Jonas empfiehlt…

10 03 2014

Mein Name ist Jonas und dies ist der letzte Tag meines dreiwöchigen Praktikums.
Zum Schluss meiner Zeit als Praktikant, in der ich viel über die Stadtbibliothek und die Aufgaben der einzelnen Abteilungen erfahren durfte, ist es meine letzte Aufgabe, einen Blogbeitrag zu verfassen.

"Schattenkinder " - steht bei -J- Hadd in der Kinderbibliothek

„Schattenkinder “ – steht bei -J- Hadd in der Kinderbibliothek

In der folgenden Buchvorstellung soll es um einen der zugegebenermaßen wenigen Romane gehen, die ich mit viel Freude gelesen habe: Schattenkinder von Margaret Peterson Haddix (hier 2x nacheinander klicken und es geht zum Katalog).

Luke, der Protagonist, gehört zu den Kindern, die es eigentlich nicht geben darf, er ist das drittgeborene Kind einer Familie, das aus Angst vor Überbevölkerung verboten wurde. Doch das Verstecken vor der Regierung erweist sich als immer schwerer, denn die Familie auf dem sonst abgeschiedenen Bauernhof bekommt Nachbarn. Was aus Angst vor Verrat als eine noch größere Einschränkung beginnt, entpuppt sich später als Hoffnung, denn Luke bemerkt, dass er nicht allein ist und nimmt mit dem neu zugzogenen Schattenkind Kontakt auf. Bis auf wenige Einzelheiten gefällt mir der Roman vor allem wegen seiner stetig steigenden Spannung und auch die Handlung wirkt trotz Wendung am Ende nicht an den Haaren herbeigezogen.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: