Bibliotheksführerschein in der Stadtteilbibliothek am Hansaplatz

30 01 2014

Bibliotheksführerschein

So sehen die stolzen Besitzer eines Bibliotheksführerscheins aus.

Am 30.01.14, im Anschluss an das Bilderbuchkino „Ringo Rabe traut sich was“ von Manfred Mai, bekam eine Gruppe Kinder aus dem AWO Kindergarten ihren Bibliotheksführerschein überreicht. Zuvor hatten die Kinder an 3 Folgeterminen die Stadtteilbibliothek Hansaplatz besucht und sich über die Ausleihe von Medien informiert.

Jetzt sind die Kinder fit für die Bibliothek und können jederzeit auch mal privat das ein oder andere spannende Bilderbuch für Zuhause ausleihen.

KM





Tipp aus der Musikbibliothek: Musik online streamen – auch unterwegs!

30 01 2014

Dass das Online-Angebot der Stadtbibliothek Wolfsburg mit den Naxos Libraries seit einem Jahr auch die Möglichkeit umfasst, klassische Musik, Jazz und (vorwiegend) englische Hörbücher zu streamen, hat sich mittlerweile hoffentlich herumgesprochen.

Seit heute funktioniert die Naxos Music Library (NML) für klassische Musik nun auch unterwegs mit mobilen Android- und iOS-Endgeräten! Bisher war für die Nutzung die Installation einer App notwendig.

Freunde des JAZZ müssen sich hinsichtlich der mobilen Nutzung der Naxos Music Library Jazz allerdings noch ein wenig gedulden und sind nach wie vor auf die App angewiesen und leider auch auf den Besitz eines Apple-Geräts. Android-Nutzer gucken in die berühmte Röhre (oder zu Hause in den augenfreundlicheren Flachbildschirm, denn am heimischen Computer sind natürlich alle drei Naxos Libraries uneingeschränkt nutzbar).

Schritt für Schritt zur NML-Jazz-App

Voraussetzung ist, dass Sie sich zuvor für die Erstellung von persönlichen Playlists registriert haben. Wie das geht, erfahren Sie jetzt. Sie können sich auch ergänzend dieses Anleitungsvideo ansehen, das für die NML genauso gilt wie für die NML-Jazz.

1. Sie loggen sich bei Munzinger online als Nutzer der Stadtbibliothek Wolfsburg mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort ein.

2. Sie rufen die NML-Jazz auf. Ein kleiner genereller Tipp: am besten überspringen Sie die Munzinger-Einstiegsmaske und klicken sich gleich in die richtige Naxos-Datenbank.

NML-Schritt2-Jazz

3. Sie rufen den Menüpunkt „Playlists“ auf.

NML-Schritt3-Jazz

4. Sie registrieren sich mit Ihrer persönlichen eMail-Adresse und einem persönlichen Kennwort unter Sign in (bzw. Anmelden, falls Sie auf deutsche Sprache umgeschaltet haben).

NML-Schritt4-Jazz

5. Sie bekommen umgehend von Naxos eine Mail mit einem Aktivierungslink. Bitte bestätigen.

6. Jetzt können Sie sich die App auf Ihr iOS-Endgerät herunterladen und melden sich mit Ihrer eMail-Adresse (NICHT mit dem Bibliotheksausweis!) und Ihrem Passwort an.

NMLJ-App

6. Der Rest ist selbsterklärend.

Viel Spaß!

Judith Slembeck





Bücherzwerge in Detmerode

29 01 2014

Ab nächster Woche gibt es die Bücherzwerge auch in der Stadtteilbibliothek Detmerode.

Um 11.00 Uhr geht es los. Dann heißt es jeden Dienstag, sechs Wochen lang, Spiel und Spaß für Kleinkinder zwischen 1 und 3 Jahren. Vorgestellt werden Bilderbücher, Fingerspiele, Lieder und Reime.

Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 05361/87819

RP

Detmerode_Bibliothek2





Kamishibai-Theater für Kinder ab 3 Jahren

29 01 2014

Lasst euch  von den Märchen der Brüder Grimm verzaubern und freut Euch auf das Erzähltheater mit dem „Froschkönig“ und „Dornröschen“.froschkoenig-grossdornroeschen_01

Wann:  Montag, 03. Februar  von 16 – 17 Uhr

Wo: Stadtteilbibliothek Fallersleben, Hofekamp 10

Anmeldungen bitte unter: 05362/62003 oder stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de





Bücherzwerge am Hansaplatz

28 01 2014

Bücherzwerge14Am 27.01.14 startete um 16.00 Uhr wieder ein Treffen der Bücherzwerge. Die Kinder im  Alter zwischen 2 und 3 Jahren lernten Fingerspiele und entdeckten neue Bilderbücher.

Medientipp: Mein lustiges Zählbuch- auf die Klappe fertig los!

lustig

Erhältlich in der Stadtteilbibliothek Hansaplatz, unter dem Standort 1.2 Mein, M1314763.

Der nächste Termin der Bücherzwerge ist am kommenden Montag, 03.02.14 um 16.00 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Hansaplatz.

KM





Medientipp von unserer Praktikantin: Jane Austen und Kiera Cass

28 01 2014

Mein Name ist Vivien H. und ich war 3 Wochen lang Praktikantin in der Stadtbibliothek Wolfsburg.

Mir wurden die unterschiedlichsten Abteilungen der Bibliothek gezeigt. Darunter fallen zum Beispiel die Ausleihe, die Einbandstelle, die Infotheke, das Mahnwesen, die Erwerbungsabteilung, die Öffentlichkeitsarbeit, die Fernleihe und das Lektoratswesen. Das Praktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es manchmal anstrengend war.

Zum krönenden Abschluss meines Praktikums darf ich einen Blogeintrag verfassen. Ich möchte Ihnen zwei meiner absoluten Lieblingsbücher vorstellen.

Stolz und Vorurteil, ein Roman von Jane Austen

Misses Bennet möchte alle ihre fünf Töchter standesgemäß verheiraten. Da kommt ihr der Junggeselle Mister Bingley, welcher gerade in die Umgebung gezogen ist, gerade recht. Jedoch steht Elizabeth, die zweitälteste Tochter der Bennets, mit Mister Darcy, ein Begleiter Bingleys, nicht gerade auf gutem Fuß, da er sie mit seinem Stolz verletzt hat. Daraufhin entwickelt sie Vorurteile gegen ihn, die sich nur schwer beseitigen lassen.

Jane Austen: "Stolz und Vorurteil"

Jane Austen: „Stolz und Vorurteil“

Ich finde dieses Buch sehr schön, da es durch und durch romantisch ist. Besonders mag ich die Hauptfigur Elizabeth Bennet, welche am Anfang durch ein sehr sturköpfiges Verhalten auffällt. Dieses lässt einen ab und an schmunzeln.

Außerdem mag ich den Schreibstil der Autorin, welche es geschafft hat, einen zu verzaubern und mit Elizabeth einem Happy End entgegenzufiebern.
Desweiteren finde ich den Titel sehr passend, der die Anfangssituation Mister Darcys (Stolz) und Elizabeths (Vorurteil) sehr gut schildert.

Selection, ein Buch von Kiera Cass

Nach dem vierten Weltkrieg wurde der Staat Illeá geformt, welcher nach einem Kastensystem mit insgesamt acht verschiedenen Kasten geführt wird. Eine Frau wird für den Thronfolger, Prinz Maxon, gesucht. Anstatt einer Prinzessin soll jedoch eine Bürgerliche mit Hilfe einer Castingshow für ihn gefunden werden.

Amerika, ein Mädchen aus der fünften Kaste, wird von ihrer Familie dazu gedrängt, an der Castingshow teilzunehmen. Diese möchte jedoch nicht, da sie heimlich in Aspen, einen Jungen aus der sechsten Kaste, verliebt ist. Trotzdem lässt sie sich zu der Teilnahme überreden, da sie nicht denkt, bei der großen Anzahl an Mädchen zu den glücklichen 35 zu gehören.

Jedoch wird sie ausgewählt,  mit 34 anderen Mädchen um einen Prinzen zu kämpfen, der sie gar nicht interessiert.

Ich mag dieses Buch, weil es sehr spannend ist und viele Geheimnisse verbirgt. Desweiteren finde ich den inneren Konflikt Amerikas sehr interessant, da sie sich entscheiden muss, was und wen sie will: Aspen oder Prinz Maxon? Außerdem finde ich die Interessen der Rebellenbewegung sehr spannend, welche im ersten Teil der Trilogie jedoch noch nicht aufgedeckt werden.





Lesenacht mit Märchen im Freizeitheim Detmerode

27 01 2014

Am vergangenen Freitagabend war es endlich soweit:

Das Freizeitheim Detmerode hatte zur Lesenacht eingeladen. Daraufhin hatten sich dann Abends 25 Kinder mit Schlafsack und Kuscheltier eingefunden,

um dabei zu sein, wenn die Betreuer des Freizeitheimes den Kindern Märchen aus aller Welt vorlesen.

Die Stadtteilbibliothek Detmerode war auch an der Veranstaltung beteiligt. Zum Start der Lesenacht las eine Kollegin ein deutsches Märchen vor. Dann konnten sich erstmal alle Beteiligten am „Spezialtitätenbuffet“, das aus Gerichten verschiedener Länder bestand, ausgiebig stärken. Anschließend lasen die Betreuer Märchen aus aller Welt vor.

Da die Nachfrage riesengroß war und viele Kinder abgewiesen werden mussten, weil alle Plätze schon belegt waren, wird es im Herbst eine weitere Lesenacht geben.

Bilder und weitere Infos findet Ihr auf facebook: https://www.facebook.com/FreizeitheimDetmerode?fref=ts

RP