Bundesweiten Vorlesetag

31 10 2011

Am Freitag, 18. November, 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus.
Poetry Slam galt viele Jahre als ein Format der Subkultur, das
den etablierten Literaturbetrieb als verstaubt und überholt entlarvte.
Mittlerweile treten die rebellischen Bühnenpoeten vor großem
Publikum auf und werden von Fernsehanstalten wie ZDF
oder arte porträtiert. Höchste Zeit also, diese rasante und moderne
Form der Live-Literatur auch dem Wolfsburger Publikum
zu präsentieren. Vier deutschlandweit bekannte Poetry Slammer,
werden ein 60-minütiges Feuerwerk der Wortkunst abbrennen und
dabei zeigen, dass Literatur auch bestes Entertainment sein kann.
Mit Josefine Berkholz, Dominik Bartels, Frank Klötgen und Jan
Egge Seddelies.
Eintritt: 5 Euro
Die Veranstaltung wird ermöglicht
durch die Bibliotheksgesellschaft
Wolfsburg
Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus.
Porschestr. 51,
Tel. 05361 / 28-2857)