Alle Jahre wieder… Neue Bastel- und Dekoideen rund um die Weihnachtszeit

14 11 2017

Und schwups neigt sich das Jahr 2017 schon wieder dem Ende zu und es heißt wieder „Oh du fröhliche Weihnachtszeit„.

Vielleicht haben Sie mal Lust auf ein paar neue Ideen zum Basteln oder zum Dekorieren in der Adventszeit. Wir haben viele Neuerscheinungen rund um Weihnachten in der Bibliothek erhalten.

Die Auswahl ist groß: Back-und Kochbücher, Basteln mit Naturmaterial oder anderweitig kreatives Arbeiten, nur um mal einige hier zu nennen.

Ich stelle ein paar Bücher kurz vor:

Für die ganz kreativen Köpfe unter uns gibt es das „Weihnachtliche Box Botschaften – Sag´s mit Streichholzschachtel“ aus dem TOPP Verlag. Hier werden richtig tolle Ideen für kleine feine Botschaften mit der Streichholzschachtel gezeigt. Ob kunterbunt, eher dezent gehalten oder als Keksverpackung, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Dieses Buch ist ab sofort unter folgendem Medienbarcode M1714136 entleihbar!

 

Wer einfach schnell was neu dekorieren möchte, dem kann ich das Buch „Mini-Christmas- Kleine Dekoideen für die Weihnachtszeit“ empfehlen. Es sind einfache kleine Dekoideen, die man mit relativ geringem Aufwand fix fertig hat. Dazu sehen sie noch prima aus und lassen die Fensterbank oder den Tisch in weihnachtlicher Stimmung neu erstrahlen. Auch für Kinder ist etwas dabei, wir haben einfach die Baumanhänger aus den Bügelperlen gemacht. Sehen toll aus und sind natürlich echte Unikate.

Auch dieses Buch in ab sofort unter dem Medienbarcode M1714168 entleihbar.

 

Und zu guter Letzt, ein Buch für echte Fans von Sternen aller Art „Weihnachtssterne? Gerne!“ Hier werden aus Tortenspitzen, Butterbrottüten, Motivpapier tolle Sterne gefaltet, gebastelt, genäht oder geknickt. Aber auch die traditionellen Fröbelsterne dürfen natürlich nicht fehlen. Alles ist sehr gut erklärt. Manche sind eher aufwändig, andere ganz leicht auch mit Kindern zu falten. Ein steht fest, diese tollen Stern dürfen dieses Jahr in keiner Dekoration fehlen!

Unter dem Medienbarcode M1714231 können Sie ab sofort dieses Buch entleihen.

 

Diese und viele weitere Medien zum Thema finden sie bei uns in der Zentrale unten in der „Wanne“ oder sprechen Sie uns einfach an.

R.Minx





Ermittlerin in Sachen Liebe von Alexandra Potter

14 11 2017

Ruby Miller ist Autorin von Liebesromanen, wobei sie meint man könne auch Detektivromane dazu sagen. Denn warum verlieben sich Menschen ineinander? Am liebsten beschäftigt sie sich mit der Frage, wie sich zwei Menschen kennengelernt haben.

Doch nun leidet sie an einer Schreibblockade und ihre Lektorin Diana rät ihr sich mal eine Auszeit zu gönnen und so landet Ruby unvermittelt auf Besuch bei ihrer jüngeren Schwester Amy in Indien. Diese befindet sich gerade auf Weltreise, bevor sie zusammen mit Ruby nach London zurückkehren wird, um einen Job an einer hochangesehenen archäologischen Forschungseinrichtung anzutreten. Ruby erhofft sich einfach nur eine Woche Strandurlaub mit ihrer Schwester. Doch wie man es selbst so kennt, wann geht schon mal ein Plan auf?

Denn blöderweise hat sich ihre Schwester ausgerechnet in einen Yogalehrer namens Shine verliebt. Das heißt man wird kurzer Hand zur nächsten Yogastunde geschleift und anstatt sich in eine dunkle Ecke, wo niemand der anderen Teilenehmer einen sehen kann, zu verkriechen landet man natürlich, wie auf dem Präsentierteller, in der ersten Reihe.

Nachdem es endlich Zeit für die Rückreise wird verabreden Ruby und ihre Schwester sich am Flughafen. Doch wer taucht dort nicht auf? Richtig: Amy. Das Problem nur, der Check-In für den Flug soll gleich geschlossen werden und nur ihre Mailbox ist zu erreichen. Dann endlich ein Anruf, doch die Neuigkeiten sind alles andere als gut, denn Amy hat natürlich nicht vor zurück nach London zu fliegen, sondern möchte stattdessen mit Shine durchbrennen, damit die beiden heiraten können.

Als große Schwester heißt es nun selbstverständlich diese Hochzeit um jeden Preis zu verhindern und so findet sich Ruby statt im Flieger nach London, auf einer 31 stündigen Zugfahrt nach Dehli wieder. Wobei dies erst der Anfang einer Reise quer durch Indien sein soll.

Weiterlesen →