Die Kulturmitte – Bibliotheken im digitalen Wandel: Der ZBW Media Talk Blog

27 04 2016

Virtual Reality? Gamification? Social Streaming? – Seien wir ehrlich, oft ist es doch so, dass man spontan gar nicht weiß, was es mit diesen Begriffen konkret auf sich hat. Vielleicht hat man schon mal davon gehört oder gelesen, aber manchmal ist es schwierig, das Ganze in einen Gesamtzusammenhang zu bringen. Der weltweite digitale Wandel kann eben nicht nur eine Bereicherung sein, sondern auch zu einer Ratlosigkeit führen. Und da gerade Bibliotheken im Zuge der Informations- und Medienvermittlung gefragt sind, neue digitale Wege zu beschreiten, kommen natürlich viele Fragen auf:

Welchen Nutzen und welche Chancen können Neuheiten und Trends im Bereich Social Media, Science und Wissenschaft für die eigene Bibliothek bringen?

Welche Ressourcen, Kompetenzen und welches Wissen brauchen insbesondere die Mitarbeiter, die die Neuheiten umsetzen wollen?

Wenn man nicht gerade ein Experte auf dem Gebiet der digitalen Trends und Entwicklungen ist, sind diese Fragen nicht so leicht zu beantworten. Für alle „Nicht-Experten“ könnten die Postings auf dem ZBW Media Talk Blog  der ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften interessant sein. Die weltweit größte Spezialbibliothek für wirtschaftswissenschaftliche Literatur mit Standorten in Hamburg und Kiel beschäftigt sich auf ihrem Blog mit News, Technologien und Innovationen für Bibliotheken und Informationszentren.

Logo des ZBW Mediatalk Blogs. Quelle: https://www.zbw-mediatalk.eu/.

Der Blog beschreibt beschreibt die Herausforderung für Bibliotheken so:

Im Spannungsfeld zwischen Technologie und Tradition suchen Bibliotheken weltweit nach noch unbeschrittenen Wegen, um Kunden und Forschenden dort Informationen zur Verfügung zu stellen, wo sie gebraucht werden.

Für Bibliotheken, die dieser Herausfoderung gerecht werden wollen, liefert der Blog Umsetzungsideen und Vorschläge aus den Bereichen Social Media, Science und Technologie. Der Blog führt Praxisbeispiele aus anderen Bibliotheken im In und Ausland, aber auch Beispiele aus Informationszentren und auch bibliotheksfernen Branchen an. Als Leser kann man durch weitere Linktipps oder mithilfe der Kommentarfunktion in den Kontakt mit dem Thema, den Autoren oder anderen Lesern treten.

Doch nicht nur explizite Themen werden behandelt, sondern es werden auch grundlegende Fragen wie zum Beispiel: Welche Chancen bieten mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets? Wie lassen sich Kundinnen und Kunden am besten im Social Web erreichen? diskutiert.

Auf dem Blog findet man zwar auch kompliziertere Artikel auf Englisch oder fachbezogene Artikel aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften, aber die meisten Artikel sind einfach zu verstehen.

Die nachfolgenden Blog-Artikel fand ich besonders interessant und anregend:

Bibliotheken und Content-Marketing: Für wen wir eigentlich Sachen ins Netz schreiben

Gamification – Spielen in (wissenschaftlichen) Bibliotheken?

Der Blogartikel zum Thema Gamification auf dem ZBW Media Talk Blog.

Fotos im Quadrat – Bibliotheken auf Instagram

Checkliste: Nutzeransprachen im Social Web

Ein Blick auf den Blog lohnt sich also definitv, denn es gibt noch weitere spannende Artikel zu entdecken.

Alina Heger


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: