„Auf dass er lange fahre…“ – unser neuer Bücherbus nun offiziell eingeweiht!

5 06 2015

„Barrierefrei“ – ein Merkmal, das bei uns ganz oben auf der Wunschliste für einen neuen Bücherbus stand. Und ein Merkmal, das im Zusammenhang mit der Einweihung des Busses durch Oberbürgermeister Klaus Mohrs gestern noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Denn dass der neue Bus nun tatsächlich mittels einer Hebebühne auch von Nutzern mit Kinderwagen, Rollator und Rollstuhl betreten werden kann, bewies gestern gleich Frank-Helmut Zaddach, der kulturpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, der sich mit seinem Rollstuhl in den Bus bringen ließ.

Herr Zaddach testet die Barrierefreiheit

Herr Zaddach testet die Barrierefreiheit

Für die gestrige Einweihung unter freiem Himmel hätte das Wetter nicht perfekter sein können, sodass auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs seine sichtliche Freude hatte – am neuen Bücherbus, an den Einweihungsaktionen und an den Grundschulkindern der Neuen Schule.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Oberbürgermeister zeigte sich in seiner kurzen Ansprache beeindruckt, dass der bisherige Bücherbus der Stadtbibliothek ganze 22 Jahre lang durch Wolfsburg gefahren sei. Frei nach dem Motto des neuen Busses „Steig ein, wenn Du mehr wissen willst!“ hoffe er, dass auch in den folgenden 20 Jahren möglichst viele Menschen in diesen Bus einsteigen werden. In eine mobile Bibliothek für Wolfsburg, die wohnortnah und familienfreundlich alle Bürger flächendeckend mit Medien versorgen wird.  Wirklich überraschte dann auch das kleine musikalische Ständchen der Grundschulkinder der Neuen Schule, bevor besichtigt, bestaunt, diskutiert und „geschlemmert“ werden konnte. Einige Bibliothekskolleginnen hatten sich besondere Mühe gemacht und spezielle Buskekse gebacken. Die gingen natürlich weg wie nur irgendwas…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiteres Highlight: ein Glücksrad! 3 Hauptpreise und lauter kleinere Preise wie Kugelschreiber, Schreibblöcke und Gummibärchen gab es zu gewinnen. Nach dem 2. Preis – ein kostenloser Schnuppermonat in der Bibliothek – und dem 3. Preis – ein 5 Euro -Gutschein für das Bibliotheksantiquariat „Aalto Libri“ – ging der 1.  wirklich besondere Preis an Manfred Temme von der Bibliotheksgesellschaft. Herr Temme darf sich einen zusätzlichen öffentlichen Ort innerhalb Wolfsburgs aussuchen, an dem der neue Bücherbus dann einmal für eine Stunde halten und genutzt werden darf. Wo das sein wird, das hat uns Manfred Temme noch nicht verraten…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und hier abschließend ein paar Fakten und Eindrücke vom neuen Fahrzeug: 12, 5 Meter lang ( 1 Meter länger als der bisherige Bus), modernes Funknetz mit Routern und LTE, SIM-Karten ersetzen manuelle Ausleihregistrierung, Klimaanlage für eine angenehme Nutzung in den Sommermonaten, Leinwand und fest verbauter Beamer im Inneren, Mikroanlage für Veranstaltungen und und und…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Uwe Nüstedt


Aktionen

Information

3 responses

9 06 2015
Goran Mladenovic

Oh, das gefällt mir auch sehr mit dem Bücherbus! Ist so was Ähnliches, wie eine von mir erdachte und vielleicht verrückte Idee!
https://goranswebpraesenz.wordpress.com/2015/05/29/freie-idee-discounter-bus/

6 06 2015
Isabel Acker

Hat dies auf 1001meins rebloggt und kommentierte:
Während viele Städte ihre Bücherbusse längst aus Kostengründen eingestampft haben, geht die Statbibliothek Wolfsburg andere Wege.
Schön zu sehen, dass das Konzept Bücher fahren auf Rädern zu ihren kleinen Lesern, noch von einigen Kommunen unterstützt wird.

6 06 2015
Stadtbibliothek Wolfsburg

Danke fürs Rebloggen und den netten Kommentar! Das ist tatsächlich richtig, dass es Wolfsburg hier an nichts fehlen läßt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: