Die nächste Woche im Überblick

14 10 2016

Dienstag, 18. Oktober, 17-18 Uhr

„Erste Hilfe Onleihe“

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an. Nächste Termine im Oktober:  18. und 25. Oktober.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Dienstag, 18. Oktober, 19 Uhr

„Deutsch-Russische Tage in der Stadtbibliothek“

Reinhard Altenberg liest aus der Novelle „Der Postmeister“ von Alexander Puschkin. Wulf Winter begleitet Altenberg musikalisch auf der Gitarre.

deutscherussisch181016

Die Lesung findet statt im Rahmen der 4. Deutsch- Russischen Tage in Wolfsburg (13. – 31. Oktober), die von der Deutsch-Russischen Gesellschaft Wolfsburg e. V. veranstaltet werden.

(Zentralbibliothek / Kunstecke im Alvar-Aalto-Kulturhaus, Porschestr. 51)

 

Mittwoch, 19. Oktober, 16 – 18 Uhr

„Lieblose Legenden“ und „Mitteilungen an Max“

Im Rahmen der Reihe „Literatur in Detmerode“ liest Reinhard Altenberg drei seltsame Geschichten und etwas über den „Stand der Dinge“ von Wolfgang Hildesheimer (*1916). 

litindetmerode

Der 100. Geburtstag ist dem Vorleser willkommener Anlass, an den eigenwilligen Schriftsteller Wolfgang Hildesheimer und vor allem an sein erzählerisches Frühwerk zu erinnern, das heutigen Leserinnen und Lesern nicht unbedingt vor die Füße fällt. Sein erstes Buch, die in Zeitungen und Zeitschriften vorveröffentlichten „Lieblosen Legenden“, brachte er 1952 als Sechsunddreißigjähriger heraus. Danach war er drei Jahrzehnte als sehr produktiver und erfolgreicher Autor vielgestalteter fiktionaler Literatur tätig.

Eine Kooperation von Stadtbibliothek und Volkshochschule.

Eintritt: 2 Euro

(Stadtteilbibliothek Detmerode, Detmeroder Markt 4, Tel. 05361-87819)

 

Mittwoch, 19. Oktober, 19 – 21 Uhr

„Flimmern im Kinderzimmer: (Klein-) Kinder und Fernsehen“

Neue Veranstaltungsreihe des Bildungshauses Wolfsburg: Elternforum Medienpädagogik: Medienkompetenz für Eltern, Lehrkräfte und ErzieherInnen

(Zentralbibliothek / Kunstecke im Alvar-Aalto-Kulturhaus, Porschestr. 51)

—————————————————————————————————————————————————

(Digitale) Medien sind allgegenwärtig und aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen kaum noch wegzudenken. Das stellt viele Eltern vor eine große Herausforderung und viele Fragen. Die Reihe Elternforum Medienpädagogik möchte bei dieser Herausforderung unterstützen und Informationen und Austausch zum Thema Medienerziehung bieten.

Elternforum Medienpädagogik

Elternforum Medienpädagogik

 

Einmal im Monat findet ein offener Elternabend zu medienpädagogischen Themen statt. In jeder Veranstaltung wird ein Schwerpunktthema behandelt, es wird aber immer auch einen offenen Frage- und Diskussionsteil geben. Zu den Veranstaltungen sind nicht nur Eltern sondern auch ErzieherInnen, Lehrkräfte und andere Interessierte herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen der Reihe: hier im Veranstaltungsflyer Elternforum Medienpädagogik

Übersicht über die geplanten Veranstaltungen

Übersicht über die geplanten Veranstaltungen

Informationen erhalten Interessierte bei Frauke Gruner (Tel. 05361-773847frauke.gruner@stadt.wolfsburg.de).

Um Voranmeldung wird geben. Die Anmeldungen nimmt das Team der VHS Wolfsburg unter der Tel. 05361-89390-40 entgegen. Das Elternforum Medienpädagogik ist eine Veranstaltung des Bildungshauses Wolfsburg.

 


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: