Neues Jahr, neues Glück – wir sind wieder da!

5 01 2015

Auch wenn es draußen dunkel und ungemütlich ist – ein Jahreswechsel ist ja zumindest gedanklich und mental immer ein Einschnitt und Grund zur Freude (!?). Die Ereignisse des vergangenen Jahres haben wir in unserem Jahresrückblick zwar nicht vollständig, aber in wichtigen Punkten angerissen und dabei auch schon so weit es geht auf die Planungen des jetzt angebrochenen Jahres 2015 vorausgeschaut. Und da die beiden Wolfsburger Zeitungen, die „Wolfsburger Nachrichten“ und die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ heute unseren Jahresrück- und -ausblick veröffentlichten, nehmen wir das nochmal zum Anlass, fröhlich und voller Erwartungen für 2015, allen unseren Nutzern, Besuchern, Lesern (wie auch immer), Freunden und Kooperationspartnern alles Gute fürs Neue Jahr zu wünschen!

Unschlagbar im Urlaub - unsere Onliehe

Unschlagbar im Urlaub – unsere Onleihe

Auf jeden Fall stehen unsere digitalen Angebote wieder im Vordergrund, die von immer mehr Menschen genutzt werden. Und da uns Heike Stepprath auf Facebook neulich aufforderte, ruhig mehr Werbung für die Onleihe zu machen, tun wir das mal hier an dieser Stelle!! Heike Stepprath hat nämlich einen wesentlichen Vorteil der Onleihe-Nutzung im Ausland entdeckt. Und zwar schreibt sie, dass man, auch wenn man sich im Ausland befindet, ohne Einschränkungen Medien aus der Onleihe herunterladen kann….im Gegensatz zu manch anderem Anbieter, bei dem es dann meistens heißt: „Das Produkt ist in Ihrem Land leider nicht verfügbar“. Heike Stepprath freut sich, dass sie mit der onleihe so auch im Urlaub immer ausreichend Lesestoff dabei hat.

Im Spiegel der Presse - Bericht der Wolfsburger Nachrichten vom 5. Januar

Im Spiegel der Presse – Bericht der Wolfsburger Nachrichten vom 5. Januar


Was sonst noch alles an Ideen entwickelt und an Projekten verwirklicht wird, läßt sich heute schwer sagen, fest steht hier nur schon:

 

– die Aktivitäten zur Leseförderung stehen weiter im Mitelpunkt (Bücherzwerge, Bilderbuchkino, Bilderbuchslam etc.)

– den JULIUS-CLUB wird es wieder geben

– das Offene Singen in der Musikbibliothek wird fortgeführt

– wir nehmen wieder an TOMMI  (deutscher Kindersoftwarepreis) teil

– wir richten wieder (mindestens einen) Poetry Slam aus

 

Die nächsten Termine (eine Auswahl):

Donnerstag, 8. Januar, 17 bis 19 Uhr „Smartphoneschule im Schiller 40“

Donnerstag, 15. Januar, 16 bis 18 Uhr „Wie lese ich eBooks?“ in der Zentralbibliothek

Donnerstag, 5. Februar, 14 bis 17 Uhr „Let’s play together“ in der Kunstecke der Zentralbibliothek

Sonntag, 22. Februar, 11 bis 17 Uhr „Bilderbuchsonntag“ im Aaltohaus“ (Zentral- und Kinderbibliothek sind geöffnet)

 

 

 


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: