Veranstaltungen im September und Oktober

28 08 2014

Die neue Veranstaltungsbroschüre der Bibliothek ist da!

Es wird gespielt, gesungen, gelesen und gebastelt!

35 Veranstaltungen warten auf unsere Leserinnen und Leser in den Monaten September und Oktober.

Neben Bilderbuchkinos, gibt es spannende Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, wie z.B. eine Afrikasafari, einen Rap-Workshop, sowie passend zur Halloweenzeit: „Gruseln mit dem Grüffelo“ und „Hexenhut und Monstermaul„.

Wer Fragen zu unseren online Angeboten hat, kann sich bei „Was bietet mir denn die Bibliothek?“ am 15. September rund um das Thema beraten lassen. Oder speziell bei Fragen zur „Onleihe„: „Wie lese ich e-Books?“.

Am Donnerstag, den 4. September heißt es wieder „let’s play together„. Nicht auf „MyVideo„, sondern direkt in der Zentralbibliothek. Das Angebot für Jung und Alt bietet viele Spiele auf den neuesten Konsolen zum ausprobieren, testen und natürlich um Spaß zu haben!

Eine Übersicht der Veranstaltungen, sowie weitere Details finden Sie hier: Programmbroschüre September / Oktober 2014,  in der Zentralbibliothek und in jeder Zweigstelle der Stadtbibliothek Wolfsburg!

SC

 

 





Zauberhaftes Papierfalten mit der Origamikünstlerin Petra Betscher

28 08 2014

Origami ist gar nicht so schwer und macht großen Spaß. Im Rahmen des JULIUS-CLUB  falteten am 25. August  5  Jungen und 3 Mädchen in einem Origami-Workshop begeistert Figuren, Zauberkreisel und Würfel mit der Origamikünstlerin Petra Betscher.IMG_4968

Eine Fortsetzung ist geplant.

Ho





Julius-Club: hinter den Kulissen des Cinemaxx Wolfsburg

22 08 2014

Die Wolfsburger „Julianer“ hatten am 21.08.2014 von 11-12:30 Uhr die Gelegenheit, das Cinemaxx aus der Sicht eines Mitarbeiters kennen zu lernen, also einmal hinter die Kulissen zu schauen.

Wir stellten viele Fragen, z.B. wie viele Gäste täglich ins Cinemaxx kommen, wie die Filme abgespielt werden und wie viel Popcorn an einem Wochenende verbraucht wird.

Zum Abschluss durften Filmtrailer in 2D- und 3D-Format ausgewählt und im Kinosaal 7,  gemütlich mit der traditionellen Tüte voll Popcorn, angeschaut werden.

Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht!

https://stadtbibliothekwolfsburg.files.wordpress.com/2011/05/julius.jpg?w=317&h=436





100.000 CDs in der Musikbibliothek Wolfsburg!!!

18 08 2014

Soeben meldet die Firma Naxos, daß die Naxos Music Library (NML) mit Aufnahme der hunderttausendsten CD eine magische Grenze überschritten hat.

Das freut nicht nur Naxos, das freut uns alle, denn als Abonnent dieser weltweit größten Online-Musikdatenbank für klassische Musik ermöglicht Ihnen die Musikbibliothek Wolfsburg den Zugriff auf ebendiese gigantische Musikauswahl.

Neben dem vollständigen Katalog des Labels Naxos enthält die NML auch hervorragende Aufnahmen von renommierten Labels wie ARC, Berlin Classics, BIS, Capriccio, Chandos, EMI Classics, Erato, Finlandia, Hänssler Classic, Harmonia Mundi, Hungaroton, Naïve, Nonesuch, Nimbus, Ondine, RCA Records, Sony Classical, Teldec, Virgin Classics oder Warner Classics.

 

NML-AppZum Text der Pressemitteilung

 

Wie immer am einfachsten über das Munzinger Archiv einwählen und streamen!

Viel Spaß!
Judith Slembeck

 





Smartphoneschule am Donnerstag (14.08.14) fällt aus!

12 08 2014

Die Smartphoneschule am 14. August muss wegen der Sommerferien leider ausfallen! Ab September wird sie wieder zu den gewohnten Zeiten stattfinden.

Die nächste Smartphoneschule findet statt am Donnerstag, 11. September von 17 bis 19 Uhr im Schiller 40 (Schillerstr. 40).

 

Die Smartphoneschule ist ein Kooperationsprojekt von Schiller40/Coworking Space und Stadtbibliothek. Wir beantworten ihre Fragen rund um das Thema „Smartphone“ und stellen Ihnen die neuesten Apps vor!

Die Veranstaltung ist kostenfrei, bei Fragen melden Sie sich unter der Tel.-Nr. 05361 / 28 28 57.

 

SC

 

 

 





Julius-Club: Spurensuche im Institut für Zeitgschichte und FIFA-Turnier

11 08 2014

Am 07.08.2014 von 10 bis 13 Uhr hatten 5 Julius Club Teilnehmer die Gelegenheit im IZS Spuren zu suchen.

Der Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur hat uns durch das Archiv geführt und uns ein paar Dinge ausprobieren lassen.

Im IZS werden sämtliche Akten, Pläne und Urkunden von Wolfsburg aufbewahrt. Außerdem gibt es dort ein Bildarchiv mit Fotos der Landschaft, der Schulen und besonderen Gebäude der Stadt Wolfsburg.

Zudem gibt es eine Bibliothek mit rund 5.560 Büchern, welche man auch in einem alten Sachkatalog finden kann.

Einen Text, der in Sütterlinschrift geschrieben war, haben wir versucht zu übersetzen.

Auf Mikrofilmen sind alte Zeitungen gespeichert, welche mit einem dafür vorgesehenen Lesegerät abgespielt werden können. Das durften wir auch ausprobieren.

Computer im IZS

 

Außerdem fand am 06.08.2014 in der Kunstecke der Zentralbibliothek Wolfsburg ein FIFA-Turnier statt.

An der Spielekonsole PlayStation 4 wurde in mehreren Runden gegeneinander FIFA gespielt.

Der VfL Fanshop sponserte Geschenke (Sportbeutel, Schweißbänder, Schlüsselbänder und Tücher) für die Teilnehmer.

 

Von den Auszubildenden Daniela Schmiedeke, Manuel Deubig & Torben Krüger





Afrikasafari in der Bibliothek

1 08 2014

Wild ging es am letzten Donnerstag, 31.07.2014, in der Stadtteilbibliothek Fallersleben zu. Denn hier gab es bei der Afrikasafari für Kinder ab 4 Jahren viel zu erleben und entdecken.

Los ging es mit dem Lied „Am Okowango“, das die Kinder und Erwachsene auf den spannenden Nachmittag eingestimmt hat.

Hier ein kurzer Textausschnitt:

„Eine Safari will ich machen,

ich will Elefanten sehen!

Und Giraffen oder Löwen,

wie sie dort am Wasser stehen.“

 

Das ganze Lied gibt es auf dem Hörbuch von Wieso? Weshalb? Warum? – Tiere in Afrika

Tiere in Afrika

Und dann mussten erst einmal viele Fragen geklärt werden:

Was ist überhaupt eine Safari?

Wo liegt Afrika und was gibt es dort alles?

Wie leben die Menschen in Afrika und welche Tiere leben dort?

Damit die Kinder einen Eindruck von Afrika bekommen, wurden Bilder aus dem Buch „Afrika für Kinder erzählt“ gezeigt. Hier konnte man sehen, wie die Menschen in Afrika leben, wie eine Wüste aussieht, wie der höchste Berg von Afrika heißt und dass es dort sogar Schnee gibt.

20140731_161100

Spannend war es auch zu hören, dass es in Afrika nicht so viel Wasser gibt wie z.B. hier in Deutschland und dass man mit dem Wasser sehr sparsam umgehen sollte. So kam gleich eine Aussage von Robie (4 Jahre alt): „Deswegen muss man auch immer den Wasserhahn beim Zähne putzen zudrehen, sonst gibt es für die Menschen in Afrika kein Wasser mehr zum Trinken.“

 

Lustig ging es dann mit der Geschichte von Constanze Spengler „Zum Elefanten immer geradeaus“ weiter. Die Geschichte handelt von einer Ziege, die Postbotin in Afrika wird. Sie hat einen dringenden Eilbrief für den Elefanten… nur leider weiß sie so gar nicht, wie ein Elefant eigentlich aussieht. Im Laufe der Geschichte gibt es dann lustige Verwechslungen, die nicht nur die kleinen sondern auch die großen Zuhörer zum Lachen gebracht haben.

 

Damit man auch weiß, welche Laute die Tiere in Afrika von sich geben, kam das Tiptoi-Buch „Entdecke die Tierwelt Afrikas“ zum Einsatz. Hier konnten die Kinder mit dem Tiptoi-Stift nacheinander durch Antippen der Tiere die Geräusche hören.

20140731_164342

 

Im Anschluss wurde es richtig wild. Es wurden verschiedene Tiermasken gebastelt und so verwandelten sich die Kinder nach und nach in wilde Tiere Afrikas.

20140731_170254

 

20140731_174900

 

Durch viele Anfragen wird die Veranstaltung am 24.09.2014, 16.00 Uhr in der Stadtteilbibliothek Fallersleben wiederholt. Wir bitten um Anmeldungen unter 05362/62003 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de