Die nächste Woche im Überblick

23 09 2016

Samstag, 24. September, 10 – 15 Uhr

Heute holen wir unsere Kellerschätze ans Tageslicht! Ab 10 Uhr können Interessierte bei uns im Bibliotheksantiquariat Aalto-Libri und davor, unter den Arkaden des Alvar-Aalto-Hauses, ausgesonderte Medien aus dem Bestand der Stadtbibliothek zu einem geringen Preis erwerben.

Ausgesonderte Medien zu kleinen Preisen

Ausgesonderte Medien zu kleinen Preisen

Angeboten werden Medien aus den Sachbereichen Geschichte, Politik, Zeitgeschichte, Naturwissenschaften und Technik. Zusätzlich gibt es wieder jede Menge Romane und Kinderbücher.

 

Montag, 26. September, 10 Uhr

#MyEscape – Stadtbibliothek zeigt Dokumentarfilm über die Flucht von Syrien nach Deutschland

#MyEscape möchte in Erinnerung rufen, was die Gründe sind, warum Menschen nach Europa flüchten und was sie dafür auf sich nehmen.

Der Dokumentarfilm tut dies auf besondere Weise – ausschließlich mit Bildern, die Menschen aus Afghanistan, Eritrea und Syrien selbst auf ihrer Flucht aufgenommen haben, und erklärenden Interviews mit ihnen.

Mohammad Ghunaim

Mohammad Ghunaim. Foto: fernsehbüro GmbH Berlin

Vorgeführt wird der Dokumentarfilm von einem der Protagonisten aus #MyEscape, Mohammad Ghunaim, seinem Bruder Abdullah und zwei weiteren Unterstützern. Ein Jahr nach dem Beginn ihrer Flucht aus Syrien machten sie sich gemeinsam mit dem Fahrrad auf den Weg von Preußisch Oldendorf nach Berlin, um den Dokumentarfilm an verschiedenen Stationen zu präsentieren.

Und so beschreibt der 25jährige Mohammad Ghunaim den Beginn seiner gefährlichen Reise von Syrien nach Deutschland: „Beim letzten Schritt vor der Grenze schlägt das Herz so, als ob die Zeit still steht. Du hörst dein Herz klopfen – aus Angst vor der Zukunft, vor dieser Entscheidung. Du denkst: „Geh zurück! Mache diesen Schritt nicht.“ Auch wenn diese Situation ein Jahr her ist, so begleiten diese Erfahrungen Mohammad noch heute.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Dienstag, 27. September, 17-18 Uhr

„Erste Hilfe Onleihe“

Mit praktischer Hilfe können Medien der Onleihe auf Ihren eReader, bzw. auf ein Smartphone, Tablet, Notebook heruntergeladen werden.

Die Onleihe auf dem Tablet

Die Onleihe auf dem Tablet

Melden Sie sich dazu einfach an unter Tel. 05361-28-2546 an. Nächste Termine im Oktober:  18. und 25. Oktober.

(Zentralbibliothek im Alvar-Aalto Kulturhaus, Porschestraße 51, Tel. 05361-28-2546)

 

Donnerstag , 29. September, 19 Uhr

Peter Weiss‘  „Die Ästethik des Widerstands“ und welche Rolle das Bild „Der Streik“ für die Ausbildung seiner widerständigen Ästhetik spielt

Martin Rector aus Hannover gibt einen Einblick in Peter Weiss‘ dreibändigen Roman „Die Ästhetik des Widerstands“ (1975-1981)

In seinem Vortrag versucht Rector zu zeigen, welche Funktionen das in dem Roman beschriebene Bild „Der Streik“ des deutsch-amerikanischen Malers Robert Koehler (1850-1917) für die Herausbildung von Weiss´ Vorstellung von einer widerständigen Ästhetik gewinnt.

Rolf Schnitger liest „Der Streik“ aus „Die Ästhetik des Widerstands“. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Wolfsburger Bibliotheksgesellschaft mit der Stadtbibliothek.

Der Eintritt ist frei.

 

Prof. Martin Rector

Prof. Martin Rector

Geb. 1944, Studium der Klassischen Philologie, Germanistik und Politologie in Tübingen, Hamburg und Berlin, Promotion FU Berlin 1974, Habilitation 1978 Uni Hannover. Von 1988 bis 2009 Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Leibniz Universität Hannover. 1991 Gastprofessor in Madison-Wisconsin, USA. 2002-2014 Koordinator der Autoren-Lesereise „LiteraTour Nord.“ Sprecher der Jury des „Hölty-Preises für Lyrik der Landeshauptstadt und der Sparkasse Hannover.“



Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: