„Vom Buch zum Smartphone“ – 5. Klasse des Ratsgymnasium Wolfsburg liest von gedruckt bis digital

18 12 2015

Im Rahmen des laufenden, modularen Projektes „Kinder und Jugendliche stark machen für digitales Leben – mediales und mentales Training im „geschützten Raum“ inkl. generationsübergreifendes Lernen“ wirkte gestern die Klasse 5 A, des Ratsgymnasium Wolfsburg bei der Veranstaltung „Vom Buch zum Smartphone – Lesen von gedruckt bis digital“ mit. Durch die Unterstützung des Lüneburgischen Landschaftsverbandes konnten wir der Schulklasse einen besonderen Einblick in die digitalen Angebote der Bibliothek mit neu erworbenen mobilen Lesegeräten ermöglichen. Projektziel des von der Bibliothekarin dafür erarbeiteten Konzepts war Schülerinnen und Schülern zu zeigen, dass Texte z.B. bekannter Kinder- und Jugendbücher, Ratgeber für Unterrichtsfächer und Hausaufgaben, Zeitschriften u.a. nicht nur gedruckt zugänglich, sondern auch in digitaler Form (physisch und elektronisch) vorhanden sind. Man kann sie als Bibliothekskunde mit gültigem Bibliotheksausweis (bis 20 Jahre gebührenfrei) aus der elektronischen Stadtbibliothek auf passende Lesegeräte herunterladen und überall zum Lesen mitnehmen. Lesen darf heute sehr vielfältig und flexibel sein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu Beginn bekamen die Schüler eine Einführung in die Bibliotheksbenutzung, die besonders die Recherchemöglichkeiten im Online-Benutzerkatalog, die für sie relevanten Mediengruppen und die Angebote der Onleihe thematisierte. Auch die anwesende Fachlehrerin verwies ihrer Schüler auf komfortable Möglichkeiten, schon zuhause oder von unterwegs im Bibliothekskatalog nach Büchern für Schule und Freizeit zu suchern. In anschließender Gruppenarbeit erlebten die Schüler an 4 Lernstationen spannende Jugendbücher in gedruckter Form, auf e-Book-Readern, auf Tablets und in Form von Hörbüchern. Die visuellen und persönlichen Eindrücke der verschiedenen Arten des Lesens konnten die Schüler auf Bewertungsbögen festhalten. Zum Schluss probierten sie die kostenlose Onleihe-App (Android und iOS) und die dazugehörigen Lese-Apps Bluefire- und Aldiko Reader auf ihrem eigenen Smartphone aus und konnten Fragen zu den verschiedenen Angeboten der elektronischen Bibliothek stellen.

Wir bedanken uns bei der Lüneburgischen Landschaft für die Förderung des Projektes und bei der Klasse 5A und ihrer Klassenlehrerin für die Teilnahme an diesem Projekt.

Alina Heger und Annette Rugen


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: