JULIUS-CLUB 2015 gestartet – Anmelden, Aussuchen und loslesen!

10 07 2015

„Ausverkauft… tolle Kulisse!„ mehr wusste Peter Baresa, VHG-Generaldirektor aus Celle erstmal nicht zu sagen, als er den 9. JULIUS-CLUB in der Stadtbibliothek Wolfsburg heute eröffnete. Es muss auch ein überwältigender Eindruck gewesen sein, vor mehr als 200 JULIANERN zu stehen, die endlich einen der insgesamt 100 begehrten JULIUS-CLUB -Titel in den Händen halten wollten.

Erwartungsvoll wollen sie nur eins: endlich einen JULIS-Buchtitel in den Händen halten...

Erwartungsvoll wollen sie nur eins: endlich einen JULIUS-CLUB-Buch in den Händen halten…

Darauf mussten die Kinder und Jugendlichen an diesem Morgen im Hörsaal 1 des Alvar-Aalto-Kulturhauses aber noch warten, denn erstmal brachten die folkkids des Wolfsburger Ratsgymnasiums unter der Leitung von Ulrich Scheja und Peter Polatzek die lesebegeisterten Schülerinnen und Schüler in die richtige Stimmung. Bürgermeisterin Elke Braun begrüßte die JULIUS-CLUB-Gemeinde dann im Namen der Stadt und bat die prominenten Gäste, sich den JULIANERN durch Aufstehen von ihren Plätzen vorzustellen. Neben Peter Baresa waren Sven Treder, Vertriebsleiter bei der VGH,  Stadträtin Iris Bothe, Geschäftsbereichsleiter Kultur, Stefan Krieger, Sandra Straube und Svante Evenburg aus dem Kulturausschuss der Stadt und Ortsbürgermeister Detlef Conradt zum Auftakt des Sommer-Leseclubs gekommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein aufgeregtes Raunen ging durch den Saal, als Elke Braun die Teilnahme am JULIUS-CLUB als gute Möglichkeit pries, die eigene Deutschnote zu verbessern.

Birgit Schollmeyer vom Kinder- und Jugendbuchladen Bücherwurm aus Braunschweig ließ den Erwartungspegel an diesem Morgen noch höher ausschlagen. „Ich sitze in der Jury, die die Bücher auswählt, die ihr jetzt auswählen dürft.“ Und das sind – wie Frau Schollmeyer dann verriet – 100 Titel, die von 300 Titeln in der engeren Wahl beim JULIUS-CLUB  übrig geblieben sind. Darunter so unterschiedliche Kategorien wie Alltagsromane, Fantasy und natürlich auch Liebesgeschichten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In gewohnt authentischer und lebendiger Weise umriss Birgit Schollmeyer dann den Inhalt von 10 Titeln aus der diesjährigen JULIUS-CLUB-Auswahl, bevor Bibliotheksleiterin Petra Buntzoll sich abschließend bei allen Beteiligten bedankte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zur Erinnerung: ab heute können die JULIUS-CLUB-Bücher entliehen werden. In der Zeit bis zum 10. September 2015 lesen die Jugendlichen mindestens 2 Bücher aus der Auswahl und bewerten die gelesenen Bücher anhand eines Fragebogens.

Auf der JULIUS-CLUB-Abschlussveranstaltung am Mittwoch, 16. September erhalten die Jugendlichen dann das JULIUS-Diplom und ein Geschenk.

Und wer sich für die JULIUS-CLUB-Veranstaltungen während der nächsten 8 Wochen interessiert…bitte hier klicken (—>) Flyer Veranstaltungen 2015

 

Uwe Nüstedt


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: