„Meine (neue) Sprache“ – Sparkasse und Bibliotheksgesellschaft spenden Lese-Lern-Medien

14 09 2017

130 Erstlese- und Silbenbücher, 25 Ting- und Tiptoi-Medien, Lesestifte und Lernspiele. Darüber herrscht  uneingeschränkte Freude in der Stadtbibliothek.

Manfred Temme von der Bibliotheksgesellschaft überreichte die Medien Stadtbibliotheksleiterin Petra Buntzoll, Beate Horstmann (Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek) und Annette Rugen (stellvertretende Bibliotheksleiterin).

Ermöglicht wurde die Anschaffung der Lese-Lern-Medien durch eine Spende der Sparkasse und der Wolfsburger Bibliotheksgesellschaft.

MedienübergabeMeineneueSprache080917

Die Medien sind bestimmt für die einheimischen und zugewanderten 6 bis 10jährigen Kinder (Klasse 1 bis 4), die oft auch wegen ihres bildungsfernen Hintergrunds nicht altersgerecht Deutsch lesen und sprechen können.

„Damit möchten wir den Kindern einen niedrigschwelligen Zugang zu altersgerechten Lese-Lern-Medien ermöglichen“, betont Petra Buntzoll und Beate Horstmann ergänzt, dass es neben der Verbesserung der Lesefertigkeiten und Sprachkenntnisse auch darum geht, dass die Kinder Bücher, Lesen und Sprechen einfach als positiv erleben.

Horstmann: „Auch Lehrerinnen und Leselernhelferinnen an Grundschulen können die neuen Lese-Lern-Medien sehr gut einsetzen!“

Die Medien werden in der Kinder- und Jugendbibliothek und auch in weiteren Zweigstellen der Stadtbibliothek zu finden sein. Neben der Ausleihe sollen sie auch im Rahmen einer spielerischen Leseförderung und Sprachbildung während interaktiver Veranstaltungen eingesetzt werden.





Aus OPAC wird OPEN

28 04 2017

Der OPEN kommt in:

Dann heißt es nach 10 Jahren vom OPAC Abschied nehmen.

„Kein Auge zubekommen wegen OPEN!“

Na ja, vielleicht etwas übertrieben, aber seitdem mich kürzlich ein lustiger Kollege mit der Frage „beruhigen“ wollte, wann man denn jemals davon gehört hätte, dass IT-Projekte schiefgehen könnten, bin ich doch etwas nervös geworden. Als dann auch noch ein hundertmal zusammengerührtes Backrezept völlig in die Hose ging, hat das dem allgemeinen Nervenkostüm gar nicht gut getan.

Aber wer wird da abergläubisch werden, nein, auf keinen Fall, Generalprobe vielleicht etwas daneben, dafür wird die Premiere dann Top!

Bestimmt werden alle Kollegen und Bibliotheksnutzer vom OPEN schließlich überzeugt sein und wie ich die neuen Möglichkeiten eines modernen Katalogportals erkennen.

Kollegen aus anderen Bibliotheken, welche diesen Schritt zum OPEN schon früher gewagt haben, berichten, dass er sich nach anfänglicher Skepsis relativ schnell durchgesetzt hat.

Wir haben uns dafür entschieden, am 2. Mai den OPAC nicht gleich abzuschalten. Für eine kurze Zeit laufen OPAC und OPEN also noch parallel weiter, um unseren Leserinnen und Lesern den Umstieg zu erleichtern.

Die Stadtbibliothek hat mit dem OPEN ein neues interaktives „Fenster“ bekommen, über das wir uns einen guten Zugang zu unseren Medien- und Informationsangeboten versprechen.

Das OPEN-Team der Stadtbibliothek





Die nächste Woche im Überblick

21 04 2017

Dienstag, 25. April, 17.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an.

Die nächsten Termine im Mai: 09., 16. 23. und 30. Mai.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Mittwoch, 26. April, 14.00 bis 16.00 Uhr

„Spiel mit!“

Am Mittwoch wird gespielt! Von 14.00 bis 16.00 fallen die Würfel, fliegen die Karten und laufen die Figuren.

Diese Veranstaltung ist ein gemeinsames Angebot der Mehrgenerationenhaus, des Senioren- und Pflegestützpunkts und der Stadtteilbibliothek Hansaplatz.

 

Mittwoch, 26. April, 16.00 Uhr

Reinhard Altenberg

Literatur in Detmerode

Am Mittwoch findet wieder eine beliebte Lesung mit Herrn Altenberg in der Stadtteilbibliothek Detmerode statt.

Dauer der Lesung: ca. 70 Min.

Eintritt: 2 €

Veranstalter: VHS und Stadtbibliothek Wolfsburg

Bei Fragen melden Sie sich in der Stadtteilbibliothek Detmerode.

(Stadtteilbibliothek Detmerode, Detmeroder Markt 4,Tel. 05361/ 87819)

 

Donnerstag, 27. April, 18.00 Uhr

Lesung „Migrar – Weggehen und Ankommen“

Anlässlich des Welttag des Buches am 23. April findet eine Lesung in der Zentralbibliothek statt.

Gelesen wird unter Anderem der preisgekrönte Leporello „Migrar“ von José Manuel Mateo, illustriert von Javier Martinez Pedro.

Wir haben sechs Vorleser eingeladen udn es wird sowohl auf Deutsch als auch auf Spanisch gelesen. Thema sind dabei die Erlebnisse der Migration in Wolfsburg.

Freuen Sie sich auf eine Veranstaltung mit lateinamerikanischer Gastfreundschaft!

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

Pauline Kölsche





Aus OPAC wird OPEN

20 04 2017

Noch 10 Tage bis zum OPEN.

Ab dem 2. Mai schickt die Stadtbibliothek Wolfsburg ihren neuen modernen Internetkatalog ins Rennen, er heißt OPEN.

Wie schon vor einer Woche angekündigt, erhoffen wir uns dadurch eine Serviceverbesserung für unsere Nutzer.

Neben den bekannten Katalog- und Selbstbedienungsfunktionen bietet er auf seiner Startseite zusätzlich auch Suchschlitze für „Munzinger“ und „Brockhaus“ an,  unsere Antwort auf Wikipedia!

Weiterlesen →





Aus OPAC wird OPEN

11 04 2017

In einer Woche ist OSTERN, in drei Wochen ist OPEN!

Zugegeben, ein etwas dünnes Wortspiel, aber dahinter steckt ein starkes neues Bibliotheksangebot. Der klassische Internetkatalog OPAC hat ausgedient und wird am 2. Mai durch seinen modernen Nachfolger OPEN abgelöst.

Weiterlesen →





Die nächste Woche im Überblick

3 03 2017

Montag, 06. März, 19.00 Uhr

Lesung jüdischer Märchen

Vorgetragen durch Paula Quast und Henry Altmann

unbenanntFeiner Witz und tiefer Sinn zeichnet jüdische Märchen aus. In ihnen verbinden sich die Weisheit und der Humor dieser Erzähltradition mit den Farben und der Fabulierfreude des Orients.

Auch mit diesem Programm haben Paula Quast und Henry Altmann erneut etwas Besonderes erschaffen. Mit ihrer warmen, tiefen Stimme und der klaren, akzentuierten Sprechweise zieht Paula Quast Jung und Alt in ihren Bann, Henry Altmanns musikalische Virtuosität und Einfallsreichtum gestalten farbenreiche Klangteppiche, die den Worten Flügel verleihen. Ob gespannte Erwartung, befreites Schmunzeln oder begeistertes Staunen – alles ist möglich und erwünscht.

Weitere Infos finden Sie hier und hier.

Sie brauchen sich nicht anmelden, der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Es handelt sich um eine Veranstaltung der Bibliotheksgesellschaft.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Montag, 06. März, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr

Bilderbuchkino mit Zilly

Ein schwarzer Kater in einem schwarzen Haus? Hmm, das sieht nach einer Stolperfalle aus. Und so ist es auch. Zilly hat genug von Unfällen dieser Art und hext den Kater kunterbunt. Aber ob der Kater darüber so glücklich ist?

Copyright Beltz&Gelberg/Korky Paul/ Valerie Thomas

Copyright Beltz&Gelberg/ Korky Paul/ Valerie Thomas

Erlebt eine lustige und farbenfrohe Geschichte mit Zilly, der Zauberin und ihrem Kater Zingaro.

Für Kinder ab 3 Jahren.

Anmeldungen bitte unter: 05362/62003 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de

(Stadtteilbibliothek Fallersleben, Hofekamp 10, Tel.05362/ 62003)

 

Dienstag, 07. März, 17.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach unter Tel. 05361-28-2546 an.

Die nächsten Termine im März: 14., 21. und 28.März.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Donnerstag, 09.März, 17.00-19.00 Uhr

Smartphoneschule

„Wie lade ich eine App herunter und installiere diese? Wie richte ich mein Smartphone ein und kann es nutzen?“

Diese und andere Fragen sollen bei der nächsten Smartphoneschule am Donnerstag, 09. März von 17.00 bis 19.00 Uhr im Schiller 40 (Schillerstr. 40) ausführlich beantwortet werden.

Smartphoneschule im September

Eine Impression der Smartphoneschule

Das Kooperationsprojekt von dem Medienzentrum, Schiller40/Coworking Space und Stadtbibliothek findet jeweils am zweiten Donnerstag im Monat in der Schillerstraße 40 statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, bei Fragen melden Sie sich unter Tel. 05361 / 28 28 57.

(Schiller 40/ CoWorking Space, Schillerstr. 40, Tel. 05361/ 8902952)

 Pauline Kölsche





Stadtteilbibliothek Detmerode bleibt heute Nachmittag geschlossen!

11 08 2016

Die Stadtteilbibliothek Detmerode (Detmeroder Markt 4) kann leider heute Nachmittag (11. August) nicht öffnen.

Bibliotheksnutzern empfehlen wir, auf die anderen geöffneten Bibliothekszweigstellen am Hansaplatz (Hansaplatz 17, 14-18 Uhr), im Freizeit- und Bildungszentrum Westhagen (Jenaer Str. 39a, 9 – 18 Uhr) oder in Vorsfelde (Lange Straße 21, 14 -18 Uhr) auszuweichen oder die Bibliotheken im Alvar-Aalto-Kulturhaus zu besuchen.

Stadtteilbibliothek Detmerode

Stadtteilbibliothek Detmerode

Die Leihfristen der Medien werden angepasst.