Mein Trip nach Japan

17 11 2017

Dieses Jahr im Juli bin ich nach Japan geflogen und habe den Sommer in Tokyo verbracht.


 

Hierzu habe ich mir den City/Trip Tokyo (M1505657) Reiseführer aus der Stadtbibliothek Wolfsburg ausgeliehen, der mir sehr geholfen hat mich in dieser großen Stadt zurechtzufinden.

Jedem, der vor hat nach Tokyo zu reisen, kann ich den Reiseführer sehr empfehlen.

Anhand dieses Reiseführers konnte ich mir einen guten Reiseplan zurechtlegen.

Mein erstes Reiseziel war Shinjuku, bekannt als das größte Hochhaus- und Geschäftsviertel in Tokyo. Danach fuhr ich mit der Bahn nach Shibuya und nach Minato.

 

 

In Shibuya konnte ich endlich die Riesenkreuzung sehen, die man sonst immer in Schnellaufnahme im Fernsehen sieht. Kurz darauf bin ich in Minato angekommen und habe mich auf den Weg zum Tokyo Tower gemacht. Die Aussicht oben auf dem Tower war überwältigend.

Darüber hinaus gab es zwei Orte für mich, die absolut nicht fehlen durften. Das waren einmal die Rainbow Bridge und Electric Town Akihabara.

Abschließend lässt sich sagen, dass mir Tokyo sehr viel Spaß gemacht hat und ich auf jeden Fall noch einmal hinfahren werde, denn ich habe noch lange nicht alles gesehen.

M.D





Die nächste Woche im Überblick

17 11 2017

Montag, 20.November, 16.30 Uhr

Bilderbuchkino

Die verlorene Weihnachtspost

Ausgerechnet zu Weihnachten am 24. Dezember geht ein wichtiger Brief für den Weihnachtsmann verloren. Und fällt dem kleinen Hasen und dem Holunderbär vor die Füße. Die beiden zögern nicht lange und ziehen los, um den Weihnachtsmann zu suchen. Das ist gar nicht so leicht im tief verschneiten Winterwald! Aber Glaube versetzt Berge. Und wahre Freundschaft erst recht…

(Stadtteilbibliothek Hansaplatz, Hansaplatz 17, Tel. 05361 6 10 39)

 

Dienstag, 21. November, 17.00 bis 18.00 Uhr

Erste Hilfe Onleihe

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

OnleiheScreenshotmitTablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach unter Tel. 05361-28-2546 an.

Der nächste Termin im November: 28. November.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Donnerstag, 23.November, 17.00 bis 19.00 Uhr

Smartphoneschule

„Wie lade ich eine App herunter und installiere diese? Wie richte ich mein Smartphone ein und kann es nutzen?“

Diese und andere Fragen sollen bei der nächsten Smartphoneschule ausführlich beantwortet werden.

Smartphoneschule im September

 

Das Kooperationsprojekt von dem Medienzentrum, Schiller40/Coworking Space und Stadtbibliothek findet jeweils am zweiten Donnerstag im Monat statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, bei Fragen melden Sie sich unter Tel. 05361 / 28 28 57.

(Schiller 40/ CoWorking Space, Schillerstr. 40, Tel. 05361/ 8902952)

 

Samstag, 25.November, 20.00 Uhr

„Lesetage 2017“

Am Samstag kommt der Poetry Slammer Patrick Salmen in die Stadtbibliothek und tritt mit seinem Programm „Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute“ auf.

In Kurzgeschichten und Dialogsequenzen beschreibt Patrick Salmen mit wundervoller Komik seinen allgemeinen Zweifel an der Menschheit.

Eine Kooperationsveranstaltung des Hallenbads und der Stadtbibliothek.

Tickets können an der Abendkasse für 17€ erworben werden.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

lka





London für Anfänger (Teil 1)

16 11 2017

Meine Freundin und ich sind auf dem Weg nach Berlin zu „Harry Potter in concert“. Wir unterhalten uns natürlich aufgeregt und voller Spannung, was uns wohl erwartet. Und wie immer landen wir bei unserem schon lang gehegten Traum einmal nach London zu fliegen und in die Warner Bros Studios zu fahren, um die Harry Potter Tour zu machen. Doch wie immer sagen wir „irgendwann machen wir das mal“.

Nachdem wir in Berlin angekommen sind, gehen wir natürlich erstmal in den Elbenwald. Man muss ja schließlich gucken, was es neues von Harry Potter Merchandise gibt und die Preise vergleichen, damit man nicht zu viel beim Fanshop auf dem Konzert bezahlt. Wir schauen, vergleichen und kommen mit den Verkäufern ins Gespräch. Und es ist wie ein Zeichen, den Sie sagen „In London gibt es viel mehr und cooleres Merch. Und die Tour ist mega!“ Wir lachen und verabschieden uns.

Beim Konzertgelände angekommen und durch die unglaublich nervenaufreibende Kontrolle, geht es natürlich gleich wieder zum Merchandisestand. Uns erwartet eine Vielfalt an Sachen, die wir nur hier bekommen und natürlich ist alles teuer, zum Leidwesen unseres Geldbeutels. Auch hier wieder ein Zeichen, die Verkäufer sind nicht nur irgendwo aus England, einer kommt aus London und ist selber Harry Potter Fan. Auch er erzählt uns wieder, wie toll doch die Tour ist. Als wir uns für die Getränke anstellen reden wir – natürlich rein hypothetisch – darüber, warum wir eigentlich nicht nach London, noch dieses Jahr, fliegen können. Uns fällt auf, die Liste ist kurz. Viel zu kurz, um in unser von Euphorie durchzogenes Hirn, ein nein zustande zu bringen. Wir beschließen gleich nächste Woche in ein Reisebüro zu gehen und mal zu sehen, wie teuer das eigentlich ist.

Als ich zuhause ankomme schlafe ich glückselig mit dem Gedanken ein, dass ich bald nach London fliege und die Harry Potter Tour mache.

Weiterlesen →





Die Fellfreunde erhalten Einzug in die Bibliothek

16 11 2017

Meine beiden Kinder sind leidenschaftliche Paw Patrol Fans. Sie konnten es kaum abwarten die Folgen auf DVD anzuschauen. Auf der DVD Paw Patrol Spukalarm hat ihnen besonders die Folge „Die Geisterhütte“ gefallen!

Paw Patrol Spukalarm (M1713617)

Rubble und Rocky wollen Jake helfen eine alte Holzfällerhütte zu restaurieren, als merkwürdige Dinge passieren. Ein klarer Fall für Ryder und sein Team. Aber mit Geschick wird auch dieser Fall gelöst, eine Mäusefamilie glücklich gemacht und am Ende gemütlich am Lagerfeuer gegrillt.

Aber das war nur eine von 8 tollen Episoden.

 

Auch auf der DVD Marshall und Chase lösen den Fall ist Spannung und Witz vorprogrammiert.

Marshall und Chase Lösen den Fall (M1713612)

Wird es ihnen gelingen dem tollpatschigen Käpt’n Turbot (Käpt’n Tollpatsch) oder der Bürgermeisterin Goodway (Bürgermeisterin Gutherz) zu helfen?

Ganz nach dem Motto: Kein Job ist zu groß, kein Hund ist zu klein, Paw Patrol wir steigen ein!

C. Brinker





Lecker und vor allem gesund… Frühstück aus dem Thermomix

15 11 2017

Frisch eingetroffen und natürlich sofort ausprobiert!  „Kochen mit dem Thermomix – Vegetarisch

Wer kennt es nicht, morgens lieber ein halbes Stündchen länger schlafen und mit Schrecken feststellen, dass zum Frühstücken keine Zeit mehr ist. Oder es ist total hektisch bis die ganze Familie das Haus verlassen hat.

Für alle Langschläfer, Familienversorger oder Morgenmuffel, dieses leckere und vor allem gesunde Frühstück lässt euch morgens etwas mehr Zeit und es sättigt bis zum Mittagessen.

Nun zum Rezept für die „Overnight Oats“ – Für 3 Portionen:

100 g Haferflocken, 230 ml Milch, 120 g Joghurt, 120 g Apfelmus, 1/2 TL Zimt

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 3 verrühren.

In ein Schraubglas füllen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Probiert es einfach mal aus, ich bevorzuge gerne Leinsamen, ein paar Nüsse oder Obstsalat, aber man kann mit so vielen Zutaten variieren.

Man kann das auch ganz herkömmlich einfach in ein Schraubglas geben und dann vermengen, ganz ohne Thermomix.

Guten Appetit!

Jo





Alle Jahre wieder… Neue Bastel- und Dekoideen rund um die Weihnachtszeit

14 11 2017

Und schwups neigt sich das Jahr 2017 schon wieder dem Ende zu und es heißt wieder „Oh du fröhliche Weihnachtszeit„.

Vielleicht haben Sie mal Lust auf ein paar neue Ideen zum Basteln oder zum Dekorieren in der Adventszeit. Wir haben viele Neuerscheinungen rund um Weihnachten in der Bibliothek erhalten.

Die Auswahl ist groß: Back-und Kochbücher, Basteln mit Naturmaterial oder anderweitig kreatives Arbeiten, nur um mal einige hier zu nennen.

Ich stelle ein paar Bücher kurz vor:

Für die ganz kreativen Köpfe unter uns gibt es das „Weihnachtliche Box Botschaften – Sag´s mit Streichholzschachtel“ aus dem TOPP Verlag. Hier werden richtig tolle Ideen für kleine feine Botschaften mit der Streichholzschachtel gezeigt. Ob kunterbunt, eher dezent gehalten oder als Keksverpackung, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Dieses Buch ist ab sofort unter folgendem Medienbarcode M1714136 entleihbar!

 

Wer einfach schnell was neu dekorieren möchte, dem kann ich das Buch „Mini-Christmas- Kleine Dekoideen für die Weihnachtszeit“ empfehlen. Es sind einfache kleine Dekoideen, die man mit relativ geringem Aufwand fix fertig hat. Dazu sehen sie noch prima aus und lassen die Fensterbank oder den Tisch in weihnachtlicher Stimmung neu erstrahlen. Auch für Kinder ist etwas dabei, wir haben einfach die Baumanhänger aus den Bügelperlen gemacht. Sehen toll aus und sind natürlich echte Unikate.

Auch dieses Buch in ab sofort unter dem Medienbarcode M1714168 entleihbar.

 

Und zu guter Letzt, ein Buch für echte Fans von Sternen aller Art „Weihnachtssterne? Gerne!“ Hier werden aus Tortenspitzen, Butterbrottüten, Motivpapier tolle Sterne gefaltet, gebastelt, genäht oder geknickt. Aber auch die traditionellen Fröbelsterne dürfen natürlich nicht fehlen. Alles ist sehr gut erklärt. Manche sind eher aufwändig, andere ganz leicht auch mit Kindern zu falten. Ein steht fest, diese tollen Stern dürfen dieses Jahr in keiner Dekoration fehlen!

Unter dem Medienbarcode M1714231 können Sie ab sofort dieses Buch entleihen.

 

Diese und viele weitere Medien zum Thema finden sie bei uns in der Zentrale unten in der „Wanne“ oder sprechen Sie uns einfach an.

R.Minx





Ermittlerin in Sachen Liebe von Alexandra Potter

14 11 2017

Ruby Miller ist Autorin von Liebesromanen, wobei sie meint man könne auch Detektivromane dazu sagen. Denn warum verlieben sich Menschen ineinander? Am liebsten beschäftigt sie sich mit der Frage, wie sich zwei Menschen kennengelernt haben.

Doch nun leidet sie an einer Schreibblockade und ihre Lektorin Diana rät ihr sich mal eine Auszeit zu gönnen und so landet Ruby unvermittelt auf Besuch bei ihrer jüngeren Schwester Amy in Indien. Diese befindet sich gerade auf Weltreise, bevor sie zusammen mit Ruby nach London zurückkehren wird, um einen Job an einer hochangesehenen archäologischen Forschungseinrichtung anzutreten. Ruby erhofft sich einfach nur eine Woche Strandurlaub mit ihrer Schwester. Doch wie man es selbst so kennt, wann geht schon mal ein Plan auf?

Denn blöderweise hat sich ihre Schwester ausgerechnet in einen Yogalehrer namens Shine verliebt. Das heißt man wird kurzer Hand zur nächsten Yogastunde geschleift und anstatt sich in eine dunkle Ecke, wo niemand der anderen Teilenehmer einen sehen kann, zu verkriechen landet man natürlich, wie auf dem Präsentierteller, in der ersten Reihe.

Nachdem es endlich Zeit für die Rückreise wird verabreden Ruby und ihre Schwester sich am Flughafen. Doch wer taucht dort nicht auf? Richtig: Amy. Das Problem nur, der Check-In für den Flug soll gleich geschlossen werden und nur ihre Mailbox ist zu erreichen. Dann endlich ein Anruf, doch die Neuigkeiten sind alles andere als gut, denn Amy hat natürlich nicht vor zurück nach London zu fliegen, sondern möchte stattdessen mit Shine durchbrennen, damit die beiden heiraten können.

Als große Schwester heißt es nun selbstverständlich diese Hochzeit um jeden Preis zu verhindern und so findet sich Ruby statt im Flieger nach London, auf einer 31 stündigen Zugfahrt nach Dehli wieder. Wobei dies erst der Anfang einer Reise quer durch Indien sein soll.

Weiterlesen →