„Ich habe Regen immer schon gemocht“ – Ein Ergebnis aus der Schreibwerkstatt

28 02 2017

Schon des Öfteren haben wir auf unserem Blog von der Schreibwerkstatt von Madita Heubach berichtet.

Heute ist es wieder soweit, wir können Ihnen ein Ergebnis aus der Werkstatt vorstellen.

Diesmal ein Drehbuch von Josefine!

Drehbuch

REGEN
Regen, eine Wohnstraße im Halbdunkel
(M. IST DIE HAUPTFIGUR)
M: „Die meisten Leute mögen Regen nicht…das habe ich noch nie verstanden–„
Ich habe Regen immer schon gemocht, als ich klein war natürlich besonders, da bin ich immer in Pfützen gesprungen und habe Stunden vor dem Fenster verbringen können, um auf die regennasse Straße zu gucken. Vor allem abends, wenn sich die Lichter der Straßenlaternen und die Scheinwerfer der vorbeifahrenden Autos darin spiegelten. Auch heute beobachte ich noch oft den Regen…
M. rennt zur Tür
M. fährt mit einem Longboard die Straße entlang
(CREDITS)

IM CAFE
M. tritt ins Café ein
M. kommt an den Tisch
M
„Hey, sorry, dass ich zu spät bin!“
F1
„Wir sind gerade erst gekommen.“
lacht und winkt ab
M
„Wart ihr schon bestellen?“ (zeigt zur Bar)
F2
„Ja, wir haben es nicht für unwahrscheinlich gehalten, dass du zu spät bist.“
grinst und zwinkert ihr zu
(schulterlanges blondes Haar)
F2
„Wer fährt auch mit dem Longboard, wenn es seit einer Woche regnet?!“
(CONTINUED)
CONTINUED: 2.
M. lacht, zuckt mit den Schultern
M
„Ich, wie es aussieht…“
dreht sich um und geht bestellen
kommt wieder mit einer Tasse Milchkaffee und setzt sich
M
„Was ich euch fragen wollte…am Donnerstag ist ja die Party bei Alex bevor sie nach Finnland fliegt…kommt ihr auch?“
guckt in die runde
F1
„Also ich komme auf jeden Fall, ich werde Alex auch echt vermissen!“
F2
„Ich weiß es ehrlich gesagt noch nicht…Abby wird auch da sein, oder?“
guckt zu M.
M
„Keine Ahnung, ich würde aber trotzdem kommen. Alex ist dann erstmal für ein Jahr weg. Wer weiß vielleicht heiratet sie ja dort jemanden und kommt nicht zurück und dann hast du den Salat…So ganz ohne Abschiedsparty.“
lacht und stupst F2 an
F2
„Na gut, ich überleg´s mir, ja?“
M
„Besser ist das.“
F2 Schmunzelt
M
„Echt, Wahnsinn wie schnell jetzt alles geht. Gestern haben wir noch fürs Abi gelernt und heute verteilen wir uns überall auf dem Erdball…“
(CONTINUED)
CONTINUED: 3.
schüttelt den Kopf
M
„Du bist ja auch bald weg,“
F2…„>>The Great White North<<, hm?“
grinst F2 an
M
„Weißt du eigentlich, dass Justin Bieber Kanadier ist? Wie wirst du das in deinen späteren Vorstellungsgesprächen mal rechtfertigen, ha? Die Frage kommt bestimmt…“
verstellt Stimme und gibt f2 die Hand
M
„Guten Tag, Frau F2. Ah, ein Au-pair Jahr in Kanada…interessant…Sind sie etwa Justin Bieber Fan?!“
F2
“ Wenn das alles ist, was ihm zu Kanada einfällt, weiß ich wohl, dass es okay ist, wenn er mir die Stelle nicht gibt.“
M. wieder mit normaler stimme
M.
„Puuh, da hast du dich wohl gerade noch gerettet, was??“
alle zusammen lachen
F2
„Oh man ey, ich werde euch echt vermissen!“
(traurig)
M
„Ich bin ja noch da.“
zwinkert F1 zu
F1
„Ja, genau…Was mache ich mir eigentlich Sorgen?“
schmunzelt
(CONTINUED)
CONTINUED: 4.
M
„Die Ironie in deiner Stimme macht mir Sorgen“
verdreht die Augen und muss grinsen
ALEX‘ PARTY

Na Interesse geweckt?

Der nächste Termin für die Schreibwerkstatt ist am Donnerstag, den 02. März! Einfach eine Mail an madita.heubach@t-online.de und die Teilnahme vereinbaren und/ oder alle Fragen klären.

Pauline Kölsche


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: