2014 – wir wagen einen Blick zurück…

30 12 2014

Die Stadtbibliothek bewegte sich auch im Jahr 2014 wieder mit zahlreichen Veranstaltungen, Aktionen und Angeboten im Themenfokus der Bildung. Ob nun mit TOMMI, dem deutschen Kindersoftwarepreis, regelmäßigen Gamingveranstaltungen wie dem in 2014 gestarteten „Let’s play together“ (jeden 1. Donnerstag in der Kunstecke von 14 bis 17 Uhr) oder der „Geist, Gehirn und Kunst“-Veranstaltung „Helle Köpfe“ mit dem Freibildungsexperten André Stern, bei der es um die Zukunft der Bildung auch im Hinblick auf das geplante Bildungshaus in Wolfsburg ging – stets standen sowohl die Vermittlung von Medien, die Leseförderung als auch die Beratung beim Erwerb von Schlüsselkompetenzen im Mittelpunkt.

141229JahresrückblickGGKSternDrThomsen

„Helle Köpfe“ – in der Reihe „Geist, Gehirn, Kunst“ im Mai 2014 begegneten sich der Freibildungsexperte André Stern aus Paris und Dr. Dirko Thomsen von der Volkswagen AG

 

Die digitalen Medien der Onleihe und diverse weitere Datenbanken werden von den Bibliotheksnutzern zunehmend und mit wachsender Begeisterung genutzt. Mit flankierenden Veranstaltungen wie „Wie lese ich e-Books?“ will die Stadtbibliothek ihre Nutzer für den Umgang mit e-Medien und mobilen Endgeräten wie e-Book-Readern und Smartphones fit machen. Das versucht sie auch in der Smartphoneschule, die sie gemeinsam mit dem CoWorkingSpace Schiller40 monatlich veranstaltet. 2015 wird es ein neues Veranstaltungsformat zur Vermittlung der digitalen Angebote der Stadtbibliothek geben.

Im Bereich der Leseförderung wurde 2014 wieder ein bunter Strauß an Veranstaltungen und Aktionen gebunden: Veranstaltungen wie die Bücherzwerge, bei der die Kleinsten im Alter von 0 bis 3 mit ihren Eltern und Großeltern den gemeinsamen Umgang mit altersgerechten Medien erproben oder das Bilderbuchkino (für Kinder ab 3 ) finden mittlerweile nicht mehr nur in der Kinder- und Jugendbibliothek in der Zentrale statt, sondern werden flächendeckend für das gesamte Zweigstellennetz der Stadtbibliothek organisiert.

141229JahresrückblickBilderbuchkinoHansplatz

„Der Bücherschnapp“ – Bilderbuchkino in der Stadtteilbibliothek am Hansaplatz mit dem Lesepaten Jürgen Zimmermann.

 

Das Bilderbuchkino wurde im letzten Jahr sogar inhaltlich erweitert. Mit einem „Bilderbuchslam“ erleben die Kinder eine spielerische Buchvorstellung und können selbst ihren Favoriten für das Bilderbuchkino auswählen.

141229JahresrückblickBücherzwergeVorsfelde

Die „Bücherzwerge“ in Vorsfelde

 

Auch im zurückliegenden Jahr verbesserten Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren wieder ihre Lese-, Schreib- und Ausdrucksfähigkeit beim JULIUS-CLUB („Jugend liest und schreibt“), der 2014 zum achten Mal in Folge in Wolfsburg stattfand. So hatten sie die Auswahl aus 100 begutachteten altersgerechten Titeln, die während der Sommerferien gelesen und kreativ bewertet werden mussten. Attraktive Veranstaltungsangebote während der Dauer des JULIUS-CLUBS waren z. B. ein Rap-Workshop und ein Sicherheitstraining für Kinder und Jugendliche. Die Teilnahme am JULIUS-CLUB und TOMMI ist auch für 2015 geplant. Gemeinsam mit dem Wolfsburger Lesenetzwerk und der Bürgerstiftung organisiert die Stadtbibliothek 2015 wieder einen Bilderbuchsonntag im Aaltohaus, der bereits 2014 viele bunte und kreative Aktionen rund ums Bilderbuch erfolgreich bündelte. Die zahlreichen Bastelangebote, die mit aktiver Medienvermittlung für Kinder verschiedener Altersstufen verknüpft sind, werden auch in 2015 regelmäßig im gesamten Bibliotheksnetz zu finden sein.

141229JahresrückblickJC

Eröffnung des JULIUS-CLUBS 2014 mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs

 

Sehr erfolgreich über die letzten Jahre sind auch die Veranstaltungen in der Musikbibliothek: verschiedene Konzerte wie zuletzt mit dem Jazztrio Gál_Behrens_Osterloh und das Offene Singen, das vier Mal im Jahr, jeweils als Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsliedersingen vor allem Senioren in die Musikbibliothek führt, erfreuen sich konstant großer Beliebtheit so wie auch der Poetry Slam, der am Nikolaustag nahezu 200 Besucher in die sogenannte „Wanne“ der Zentralbibliothek lockte und natürlich auch auf dem Programm für 2015 steht.

141229JahresrückblickOffenesSingen

Volles Haus beim Offenen Singen in der Musikbibliothek

 

In der Reihe „Literatur in Detmerode“ präsentiert die Stadtbibliothek gemeinsam mit der Volkshochschule und dem Detmeroder Kulturkreis regelmäßig Wolfsburger Prominente mit ihren Literaturvorlieben, die Kooperation mit Prag Live – Künstler zu Gast in Wolfsburg förderte auch 2014 die Begegnung von Deutschen und Tschechen auf kultureller und menschlicher Ebene.

141229JahresrückblickPoetrySlam

Poetry Slam am Nikolaustag 2014 – hier mit dem legendären Frank Klötgen

 

Die Zusammenarbeit mit unseren zahlreichen Kooperationspartnern wird auch in 2015 unser vielfältiges, interkulturelles Veranstaltungsprogramm bereichern.





Fröhliches Fest allen!

24 12 2014

Wir wünschen allen unseren Nutzern, Lesern, Partnern und Freunden ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest und sind jetzt erstmal weg…um mit unseren Familien und Freunden das zu tun, was Ihr hoffentlich auch macht: gemütlich zusammen sitzen, erzählen, lecker essen und trinken, vielleicht auch musizieren und – wenn es nicht ganz so doll windet – stehen bestimmt auch längere Spaziergänge auf dem Programm!

141224Weihnachtsblogpost

Wir sind wieder da in den Bibliotheken im Aaltohaus (Zentral-, Musik- und Kinderbibliothek) am nächsten Montag, 29. Dezember zu den gewohnten Öffnungszeiten…Lasst es Euch gut ergehen!

 





„Nun kann Weihnachten werden!“ – was Leser uns schenken und wofür wir dankbar sind…

23 12 2014

Ein Tag noch, dann spielen zum Weihnachtsfest Geschenke wieder eine herausragende Rolle. Ein guter Zeitpunkt, auch mal für die Geschenke unserer Benutzer zu danken, die sie uns das ganze Jahr über machen. Das dachte sich auch unsere Kollegin Stephanie Schulze und so schnürte sie ein Weihnachtspaket mit einigen besonders schönen und gut erhaltenen Medien, die wir von unseren Benutzern übernommen und in unser Angebot für alle eingearbeitet haben. Wir möchten allen Spendern dafür besonders herzlich danken und würden sagen….„jetzt kann wirklich Weihnachten werden!!“

141222GEschenkepostBlog

 

Hier klicken und die Geschenkeliste ansehen!

 





Elektronisches Lesen zwischen den Jahren: E-Book-Reader und Online-Shops im neuen Test

22 12 2014

Wer zu Weihnachten noch einen E-Book-Reader verschenken möchte oder ein mobiles Lesegerät unter dem Tannenbaum findet, der kann in der neuesten Ausgabe der digitalen Zeitschrift „connect, 1/2015“ einen aktuellen Geräte- und e-Book-Shop-Test nachlesen. Connect-Mitarbeiter Joachim Bley beschreibt auf S. 118 ff. „Wer bietet das beste Lesevergnügen? Alle drei Amazon-Kindle-Modelle gegen die wichtigsten Konkurrenten im Test“.

Er erklärt den grundlegenden Unterschied zwischen Amazons „AZW-Buchdateien“ und dem e-Pub-Format mit Adobe Digital Rights Management.

Folgende Test-Tabellen zeigen welchen Komfort zu welchen Preisen Amazon Kindle, Amazon Paperwhite und Amzon Voyage 3G im Vergleich mit Tolino Vision 2, Kobo Aura H20 und Pocketbook Sense bieten.

Anschließend nimmt connect ab S. 126 auch noch 5 e-Book-Stores sowie e-Book-„Verleihmodelle „unter die Lupe“. Hierfür getestet wurden:

Lesen und vergleichen Sie selbst!

 

Neue connct-Ausgabe 1/2015 mit E-Reader- und Online-Shop-Tests

Neue connct-Ausgabe 1/2015 mit E-Reader- und Online-Shop-Tests

 

 

Connect ist in der Stadtbibliothek nur als elektronische Ausgabe über die Onleihe /ePaper http://www3.onleihe.de/wolfsburg/frontend/mediaInfo,0-278-367833797-200-0-0-0-0-361234045-0-0.html
ausleih- und herunterladbar.

Wolfsburgs virtuelle Stadtbibliothek, die Onleihe, erreichen Sie mit gültigem Bibliotheksausweis (junge Erwachsene unter 21 Jahren lesen gratis) und Passwort rund um die Uhr. Welche E-Reader, Smartphones, Tablets, MP3-Player u.a. mit der Onleihe kompatibel sind, erfahren Sie auf der Startseite der Onleihe unter dem Button „Hilfe“:

Bis auf Kindle Fire und Fire HD http://www.userforum.onleihe.de/lexicon/index.php/Entry/42-Kindle-Fire-HD/  sind Amazons Lesegeräte nicht mit der Onleihe kompatibel.

Wer noch mehr über e-Books, Formate usw. wissen möchte, hier eine Anleitung zum Download http://cms.onleihe.de/opencms/export/sites/default/divibib-customer/common/pics/eBooks-Ein-Ratgeber-fuer-Einsteiger.pdf .

Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus  ist zwischen den Jahren am 29. und 30. Dezember 2014 und im Neuen Jahr ab 2. Januar 2015 zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Ich wünsche Ihnen entspanntes (digtales) Lesevergnügen und alles Gute für 2015!

Annette Rugen

 





„Der Hansaplatz“ empfiehlt: wie man mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr startet…

19 12 2014

Neues Jahr, neues Glück!

Viel Liebe, Geld und Gesundheit, „und die Zeit entschleunigen“.

Mehr Zeit zum Lesen, mehr Zeit für sich.

Mit vielen guten Vorsätzen ins Jahr 2015 starten.

 

Silvester2014

 

Unter diesem Motto hat die Stadtteilbibliothek Hansaplatz  ihr Schaufenster gestaltet, und gibt schon jetzt ein paar Anregungen und Tipps zur Freizeitgestaltung in 2015.

KM

 

Silvester20141

 

 

 

 





„Mach doch mal Pause!“ Die Öffnungszeiten während der Weihnachtsferien

15 12 2014

Die Stadtteilbibliotheken in Detmerode, am Hansaplatz, in Fallersleben, Vorsfelde und Westhagen sind in den Weihnachtsferien von Montag, 22. Dezember 2014 bis einschließlich Montag, 5. Januar 2015 nicht geöffnet. Ab Dienstag, 6. Januar 2015 gelten dann wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Auch die Fahrbibliothek ist während dieser Zeit nicht unterwegs.

Die Bibliothekskunden aus den Wolfsburger Stadtteilen können alternativ die Bibliotheken im Alvar-Aalto-Kulturhaus nutzen, die während der Ferien zu den üblichen Zeiten geöffnet sind; auch aus den Zweigstellen entliehene Medien können hier zurückgegeben werden.

Wir machen auch mal Pause während der Weihnachtsferien

Wir machen auch mal Pause während der Weihnachtsferien

Nicht geöffnet sind die Bibliotheken im Aaltohaus am 24., 27. und 31. Dezember. Am 29. und 30. Dezember 2014 sind sie zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Die Kinder- und Jugendbibliothek ist während der Weihnachtsferien am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag morgens zusätzlich von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Das Aalto-Libri (Bibliotheksantiquariat) ist von Montag, 22. Dezember 2014 bis einschließlich Samstag, 3. Januar 2015 geschlossen. Ab Montag, 5. Januar 2015 ist das Antiquariat dann wieder zu den gewohnten Zeiten erreichbar.





„Advent, Advent“: was man noch vor Weihnachten fertig kriegen kann…

15 12 2014

So lautet der Titel des schön gestalteten Buches von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup, es ist 2014 im Hölker Verlag erschienen und macht damit wirklich Freude, etwas in der Vorweihnachtszeit selbst zu machen und vielleicht noch vor Weihnachten damit fertig zu werden.

Advent, Advent....

Advent, Advent….

Mehrere Ideen finde ich anregend, so bei den Rezepten die weihnachtlichen Cantuccini, die Grümmelplätzchen oder das Glühwein-Gelee. Eine Flasche Rotwein und Zimtstangen sollten ja noch im Haus sein, Gelierzucker für das Gelee fehlt aber, also noch morgen einkaufen…
Aber nicht nur Rezepte, auch Ideen für das Basteln und Dekorieren finde ich hier nett gemacht, so die Glitzergläser und die Stempel, aber auch der Mann im Haus findet Zollstocksterne und schnell aus Mörtelresten hergestellte Zementgebirge ja originell und auch standfest im Schneeregen.
Zu entleihen ist das Buch in der Zentralbibliothek, es steht (sicher nicht lange) beim Ausstellungstisch Weihnachten in der Wanne.

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich noch,
Thomas Krumpholz, Zentralbibliothek