„Wolfsburg meets Salzgitter“ – Mein Besuch in der Stadtbibliothek Salzgitter

17 05 2016

Nur 50 Kilometer trennen uns in Wolfsburg von den Kollegen in der Stadtbibliothek Salzgitter. Und bei dieser überschaubaren Entfernung, war es nur eine Frage der Zeit sich einmal einen kollegialen Besuch abzustatten. Und so ging es für mich letzten Mittwoch nach Salzgitter und dieser Morgen begann für mich viel entspannter als sonst. Denn da ich selber in Salzgitter wohne, brauchte ich nach Salzgitter-Lebenstedt gerade einmal 15 Minuten und nicht wie üblich 1:30 Stunden für den täglichen Arbeitsweg nach Wolfsburg. Ein echtes „Heimspiel“ sozusagen! Und doch muss ich gestehen, dass dies mein erster Besuch in der Stadtbibliothek Salzgitter war. Da ich nämlich in Wolfenbüttel zur Schule gegangen bin, hatte ich leider nie eine große Anbindung an die anderen Stadtteile in Salzgitter. Das Gebäude kannte ich aber schon und so war der Weg schnell gefunden.

Die Stadtbibliothek in Salzgitter-Lebenstedt.

Die Stadtbibliothek in Salzgitter-Lebenstedt.

Und wie das bei einem Besuch unter Kollegen so üblich ist, fand zuerst ein fachlicher Austausch statt, denn ich hatte einige Fragen aus Wolfsburg mit dabei. Da ich in meinem FSJ vor allem in der Öffentlichkeitsarbeit arbeite, hat mich natürlich besonders der Einblick in die Öffentlichkeitsarbeit in Salzgitter interessiert. Und ich bin immer noch beeindruckt, dass die Kollegen aus Salzgitter es schaffen jeden Tag einen neuen Blog-Beitrag zu veröffentlichen. Mir persönlich fehlen da ehrlich gesagt manchmal die Ideen. Wie mir aber die Kollegen in Salzgitter versicherten, muss man einfach nur Augen und Ohren offen halten und dann finden sich die Ideen wie von selbst :-). Aus diesem Gespräch habe ich viele neue Erkenntnisse mitgenommen.

Und nun stand der nächste Punkt auf dem Plan: Das Besichtigen der Bibliothek in Lebenstedt. Die Stadtbibliothek Salzgitter besteht nämlich auch noch aus einer Bibliothek in Salzgitter-Bad und einer Stadt- und Schulbibliothek in Fredenberg, um Salzgitters große Fläche von 223,91 km² und die über 100.000 Einwohner abzudecken. Der Leiter der Stadtbibliothek Salzgitter Herr Schleiwies und Frau Süßkraut haben mich in der Bibliothek herum geführt und ich konnte wirklich nur staunen. Die Räumlichkeiten in Salzgitter sind riesig und bieten viel Platz für die Regalreihen und vor allem gibt es viele gemütliche Sitzecken zum Arbeiten und Lesen. Das Gebäude erstreckt sich über 2 Etagen und ist durch die vielen Fensterfronten sehr hell. Ganz klar: Mit Platzproblemen haben die Kollegen in Salzgitter wirklich nicht zu kämpfen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf dem Rundgang habe ich, als begeisterte Krimi-Leserin, natürlich sofort die Ecke mit den Krimis und Thrillern entdeckt und noch eine Sache fiel mir in der ganzen Bibliothek ins Auge: „Bookogami“. Diese Kunst schmückt in Salzgitter viele der oberen Regalreihen und ich habe mir sagen lassen, dass die Vitrine mit den „Bookogamis“ eine echte Attraktion sei. Die Bücher sehen aber auch wirklich toll aus und sind gar nicht so schwer selber zu falten. Wer da noch Hilfe benötigt: In Salzgitter finden auch Veranstaltungen statt, die zeigen wie man die Kunstwerke selber falten kann.

Ich bin sicher, dass wird nicht mein letzter Besuch gewesen sein. Denn im August endet leider mein FSJ in Wolfsburg und was liegt da näher, als eine neue Leserin in meiner Heimatbibliothek in Salzgitter zu werden?

Herr Schleiwies (Leiter der Stadtbibliothek Salzgitter), Alina Heger (FSJlerin in Wolfsburg) und Frau Süßkraut (Stadtbibliothek Salzgitter).

Einen großen Dank an Herrn Schleiwies und an Frau Süßkraut für die Beantwortung der vielen Fragen und den Einblick in ihre Arbeit. Hier in Wolfsburg freuen wir uns schon auf den Gegenbesuch aus Salzgitter!

Alina Heger


Aktionen

Information

2 responses

19 05 2016
Hans

Vielen Dank für diesen schönen kleinen Artikel, ich hätte gerne noch mehr Bilder gesehen. Er erinnert mich daran, dass ich es in 25 Jahren nicht geschafft habe unsere Nachbarstadt Salzgitter zu besuchen! Wird aber jetzt bald nachgeholt, versprochen.

19 05 2016
Stadtbibliothek Wolfsburg

Dann wirds aber Zeit, Hans! Vielen Dank für den Kommentar 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: