Lutz van Dijk „Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents“

30 09 2017

Donnerstag, 28.09.17

Das wird eine mega Veranstaltung!„, freute sich Annika Naber von der Volksschule auf den Abend, während langsam die ersten Gäste eintrudelten. Sie stand schon seit Januar in Kontakt mit Lutz van Dijk und war an der Organisation der Projekts maßgeblich beteiligt. Und sie behielt recht. Die Lesung war ein voller Erfolg. 91 Gäste verließen am Donnerstag das Kulturhaus mit leuchtenden Augen und dem ein oder anderen neuen Roman in der Tasche. Schon zu Beginn herrschte eine äußerst lockere und freundliche Atmosphäre. Herr van Dijk sprach mit alten Freunden, die extra für seine Lesung angereist waren. Auch Kinder und Jugendliche waren da und folgten dem Vortrag mit Interesse und Geduld.

Lutz van Dijk liest aus "Afrika - Geschichten eines bunten Kontinents"

Lutz van Dijk liest aus „Afrika – Geschichten eines bunten Kontinents“

Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents“ beleuchtet unzählige Facetten des Kontinents und zeigt ein selbstbewusstes und optimistisches Afrika, wie man es aus anderen Erzählungen sonst nicht kennt. Er zitierte einen südafrikanischen Jungen: „Eure Nachrichten sind immer viel zu kurz. Wenn mal über Afrika berichtet wird, dann nur über Katastrophen und Kriege. Nie über die tollen Sachen.Weiterlesen →





Die nächste Woche im Überblick

29 09 2017

Donnerstag, 05. Oktober, 10.00 bis 12.00 Uhr

Mario Kart Tunier

Für Kinder ab 8 Jahren.

Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05361/28-2641 an.

(Musikbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2641)

lka

 





Über The Giant Claw, Uwe Boll und B-Movies im Allgemeinen

28 09 2017

Ein B-Movie (Budget-Movie) ist ein – laut dem Duden Universalwörterbuch – mit geringem finanziellem Aufwand produzierter, zweitklassiger Film.  Und entgegen den Produzenten von A-Klasse-Filmen lassen sich ihre Macher nicht von schlechten Kritiken entmutigen. Im Gegenteil: In fact, worse reviews may even be better for B-movie business […].

B-Movie-Zuschauer sind zumeist männlich, oftmals enthusiastische Cineasten und überdurchschnittlich gebildet und kulturinteressiert. Für sie sind die Trash-Filme eine interessante und willkommene Abwechslung vom Mainstream-Allerlei (Quelle). Filme wie Barbarella, Sharknado, Angriff der Killertomaten, Zombiber und die Insel der Dinosaurier (um nur einige zu nennen) sind allesamt Flops bei bekannten Filmbesprechungsseiten wie der IMDB oder auch Rotten Tomatoes und gelten in einschlägigen Kreisen dennoch als trashig-kultig (sic!).

Das Max-Planck-Institut wollte es genauer wissen und diesem Phänomen auf den Grund gehen. Die daraus resultierende Studie […] stellt die erste umfangreiche empirische Untersuchung zu Trash-Filmen und ihrem Publikum dar. Dabei ist es gelungen, nicht nur etablierte Annahmen über den Medienkonsum schlechter Filme mit Daten zu untermauern, sondern auch neue und überraschende Erkenntnisse über Trash-Fans und ihren Blick auf die Filme zutage zu fördern (Quelle).

Auch der SpOn hat dieses Thema aufgegriffen und Hollywoods zweiter Liga eine eigene Bilderstrecke gewidmet.

Umfassender jedoch ist die Liste The 100 Best B-Movies of All Time. Sie nennt u. a. das albernste Filme-Monster aller Zeiten, würdigt völlig zu Recht Uwe Boll (weiterführende Informationen zu Uwe Boll finden sich z. B. unter www.munzinger.de, zugänglich via www.wolfsburg.de/stadtbibliothek) und hat auch ein paar echte Überraschungen in petto.

Oh Hell No!

Sieb





Teenage-Trends: Buddha Bowls, Einhörner, No-Make-Up und mehr

28 09 2017

Das Jahr 2017 hielt bisher einige interessante Trends für Leute zwischen 13 und 20 bereit, die natürlich auch in der Bibliothek, besonders in den Schulbibliotheken zu finden sind:

Tote Mädchen lügen nicht Medienbarcode: M0903092

Literatur und Film: Tote Mädchen lügen nicht und  The circle.

Der Jugendroman  von Jay Asher aus dem Jahr 2009 erlebte 2017 ein unbeschreibliches Revival durch seine Verfilmung als Serie auf einem Streamingportal.

In der Stadtbibliothek Wolfsburg ist der Roman mehrfach erhältlich und dauerhaft nachgefragt. Selbst Leute, die nicht als Leseratten galten, wagten sich an das immerhin 282 Seiten starke Werk. Ähnlich wie bei „Pretty little Liars“ hält sich die Serie nicht ganz genau an die Buchvorlage, dennoch wird die Nachfrage nach einem Buch bei einer Verfilmung natürlich gewaltig angeregt.

 

 

The Circle. Medienbarcode: M1502265

Ein weiteres Buch, welches 2017 als Kinofilm erschien wurde ist „The Circle“ von Dave Eggers. Der Roman erschien bereits 2014 und war ein Bestseller, besonders bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beliebt. Die Handlung selbst bewegt sich im Trendbereich, denn hier geht es um die totale Verschmelzung von Arbeit und Privatem, um Datenschutz und die Macht von Social Media.   Der Roman ist in der Bibliothek auf Deutsch und Englisch entleihbar.

 

 

 

 

 

 

No Make-Up und Flechtfrisuren

Make-Up Medienbarcode: M1605302

Make-Up Medienbarcode: M1605302

Make-Up. Medienbarcode: M1708503

Wenn Stars Fotos von sich ohne Make-Up veröffentlichen, ist dies oft ein “Fake”. Natürlich sind sie oftmals dann doch geschminkt, aber so raffiniert, als ob sie ungeschminkt wären. In Make-Up Büchern für Teens zeigt sich dieser Trend durch „weniger ist mehr“.

 

 

 

 

 

Flechtfrisuren und Dutts Medienbarcode: M1707260

Zöpfe, Knoten, Flechtfrisuren Medienbarcode: M1705054

Lange Haare ansprechend und abwechslungsreich zu frisieren ist sehr beliebt, nicht nur bei Mädchen (z.B. „Man-Bun“). Die Fachliteratur dazu ist vielfältig, hier nur eine kleine Auswahl aus der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS).

 

 

 

 

 

Buddha Bowls – in der Onleihe erhältlich. http://www.onleihe.de/wolfsburg

Buddha Bowls – ein Trend aus Kalifornien

Einfach nur vegan war gestern. Das meist vegane Essen soll auch ansprechend drapiert in einer hübschen Schüssel zum Naschen verlocken:

Waller, A.: Buddha-Bowls. Eine Schüssel voll Glück: „Gesunde Kohlenhydrate treffen auf Eiweissbomben und vitaminreiches, meist rohes Gemüse, garniert mit Dressing oder Dip – schon ist die Buddha Bowl fertig. Der Trend aus Kalifornien ist gerade dabei, die Welt zu erobern. Regeln beim Befüllen der Bowl gibt es nicht, einzig: die Komponenten stehen für sich, nichts ist verkocht, gehackt oder vermischt. So passt sich der Trend der Buddha Bowls perfekt der heutigen Zeit und den modernen Essgewohnheiten an – denn: nach Rezept kochen war gestern! Weil sich die Zutaten wie der runde Bauch von Buddha über den Rand der Schüssel wölben, tragen die bunten Schüsseln den unverwechselbaren Namen „Buddha Bowls“. In 50 Rezepten für Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und einem nahrhaften Abendessen zeigt die Autorin und Foodbloggerin Annelina Waller, wie einfach, schnell und gesund man Buddha Bowls zubereitet und wie man sie unkompliziert in den Ernährungsplan integrieren kann.“

 

 

Einhörner

Sternenschweif – Traum der Sterne. Medienbarcode:

In Jugendbuch und Basteltrend sind momentan viele Einhörner unterwegs. Meistens sind dies Buchserien wie „Sternenschweif“ oder „Mia and me“ für Kinder im Grundschulalter.

Aber auch Teens lieben Einhörner.

In der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff Gesamtschule (IGS) schlägt sich der Einhorn-Trend im ausmalen von Malvorlagen mit Einhorn-Motiven nieder.

Kostenlose Malvorlagen mit Kopiererlaubnis bekommt man u.a. auf http://www.schule-und-familie.de/malvorlagen.html.

 

 

Trendsportarten Longboard, Bouldern und Crunning

Longboard. Medienbarcode: M1403876

Vorweg zur Begriffsklärung: Trendsport ist nicht zu verwechseln mit Extremsport (meist gefährliche Sportarten wie Base-Jumping oder Freeclimbing) oder Funsport (dazu zählt z.B. Gummistiefelweitwurf, oder das in Wolfsburg bekannte Badewannenrennen).

Longboards sind schon länger im Trend, werden aber auf Fitnessblogs immer noch in den Top Ten der Trendsportarten aufgelistet. Ein neuerer Trend sind Hoverboards.

 

 

 

Klettern und Bouldern für Kids. Medienbarcode: M1510652

Bouldern, ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden  in Absprunghöhe, oft mit Matten zum abspringen. Das Klettern in der Halle ist ebenfalls schon eine Weile sehr beliebt.

 

Ganz neu ist Crunning – was ist das denn? Es handelt sich hier um eine Mischung aus Crawling und Running, also schnelles Krabbeln. Gilt als verletzungsanfällig und sieht etwas seltsam aus.  Mitunter wird es aber sehr ernsthaft (mit Handschuhen) betrieben. Ob sich diese Trendsportart dauerhaft behaupten wird, ist noch ungewiss. Es wurden aber schon Schüler beobachtet, die dies in ihrer Schulbibliothek geübt haben.

Natürlich können hier nicht alle Trends abgebildet werden. Wer weitere Vorschläge hat, bitte  posten!

S. Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (IGS)





Ein Wickeltisch für das Alvar-Aalto-Kulturhaus

28 09 2017

Seit zwei Wochen gibt es in der Behindertentoilette des Alvar-Aalto-Kulturhauses jetzt endlich einen Wickeltisch!

Offizielles Hinweisschild für eine Wickelstation

Hier können Mütter und Väter ganz einfach und sicher ihre Babys wickeln.

Mitarbeiterin wickelt Babypuppe auf Wickeltisch zur Veranschaulichung

Den Schlüssel bekommt man bei Nachfrage an der Theke der Zentralbibliothek.

Information: Tel. 05361-28-2546

lka

 





Kulturmitte – prägende Kinderbücher

27 09 2017

Wer hat nicht gerne als Kind gelesen und sich in fremden Welten verloren? Es gab einfach Bücher, die einem mehr gelehrt haben, als seine eigenen Eltern. Heute möchte ich Ihnen fünf meiner Lieblingskinderbücher vorstellen, die einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen haben.

 

Momo: Ich habe dieses Buch vor allem deshalb gelesen, weil eine gute Freundin von mir genauso hieß. Die kleine tapfere Momo versucht mit ihrer Schildkröte Kassiopeia die Zeit der Menschen vor den schwarzen Männern zu retten. Dabei lernte ich, dass gestresste Erwachsene nicht immer mit allem Recht haben und dass man mit genug Mut alles schaffen kann. Außerdem habe ich mir geschworen niemals mit dem Rauchen anzufangen (hat geklappt).

 

Das magische Baumhaus: Die Geschichten rund um die Geschwister Anne und Philipp haben mich verzaubert. Eines Tages finden die beiden in einem Wald ein Baumhaus, das vollgestopft mit Büchern ist. Hier können sie zu all den Orten reisen, die in den Büchern gezeigt werden. Ob das nun Venedig, das alte Rom, die Antarktis oder die Zeit der Dinosaurier ist, überall erleben sie Abenteuer, in denen es um Mut, Freundschaft und Vertrauen geht. Und genau diese Dinge haben sie mich damals auch gelehrt.

Weiterlesen →





Bibliothekseinführung mit dem Thema „Erntedank“

26 09 2017

Den ganzen September über haben die Kinder der Kita St. Raphael in der Stadtteilbibliothek Detmerode ein abwechslungsreiches Programm zum Thema „Erntedank“ geboten bekommen. Die verschiedenen Kitagruppen erfuhren bei der Vorstellung verschiedener Bücher, wie der Jahreslauf der Natur mit der Ernte zusammenhängt.

Ein sich anschließendes Bilderbuchkino sorgte für viel „Gesprächsstoff“, sodass die Kinder am Ende der Einführung alle bestens auf das kommende Erntedankfest vorbereitet worden sind.

Damit war das Ziel, die Kinder mit den verschiedenen Medien anhand eines bestimmten Themas vertraut zu machen, ganz spielerisch erreicht worden.

Renée Pieper