Kulturmitte – Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen

2 08 2017

Skulptur von Nils Holgersson in Karlskrona

Wer hat als Kind nicht auch Nils Holgersson gelesen oder im Fernsehen die Filme verfolgt. Nils Holgersson kennt fast jeder, doch wussten Sie, dass es sich hier eigentlich um ein Lehrbuch und nicht um ein Kinderbuch handelt?

Nils Holgerssons underbara resa genom Sverige“ („Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden“) wurde von Selma Lagerlöf verfasst, nachdem um 1900 neue Lesebücher für Schulen in Auftrag gegeben wurden. Selma Lagerlöf sollte dabei über das Land und die Leute Schwedens schreiben. Sie war zu dieser Zeit eine der bekanntesten und angesehensten Autorin Schwedens. Sie nahm den Auftrag an und begann mit dem Verfassen nachdem ihr vorheriges Buch fertig war.

Und worum geht es jetzt in dem Buch?

Die Geschichte beginnt im südlichen Schweden, auf dem Bauernhof von Nils und seinen Eltern. Er ist 14 Jahre alt und faul und böse. Eines Tages spielt er einem Wichtel einen Streich woraufhin er ebenfalls zum Wichtel wird.

Der Alte Rosenbom mit dem sich Nils in Karlskrona unterhält

Der zahme Gänserich Martin will sich den Wildgänsen anschließen und bei dem Versuch Martin aufzuhalten, fliegt Nils bei Martin auf dem Rücken davon. Bei seinem Leben bei und mit den Gänsen hilft Nils verschiedenen Tieren in Not und die Anführerin der Gänse, Akka von Kebnekaise, erreicht, dass Nils wieder zu seinen Eltern kann und wieder Mensch werden darf. Doch Nils will das nicht und bleibt bei den Gänsen.

Auf seiner Reise erlebt er viele Abenteuer und lernt die Landesnatur, Geschichte, Kultur und wichtigen Städte von Schweden kennen.

Irgendwann kehrt Nils mit Martin nach Hause zurück. Seine Eltern wollen Martin schlachten, doch Nils überwindet seinen Scham ein Wichtel zu sein und beschützt Martin. Durch diese Handlung wird er wieder zu einem Menschen.

Hier die Reiseroute von Nils:

Parallel wird auch die Geschichte der Geschwister Åsa und ihres kleinen Bruders Mats erzählt, deren Geschwister und Mutter plötzlich sterben. Man denkt, die Tode sind die Folge eines alten Fluchs. Der Vater der beiden verlässt sie in seiner Trauer und geht nach Malmberget. Åsa und Mats erfahren derweil, dass die Todesursache Tuberkulose war und machen sich auf den Weg zu ihrem Vater. Auf ihrer Reise dorthin klären sie die Leute über Tuberkulose auf.

Selma Lagerlöf greift in ihrem Buch bekannte Sagenmotive auf und adaptiert sie. Außerdem stellt sie alle schwedischen Landschaften und viele Städte vor. Sogar die Gans Martin bezieht sich auf eine wahre Begebenheit aus ihrem Leben.

Trotz des Erfolges von „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“, im ersten Jahr wurden rund 100.000 Exemplare neben den Schulbüchern verkauft, gab es auch einige Kritik. Die Schulbehörde prangerte den unterhaltsamen und märchenhaften Charakter des Buches an, die Kirche das Fehlen von explizit christlichen Inhalten.

Dennoch ist und bleibt das Werk von Selma Lagerlöf ein Klassiker. (Ein Klassiker der natürlich bei uns entleihbar ist: hier klicken)

So fand man bis 2015 Nils Holgersson und Selma Lagerlöf auf dem 20 Kronen Schein, inzwischen zieren Astrid Lindgren und Pippi Langstrumpf das Geld.

Pauline Kölsche


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: