Gut aufgestellt für die Zukunft? Der erste Horizon Report 2014 / Library Edition

17 09 2014

Trends im Bereich der Wissenschaftlichen Bibliotheken weltweit sind zwar streng genommen unsere Sache nicht, dennoch gibt es so einiges im ersten Horizon Report > 2014 Library Edition, das von allgemeinem Interesse ist. Veröffentlicht wurde der Horizon Report > 2014 Library Edition vom New Media Consortium (NMC) in Zusammenarbeit mit der HTW Chur, der ETH-Bibliothek Zürich und der TIB Hannover. Ausgewählt, diskutiert und bewertet haben die Themen ca. 50 internationale Experten, indem sie die für die Zukunft wichtigen neuen Technologien, Trends und Herausforderungen identifiziert und beschrieben haben. Das ist schon sehr beeindruckend.

Dabei wurden sechs Schlüsseltrends, aufkommende Technologien und bedeutende Herausforderungen in Bibliotheken für Zeithorizonte von einem bis fünf Jahren ermittelt.

Der erste Horizon Report 2014 / Library Edition

Der erste Horizon Report 2014 / Library Edition

Der Bericht soll Bibliotheksleitungen und den Mitarbeitenden als wertvoller Wegweiser für die strategische Technologieplanung dienen. Mal sehen, was auch wir davon mitnehmen können!? Den Report in Gänze gibt es hier go.nmc.org/2014-arl kostenlos und unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht, damit einfaches Kopieren und ein möglichst weiter Verbreitungsradius garantiert sind.

Neben den Trends, die eindeutig in den wissenschaftlichen Betrieb einer Bibliothek im universitären Kontext fallen, und die hier „zu weit“ führen würden, ist vor allen Dingen das interessant:

Zeithorizont 1 Jahr:

  • elektronisches Publizieren (E-Publishing)
  • mobile Apps

Zeithorizont 2-3 Jahre:

Zeithorizont 4-5 Jahre:

 

Die Expertinnen und Experten des Horizon Reports sehen die Herausforderungen, die die neuen Technologien für Bibliotheken und ihre Mitarbeiter bedeuten, aber insgesamt als lösbar an. Das ist beruhigend für uns (!) Die aus den technologischen und gesellschaftlichen Umbrüchen resultierende Notwendigkeit zu radikalem Wandel beschreiben sie jedoch als sehr komplexe Herausforderung, für die es noch keinen Lösungsansatz zu geben scheint.

 

 

 

 


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: