„Netzwerk Bibliothek“ – wir vernetzen unsere Nutzer mit digitalen Angeboten

14 10 2014

„Netzwerk Bibliothek“, so ist das aktuelle Motto der diesjährigen Bibliothekskampagne des Deutschen Bibliotheksverbandes dbv, die bisher unter dem Namen „Treffpunkt Bibliothek“ lief und auch in diesem Jahr wieder in der Woche vom 24. bis 31. Oktober stattfindet.
Bisher wechselte das Motto ja jährlich, einmal lautete es sogar „Schätze“, eine Woche also, in der die Bibliotheken ihre wertvollsten Bestände präsentierten.

"Netzwerk Bibliothek" - wir vernetzen unsere Nutzer mit digitalen Angeboten

„Netzwerk Bibliothek“ – 24. bis 31. Oktober / wir vernetzen unsere Nutzer mit unseren digitalen Angeboten

Ab diesem Jahr ist nun „alles anders.“ Das neue Motto der Reihe hat den Anspruch, „die bestehenden digitalen Angebote und Bildungsprojekte der Bibliotheken einer breiten Öffentlichkeit noch sichtbarer zu machen.
In den nächsten 3 Jahren soll „Netzwerk Bibliothek“ eine Plattform sein, auf der man “sich aktiv mit den internationalen digitalen Entwicklungen in der Gesellschaft auseinandersetzen, die identifizierten Trends aufgreifen und im gemeinsamen Austausch die Entwicklung von lokalen Bibliotheksstrategien weiter befördern“ kann. „Die neue Kampagne zeigt wichtige digitale Angebote und Services, zeitgemäße Veranstaltungsformate und aktuelle Trends der Bibliothekslandschaft.“
Das wollen wir natürlich auch und darum sind wir für unsere Nutzer in besonderer Weise da an jedem Tag dieser Kampagne von Freitag, 24. bis Freitag 31. Oktober.
Wir werden aber nicht gleich in diesem Jahr identifizierte internationale Trends aufgreifen und auch nicht die Entwicklung von lokalen Bibliotheksstrategien befördern, sondern kümmern uns erstmal ganz praktisch um unsere digitalen Angebote vor Ort.
Das heißt, wir werden Ihnen und Euch an jedem einzelnen Tag dieser Kampagne unsere digitalen Angebote während des laufenden Bibliotheksbetriebes in der Zentrale im Aaltohaus vorstellen. Da es sich dabei um eine ganze Reihe von Angeboten handelt, lohnt es sich also, grundsätzlich jeden Tag einmal reinzuschauen.

 

So fing es 2011 an: "Treffpunkt"-Veranstaltung mit SATURN Wolfsburg, die die neuesten Tablets und EBook-Reade vorstellten.

So fing es 2011 an: „Treffpunkt“-Veranstaltung mit SATURN Wolfsburg, die die neuesten Tablets und EBook-Reader vorstellten.

Am ersten Tag (Freitag, 24. Oktober) gibt es Einführungen zu Onilo. Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag der darauffolgenden Woche (also der 27., 28., 30. und 31. Oktober) werden täglich die Onleihe und unsere Datenbanken (Munzinger, Library Pressdisplay, Britannica Library etc. ) vorgestellt. Donnerstag, 30. Oktober, ist von 16 bis 18 Uhr zusätzlich dem bekannten Format „Wie lese ich eBooks?“ gewidmet., während am Dienstag, 28.Oktober, mit „Rauschen im Blätterwald“ eine ebenfalls bekannte Veranstaltungsform  auf dem Programm steht, von 17 bis 18 Uhr in der Kunstecke.

 

Die Kunstecke - hier findet ein Großteil der Einführungen statt

Die Kunstecke – hier findet ein Großteil der Einführungen statt

Parallel wird an jedem Tag der Woche (bis auf Mittwoch, 29. Oktober) in der Musikbibliothek Naxos Music Library vorgeführt.
Die Zeiten, zu denen wir mit Einführungen starten, sind jeweils 14, 16 und 17 Uhr Uhr in der Kunstecke, am Mittwoch, 29. Oktober gibt es wegen der eingegrenzten Öffnungszeit von 10 bis 14 Uhr nur eine Einführung ab 12 Uhr in der Kunstecke.

Uwe Nüstedt


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: