JULIUS-CLUB 2014– „Jugend liest und schreibt“ – jetzt anmelden!

4 07 2014

Im Zusammenhang mit dem JULIUS-CLUB („Jugend liest und schreibt“) läßt sich wirklich von einer Erfolgstory sprechen: zum achten Mal ist die Stadtbibliothek Wolfsburg in diesem Jahr nun dabei und startet das Lese-Ferienprogramm ganz prominent mit der Eröffnung durch den Wolfsburger Oberbürgermeister Klaus Mohrs am Freitag, 18. Juli um 11 Uhr im Hörsaal 1 des Aaltohauses.

In der Zeit vom 18. Juli bis 18. September sind dann wieder die 11 bis 14 jährigen Kinder und Jugendlichen angesprochen, sich durch 100 aktuelle Buchtitel „durchzulesen“. Aber nicht nur das! Denn Lesen ist nur die eine Seite des Ferienprojektes. Es geht vielmehr auch darum, die gelesenen Inhalte zu bewerten. Viele Titel stehen auch online zur Verfügung oder können als Hörbuch gehört werden.

Desweiteren spielt auch der Wettbewerbsgedanke eine Rolle, d. h. je nach Anzahl der gelesenen und bewerteten Bücher (Fragebögen) werden sog. JULIUS-Diplome verteilt- das kann sogar bis zum „Vielleser-Diplom“ gehen. Genaueres wird man am Mittwoch, 24. September erfahren, wenn die Gewinner mit Preisen und Diplomen auf der JULIUS-CLUB-Abschlußveranstaltung ausgezeichnet werden. Die Auszeichnung startet um 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus am Hansaplatz.

 

JULIUS-CLUB - die Stadtbibliothek ist zum 8. Mal dabei

JULIUS-CLUB 2014  – die Stadtbibliothek ist zum 8. Mal dabei

 

Die beiden Organisationspartner des JULIUS-CLUBs, die  VGH-Stiftung und die Büchereizentrale Niedersachsen möchten mit diesem Projekt nicht nur Spaß am Lesen vermitteln, sondern gleichzeitig Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis fördern.

Damit auch während des JULIUS-CLUB die Spannung anhält, hat das Team der Kinderbibliothek ein sehr interessantes und kompaktes Veranstaltungprogramm zusammengestellt, das Ihr hier (<-wirklich auf „hier“ klicken) ganz ansehen könnt.

Einige der Highlights: ein Rap-Workshop mit dem Rapper AkteOne aus Berlin, ein Blick hinter die Kulissen des Cinemaxx, ein 4-tägiges Sicherheitstraining gegen Gewalt, Missbrauch und Mobbing und einen Workshop mit dem Kunstmuseum „Heute bringen wir die Kunst zum Reden“.

„Wir möchten in diesem Jahr gern auch mehr Haupt- und Realschüler begeistern“, sagt Beate Horstmann, die Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek.

Für den JULIUS-CLUB könnt Ihr Euch ab sofort in der Zentralbibliothek im Aaltohaus und allen Stadtteil- und Schulbibliotheken anmelden. Per Mail an stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de oder telefonisch unter 05361/ 282526 und -2529. Weitere Informationen zum JULIUS-CLUB findet Ihr auf der Website www.julius-club.de.