Praktikantin Jasmin Jakobi über ihr Praktikum im Selbstlernzentrum Vorsfelde

3 06 2015

Zum ersten Mal war ich in einem Selbstlernzentrum wie in Vorsfelde. Ich wurde angenehm überrascht, als ich mich umgeschaut habe, denn diese Einrichtung ist im Gegensatz zu einer „normalen“ öffentlichen Bibliothek sehr schülerorientiert und bietet einem viele verschiedene Möglichkeiten sich zu beschäftigen, auch noch nach dem Unterricht oder in einer Freistunde. Das Selbstlernzentrum ist technisch sehr aktuell, so dass die Schüler zum Beispiel Internetdokus anschauen, Laptops entleihen oder auch einfach nur fernsehen können.

Beliebt auch bei Praktikanten - das Selbstlernzentrum

Beliebt auch bei Praktikanten – das Selbstlernzentrum

Was mir sehr gut gefallen hat, ist die offene, helle Einrichtung des Selbstlernzentrums, denn man wird nicht an dieses „typische“ Bibliotheksbild erinnert (alte, verstaubte Bücher, ein einziger, zumeist älterer Bibliothekar usw.). Das Selbstlernzentrum liegt direkt im Vorsfelder Schulzentrum. Und die Schülerinnen und Schüler surfen keineswegs nur im Internet, sondern nutzen die vielfältigen Angebote für Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten etc. Es ist ein Ort zum Wohlfühlen und man kommt gerne wieder hierher.

Jasmin Jakobi


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: