Kulturmitte – Ein Besuch im Freizeitpark

21 06 2017

Nun ist der Sommer auch endlich bei uns angekommen. Naja zumindest größtenteils. Wurde ja auch langsam Zeit, nach diesem Frühling, der ja wortwörtlich ins Wasser gefallen ist. Heute ist schließlich offizieller Sommeranfang und auch der letzte Schultag für die Schüler in Niedersachsen (und Bremen). Und was könnte man in den Ferien so unternehmen? Freizeitparks besuchen!

Und von denen gibt es echt viele in Deutschland (und dem näheren Ausland).

Außerdem liegen sie oft noch schön gelegen an tollen Städten, mit Zugang zum Meer oder Badeseen und ansonsten kann man sich ja auch in den Wasserbahnen abkühlen.

Heute möchte ich meine Top 3 Freizeitparks vorstellen.

1. Legoland Billund (oder Günzburg)

Distanz von Wolfsburg aus: 500 km

Empfohlenes Alter: von Jung bis Alt, für jeden ist was dabei

Öffnungszeiten/ Saison: von April bis November, von 10.00 bis min. 18.00/ max.21.00

Eintritt:

Legoland Preise

Der aktuelle Wechselkurs leigt bei etwa 7,5; also die DKK durch 7,5 geteilt ergibt den Preis in Euro.

Muss ich wirklich großartig was dazu sagen? Das Legoland ist mein liebster Park, wenn auch das Legoland in Dänemark. Kilometermäßig gesehen ist es auch tatsächlich näher gelegen an Wolfsburg als das Legoland Günzburg (rund 570 km).

Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich hier alles um Lego. Im Eingangsbereich des Legolandes befinden sich Shops sowie das Miniland, wo sogar ein Teil des VW Werkes nachgebaut ist. Außerdem finden sich hier Szenen aus Star Wars oder auch Nyhavn in Kopenhagen. Alles mit viel Liebe zum Detail, toll gepflegt und mit kleinen Interaktionsmöglichkeiten gestaltet.

Auch die Bahnen müssen sich nicht verstecken. Es gibt welche für die ganz Kleinen aber auch wenn man schon älter ist und „krassere“ Bahnen erleben möchte, ist was dabei. Für die ganz Mutigen lohnt sich die Programmierung von den Roboterarmen. Das ist Nervenkitzel pur!

Außerdem gibt es auch Shows im Legoland, die ebenfalls sehenswert sind. So schauen wir uns eigentlich immer die Lego Scala/ Belville Wassershow an, das gehört für mich zu einem Besuch einfach dazu (Lego Scala/ Belville gibt es leider nicht mehr, aber die Show ist meiner Meinung nach daran angelehnt.).

Falls Sie Ihren Urlaub dieses Jahr in Dänemark verbringen, planen Sie einen Abstecher ins Legoland ein!

2. Serengeti Park Hodenhagen

Distanz von Wolfsburg aus: 120 km

Empfohlenes Alter: von Jung bis Alt, für die Fahrgeschäfte sollten die Kinder schon etwas älter sein

Öffnungszeiten/ Saison: von April bis November, von 9.30/ 10.00 bis min. 17.00/ max. 18.30

Eintritt:

Serengeti Park Preise

Wie der Name schon vermuten lässt geht es im Serengeti Park vorwiegend um eines: Wilde Tiere, die man auch auf einer Safari entdecken würde. Es handelt sich sogar um den größten Safari Park Europas. Der Serengeti Park sollte aufgrund seiner Nähe zu Wolfsburg wohl hier auch relativ bekannt sein.

Die 10 km Safari Strecke kann man entweder mit dem eigenen Auto oder einem Safari Bus bewältigen. Falls Sie ihr eigenes Auto nehmen, egal wie verlockend es scheint: Lassen Sie die Fenster bei den Affen verschlossen und verriegeln Sie auch die Türen und bauen Sie ihren Gepäckträger ab! Es ist viel lustiger, das bei anderen Leuten zu beobachten, als es am eigenen Leib (oder Auto) zu erfahren.

Aber auch die Tour mit den Safari Bussen lohnt sich. Einerseits fährt man eine andere Strecke, andererseits hat man auch einen Guide dabei, der nette Anekdoten erzählt und einen zum Beispiel die Giraffen füttern lässt (die sehr viel sabbern).

Nach den Erlebnissen bei der Safari kann man in den Freizeitpark-Teil gehen. Dort gibt es über 40 Fahrgeschäfte mit dem richtigen Grad an Adrenalin Kick für jeden und auch Spielplätze und Trampoline gibt es für die Kinder oder die Besucher mit kindlichem Gemüt.

3. Europa Park Rust

Distanz von Wolfsburg aus: 600 km

Empfohlenes Alter: eher etwas älter, 10 Jahre plus

Öffnungszeiten/ Saison: April bis November, von 9.00 bis min. 18.00, November bis Januar, von 11.00 bis min 19.00

Eintritt:

Erwachsene 47€

Kinder und Senioren 40,50€

Der Europapark konnte sich knapp vor das Phantasialand den dritten Platz sichern und ist wohl so einigen durch die Sendung „Immer wieder Sonntags bekannt“.

Besucht man den Park nun aber, fällt einem bestimmt die Achterbahn auf, die über den Parkplatz verläuft.

Im Park macht man dann eine kleine „Weltreise“ durch die verschiedenen Länder Europas (es gibt insgesamt 15 Themenbereiche), dementsprechend sind auch dann die Attraktionen gestaltet. Bei meinem Besuch hatten wir kurze Anstehzeiten, was wohl leider auch dem Wetter geschuldet war. Mit Regenponchos ausgestattet alle Wasserbahnen zu fahren war aber ein sehr großer Spaß und dann hatte der Platzregen auch endlich sein Ende gefunden. Ansonsten kann man aber bei „schlechtem“ Wetter erstmal abwartend die vielen Läden durchstöbern oder eine Rundtour mit der Bimmelbahn machen.

Außerdem sind folgende Parks auch einen Besuch wert:

  • Heidepark (130 km)
  • Hansa Park in Sierksdorf (260 km)
  • Movie Park (340 km)
  • Phantasialand (405 km)
  • Playmobil Fun Park (470 km)
  • Ravensburger Spieleland (670 km)

Welchen Freizeitpark können Sie empfehlen? Und welchen wollen Sie noch besuchen?

Pauline Kölsche


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: