Raupe Nimmersatt frisst sich durch die App

21 03 2017

Wer kennt sie nicht? – Die Geschichte der kleinen Raupe Nimmersatt.

Gestern hatten wir  in der Stadtteilbibliothek Fallersleben zusammen mit Kindern und Eltern eine andere Version der Geschichte kennengelernt und zwar in einer Kinder-App.  Zum ersten Mal hatten wir zu einem neuen Veranstaltungsformat zu uns in die Bibliothek eingeladen. Hier sollte es in erster Linie um die Vorstellung der App gehen und natürlich das gemeinsame Ausprobieren.

Eine App für kleine Kinder? – Muss das denn sein? Schon vor der Veranstaltung hatten uns einige kritische Fragen erreicht. Heute möchten wir uns diesen Fragen stellen, indem wir auf die Veranstaltung detaillierter eingehen.

„Ich möchte, dass mein Kind sich in erster Linie mit Büchern beschäftigt. „Daddeln“ an Konsolen und anderen technischen Geräten kommt noch früh genug.“

Sicher haben auch Sie diesen Satz schon einmal gehört bzw. können  die Aussage bestätigen. Auch ich gehöre zu den Müttern, die sich lieber zusammen mit den Kindern ein Buch anschauen und vorlesen. Aber machen wir uns nichts vor. Um bei den technischen Entwicklungen am Ball zu bleiben, können wir die Augen davor nicht verschließen. Unsere Kinder wachsen damit auf und es gehört praktisch zum Alltag. Warum also nicht von Anfang an den richtigen Umgang damit lernen? Medienkompetenz ist der Schlüsselbegriff, der heutzutage überall auftaucht. Dazu gehören nicht nur die klassischen Medien wie Bücher sondern auch der Umgang mit Smartphones, iPads und Co. Und wieso das Eine nicht mit dem Anderen verknüpfen? Und genau das wollten wir mit dieser Veranstaltung ausprobieren. Schließlich zählt Vermittlung von Medienkompetenz zu einer der wichtigsten Aufgabe einer Bibliothek.

Los ging es mit der eigentlichen Geschichte der Raupe Nimmersatt. Mit einem Pop-Up-Buch haben die Kinder die Verwandlung der Raupe zum Schmetterling noch einmal erleben können bevor es dann mit der App weiterging.

In der App geht es darum, kleine Aufgaben zu lösen, um verschiedene Abzeichen, wie z.B. „Ich ernähre-mich-gesund-Abzeichen“, „Meeresforscher-Abzeichen“ oder auch „Puzzlemeister-Abzeichen“, zu gewinnen. Insgesamt gilt es 8 Aufgaben zu lösen, um dann die jeweiligen Abzeichen zu erlangen. Vor jedem Spiel gibt es Sachinformationen z.B. zu verschiedenen Tieren angelehnt an zahlreiche Eric Carle-Bücher.

So verbindet die App Spielen und Lernen in einem und nimmt auch gleichzeitig Bezug auf die Geschichten.

Nachdem wir zunächst zusammen die App durchgespielt haben, kam dann das Highlight, worauf sich schon viele Kinder gefreut haben. Jedes Kind bekam ein eigenes iPad und konnte zusammen mit den Eltern die App noch einmal ganz für sich individuell entdecken und ausprobieren. Die App richtet sich an Kinder im Alter von 3-6 Jahren aber auch ältere Kinder hatten ihren Spaß daran.

Unser Fazit: Wir waren sehr gespannt auf diese Veranstaltung und wir müssen sagen, unsere Erwartungen wurden erfüllt. Von den Eltern und Kindern haben wir durchaus positives Feedback erhalten und wir werden diese Veranstaltungsform sicher weiter in unser Programm etablieren.

Wer Lust auf die App bekommen hat, diese gibt es sowohl für Android und IOS für 3,99€ zu kaufen oder auch als eine kostenlose Testversion zum Download.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: