Die nächste Woche im Überblick

17 03 2017

Montag, 20. März, 16.30 Uhr

Die kleine Raupe Nimmersatt

Neues Veranstaltungsformat mit App und Tablets zum Ausprobieren

Wer kennt sie nicht, „Die kleine Raupe Nimmersatt“ ?

Wir lassen sie euch ganz neu kennenlernen! Mit unserem neuen Veranstaltungsformat!

Wir stellen euch eine tolle Kinderapp vor, die wir zusammen ausprobieren möchten. Im Vordergrund stehen mehrere Eric Carle Geschichten, verbunden mit kleinen Mitmachaktionen.

Copyright Gerstenberg/ Eric Carle

Anmeldungen bitte unter: 05362/62003 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de

(Stadtteilbibliothek Fallersleben, Hofekamp 10, Tel.05362/ 62003)

 

Montag, 20. März, 16.30 Uhr

Frühlings-Basteln: Grasköpfe

Der Frühling ist da! Das wollen wir feiern und mit euch lustige „Grasköpfe“ basteln.

Für Kinder ab 3 Jahren, die Teilnahme ist kostenlos!

Grasköpfe, Quelle Pinterest

Anmeldungen bitte unter: 05361/61039 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de

(Stadtteilbibliothek Hansaplatz, Hansaplatz 17, Tel.05361/ 61039)

 

Dienstag, 21. März, 17.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an.

Der nächste Termin im März: 28. März.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

Pauline Kölsche





Kulturmitte – Zwischen den Jahren: „Waffenstillstand in der Umlaufbahn“

28 12 2016

Eine „Bezeichnung“, die zum Ende eines jedes Jahres immer wieder aufleuchtet und ganz selbstverständlich so dahin gesagt wird: „Zwischen den Jahren“! „Zwischen den Jahren“ meint ursprünglich die Zeit zwischen Weihnachten und Heilige Dreikönige am 6. Januar.

"Zwischen den Jahren", "Zwischen den Festtagen" oder "Altjahrswoche"?

Wenn ich „Zwischen den Jahren“ nutze, dann genau genommen nur für die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr. Andere sagen „Zwischen den Feiertagen“ oder wenn es ganz fachwissend klingen soll „Altjahrswoche“, was schon den „Altjahrsabend“, den Silvestertag, also den letzten Tag des Jahres, im Visier hat.

Alle Bezeichnungen haben für mich eines gemein. Sie klingen nach: nicht mehr im alten und noch nicht im neuen Jahr die Zeit anhalten oder einfach „aus der Zeit fallen“ zu dürfen. Und sie meinen: jetzt kann ich mal durchatmen und wenn auch nur für kurze Zeit zur Besinnung kommen!

Verschollen zwischen fremden Welten

„Lost in Space“- „Verschollen zwischen fremden Welten“- gerade kommt mir auch dieses Bild und die dazu passende Vision in den Sinn: nach Weihnachten werden wir alle in die Umlaufbahn geschossen und treten erst im neuen Jahr wieder in die Atmosphäre ein.

Lieber "Lost in Library" als "Lost in Space" zwischen den Jahren

„Zwischen den Jahren“ – lieber „Lost in Library“ als „Lost in Space“! https://s.insta360.com/p/fc69114893c4015d64ffe2af8c11f97f

Und wenn wir diese Zeit „in between“ nicht für Urlaub oder Erholung zwischen den Festen oder für schnörkellosen Müßiggang nutzen, dann lassen wir vernachlässigte alte Freundschaften wieder aufleben oder sind eben doch mit den Jahresendzeit-Klassikern beschäftigt: Inventur auf der Arbeit und / oder Warenumtausch im Einzelhandel.

Zeit des "Waffenstillstands", der Bräuche und des Aberglaubens

In jedem Fall ist unsere „Zeit zwischen den Jahren“ eine Zeit des „Waffenstillstands“, denn so richtig schlimme Dinge passieren während dieser Schonfrist in der Regel nicht. Bisher zumindest nicht!?

Fremd sind mir die verschiedenen Bräuche „zwischen den Jahren“ oder genauer gesagt, ist mir der Aberglaube, der mit diesen Bräuchen verbunden ist:

Es sollte weder Wäsche gewaschen, Staub gewischt oder genäht werden, das würde Unheil heraufbeschwören. Und positiv – da haben wirs (s.o.) – gegenseitige Besuche zwischen den Jahren würden Freundschaften festigen und Träume in den Altjahrsnächten würden im neuen Jahr in Erfüllung gehen.

Gar nicht auszudenken, welch enormer Erfolgsdruck auf uns lastete, würden wir diesen Abergläubigkeits-Anordnungen noch Folge leisten.

Nur Angenehmes "zwischen den Jahren"!

Ich plädiere für den radikalen „Waffenstillstand“ zwischen den Jahren. Wenn es sich irgendwie einrichten lässt, sollte man die letzte Woche im Jahr müßiggehend und rekapitulierend verbringen. Vielleicht auch einiges von dem aufarbeiten, was liegen blieb. Nur keine unangenehme Arbeit, das bloß nicht!

"Zwischen den Jahren" - Zeit auch für ein Backup

„Zwischen den Jahren“ – Jetzt wirds aber Zeit für ein Backup

Ob nun unterwegs oder zu Hause – in jedem Fall die Füße hoch, sich vielleicht Filmklassiker vornehmen, die man immer schon mal sehen wollte. Währenddessen ein Backup für die eigenen und die Devices der Familie vornehmen und Ordnung in die Appsammlung auf dem Smartphone bringen. Entliehene digitale Onleihe-Medien zu Ende lesen und sich neue herunterladen.

"Zwischen den Jahren" - Neues und Aktuelles aus der Stadtibliothek holen!

„Zwischen den Jahren“ – Neues und Aktuelles aus der Stadtbibliothek holen!

 

Oder zum Beispiel ganz einfach die Bücher, die sich übers Jahr in verborgenen Bücherregalen oder unterm Bett verkrochen, zu Ende lesen. Falls es diese Rückstände alle nicht mehr gibt, lohnt sich morgen und Freitag auf jeden Fall noch der Besuch bei uns in den Bibliotheken im Alvar-Aaltohaus.

Uwe Nüstedt





E-Book-Reader: Der neue Tolino im Test

5 12 2016

Diese Weihnachten sind bestimmt auch wieder Lesegeräte, e-Book-Reader, als Geschenk gefragt. Aktuell getestet wird der neue Tolino Vision 4 HD in der Fachzeitschrift c`t, 25, 2016, S. 54″ .

„Warmweiße LEDs sollen das Lesen auf dem Tolino vision 4 HD angenehmer machen und Nutzer des E-Book-Readers besser einschlafen lassen“, schreibt Alexander Spier in der Computerfachzeitschrift. Welches verbesserte „Innenleben“ den äußerlich von seinen Vorgängern kaum zu unterscheidenden Reader noch alles aufwertet und abhebt, lesen Sie am besten selbst nach.

c`t befindet sich in der Auslage des Zeitungs- und Zeitschriftenlesesaals der Zentralbibliothek im Aaltohaus. Das angegebene Heft lesen Sie vor Ort, ist auch reservierbar und später 2 Wochen zu entleihen.

Mit dem neuen Tolino können Sie sowohl e-Books aus Online-Shops der Tolino-Allianz kaufen als auch elektronische Bücher aus der Onleihe der Stadtbibliothek mit gültigem Bibliotheksausweis (Ausweisnummer und Passwort) herunterladen.

Wer den größeren Vergleich zwischen Kindle-Lesegeräten und den Tolino-Readern für seine Kauf-Entscheidung heranziehen möchte, der findet in der Computerbild vom 15.11.2016 (nicht in der Bibliothek vorhanden) einen entsprechenden Vergleichstest. Der Kindle ist bis auf Kindle Fire nicht kompatibel mit der Onleihe.

Bei Stiftung Warentest gibt es derzeit keine neuen Reader-Tests.

Wenn Sie Fragen zum Herunterladen von e-Books & Co. aus der Stadtbibliothek auf Ihre mobilen Lesegeräte von e-Book-Reader-Onleihe bis zu den Onleihe-Apps für Smartphone und Tablet ( iOS und Android) haben, so nutzen Sie auch die „HILFE“-Anleitungen auf der Website  sowie Filme aus der Onleihe-Akademie.

Gern unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen auch in der Ersten Hilfe Onleihe, jeweils dienstags, 17-18 Uhr, nach Terminvereinbarung, Tel. 05361  28-2546. Nächste Termine sind 6.12.16 und 20.12.16 in der Zentralbibliothek im Aaltohaus.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim mobilen Lesen!

Annette Rugen





Die nächste Woche im Überblick

25 11 2016

Dienstag, 29. November, 16.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an.

Die nächsten Termine: 6. Dezember und 20. Dezember.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Montag, 28.November, 16.00 bis 18.00 Uhr

Weihnachtsbasteln in der Stadtteilbibliothek Hansaplatz

Weihnachtskalender aus Papier und kleine Miniweihnachtsbäume basteln.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Wenn Du Lust hast mitzumachen, dann melde Dich an unter Tel.: 05361-61039

oder per Mail: stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de

(Stadtteilbibliothek Hansaplatz, Hansaplatz 17, Tel.: 05361/ 61039)

 

Mittwoch, 30. November, 16.00 bis 18.00 Uhr

Weihnachtsorigami AUSGEBUCHT

Wir falten Fotorahmen und andere tolle Geschenke.

Bitte bringt ein Foto mit, das Ihr in den Rahmen stellen wollt.

Ergebnisse des fließigen Faltens bei dem Weihnachts Origami 2015

Ergebnisse des fließigen Faltens bei dem Weihnachtsorigami 2015

Für Kinder ab 5 Jahren.

Der Eintritt ist frei

(Kinderbibliothek, Alvar Aalto Kulturhaus, Porschestr. 51, Tel.: 05361/ 282529)

 

Mittwoch, 30. November, 16.00 bis 18.00 Uhr

Romanvorstellung

In gemütlicher Runde stellen Leser der Stadtbibliothek Wolfsburg, Interessierten neue Romane vor.

Die Bücher können anschließend gleich entliehen werden.

Zuhörer sind herzlich willkommen.

Eintritt frei

(Stadtteilbibliothek Detmerode, Detmeroder Markt 4, Tel.: 05361/ 87819)





Die nächste Woche im Überblick

18 11 2016

Dienstag, 22. November, 16.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an.

Die nächsten Termine: 29. November, 6. und 20. Dezember.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Samstag, 26. November, 10.00 bis 14.00 Uhr

Adventlicher Bücherflohmarkt

Am ersten Advent-Wochenende findet ein Adventlicher Bücherflohmarkt mit einem Auftritt des Bläserkreis´ der Stadtkirchengemeinde um 12.00 Uhr statt.

Hier ein paar Impressionen des Adventlichen Bücherflohmarkts 2015:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Alvar Aalto Kulturhaus, Porschestr.51)

Pauline Kölsche





Die nächste Woche im Überblick

9 09 2016

Dienstag, 13. September, 17-18 Uhr

„Erste Hilfe Onleihe“

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an. Nächste Termine im September:  20. und 27. September.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)





Die nächste Woche im Überblick

2 09 2016

Montag, 5. September, 16.30 Uhr

Bilderbuchkino mit Bauer Michel

Auf dem Bauernhof von Bauer Michel ist immer was los. Freut Euch auf zwei lustige Geschichten („Hällo, ei äm Betti! / Was macht das Schwein auf dem Ei?) mit den Bauernhoftieren und ihren lustigen Erlebnissen.

"Hällo, ei äm Betti"

„Hällo, ei äm Betti“

Lachen garantiert! Für Kinder ab 3 Jahren. Bitte anmelden unter Tel. 05362-62003

(Stadtteilbibliothek Fallersleben, Hofekamp 10, Tel. 05362-62003)

 

Dienstag, 6. September, 17-18 Uhr

„Erste Hilfe Onleihe“

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Smartphone

Die Onleihe auf dem Smartphone

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an. Nächste Termine im September: 13., 20. und 27. September.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Donnerstag, 8. September, 17 – 19 Uhr

„Smartphoneschule“

Wie lade ich eine App und installiere diese, wie richte ich mein Smartphone ein und kann es nutzen? Wir unterstützen Sie bei Ihren digitalen Problemen. Ein Gemeinschaftsprojekt von Schiller 40/ CoWorking in Wolfsburg und Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei!

Wir unterstützen Sie bei Ihren digitalen Problemen!

(Schiller40, Schillerstr. 40, Tel. 05361-28-2857)