Weihnachtliches Origami in der Kinderbibliothek

10 12 2015

Gestern haben wir gemeinsam mit Kindern und ihren Eltern, in der Kunstecke der Stadtbibliothek Wolfsburgweihnachtliche Sachen aus Papier gefaltet.

Zum Einstieg falteten wir gemeinsam mit der Origami-Künstlerin Petra Betscher drei Teelichthalter. Damit allerdings nichts passiert, kommen da nur LED-Teelichter rein.

P1020123

Als nächstes falteten wir einen Tannenbaum. Wenn man buntes Papier benutzt, ist der Tannenbaum sogar schon geschmückt. Man kann ihn aber auch am Ende selber verzieren, z.B. mit Pailletten oder Stiften.

P1020136

Nach dem Tannenbaum falteten wir eine Weihnachtskarte. Diese besteht aus 2 Teilen. Einmal aus der Karte mit einem halben Weihnachtsbaum und in dem halben Weihnachtsbaum kommt ein zweiter, bunter Weihnachtsbaum. So hat die bunte Karte einen super 3D-Effekt.

P1020143

Zum Schluss falteten wir einen Weihnachtsmann. Nach nur 2x falten war er schon fertig. Den Weihnachtsmann kann man auch zum Verzieren der Weihnachtskarte benutzen.

P1020126

Im Anschluss erzählte Petra Betscher die Weihnachtsgeschichte Ein kleines Stück vom Glück“ von Robert Barry. Während der Geschichte agierten Frau Betscher und die Kinder mit gefalteten Tieren wie Hasen, Mäusen und Füchsen.

P1020155

P1020154

 

 

 

 

 

Marle Düring


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: