Manga-Highlights 2016

19 12 2016

Heute möchte ich euch ein paar Manga-Highlights aus 2016 vorstellen. 🙂

Fangen wir an mit:

The Heroic Legend of Arslan

Die Geschichte handelt vom Kronprinzen Arslan aus dem Königreich Pars, dessen Heimat vom Nachbarreich Lusitania angegriffen und erobert wird. Arslans Vater wurde von einem seiner vermeintlich treuesten Gefolgsleuten verraten und Arslan möchte daraufhin Vergeltung üben. Zusammen mit seinem Diener Daryun und weiteren Gefährten macht er sich auf den Weg, um sein Reich von dem geheimnisvollen lusitanischen Krieger Silbermask zurück zu erobern.

Eine brillante Geschichte aus der Feder von Hiromu Arakawa, die auch für ihren Manga und Anime Fullmetal Alchemist bekannt ist.

carlsen.de

carlsen.de

Love Hotel Princess

Schulsprecherin Leila hat es nicht immer leicht. Zusammen mit ihrer Mutter lebt sie in einem Schloss. Doch leider ist es kein Märchenschloss, sondern ein verruchtes Liebeshotel. In der Schule versucht sie, dieses Geheimnis zu bewahren. Leider aber kommt ihr Mitschüler Owaru hinter ihr Geheimnis und möchte allen davon erzählen. Leila versucht das um jeden Preis verhindern.

Wieder eine tolle Story von Ema Tōyama. Ihr könnt euch auch gerne mal ihren Manga xx me! (M1204423 Zentralbibliothek und M1305332 Schulbibliothek IGS) bei uns ausleihen.

egmont-manga.de

egmont-manga.de

Ein Freund für Nanoka

Nanoka beschäftigt immer noch eine unglückliche Beziehung von früher aus ihrer Mittelschulzeit. Dadurch hat sie leider Probleme sich zu verlieben. Auf der Straße begegnet sie einem Mittelschüler, der sich mit seinen Freunden auf der Straße unterhält. Prompt macht sie dem Jungen ein Liebesgeständnis ohne sein Gesicht gesehen zu haben.

Eine bisher wirklich sehr süße Reihe. Bald ausleihbar in der Zentralbibliothek und in den Schulbibliotheken IGS und Vorsfelde.

nanoka

toykopop.de

Miyako – Auf den Schwingen der Zeit

Die schüchterne Miyako, die am liebsten Videospiele spielt, anstatt zu lernen, verliebt sich in den gut aussehenden Hiroto aus ihrer Klasse. Doch dieser ist mit Miyakos Schwester zusammen und es bricht ihr das Herz, die beiden immer herumturteln zu sehen. Eines Tages trägt sie ihr Leid ihrem Mitschüler Shirota vor, was von ihrer Schwester und ihrem Schwarm mit abgehört wird. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als das ungeschehen zu machen und bekommt anonym einen mysteriösen Schlüssel, mit dem sie durch die Zeit springen kann. Sie springt 2 Jahre zurück in die Vergangenheit und möchte die Gelegenheit nutzen, ihre Leben zu ändern.

Ausleihbar in der Kinderbibliothek Wolfsburg (M1608478).

tokyopop.de

tokyopop.de

 

Das war mein kurzer Manga-Rückblick für das Jahr 2016. Dieses Jahr sind echt neue tolle Mangaserien herausgekommen und mein Gehalt ging größtenteils für Manga drauf. Habt ihr einen Manga-Favoriten dieses Jahr? Dann schreibt ihn uns doch in die Kommentare.

Marle Düring


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: