Stadtbibliothek e-Ausleihe: Neue e-Books und Zeitschriften zu Weihnachten

20 12 2013

Stadtbibliothek e-Ausleihe bietet zu den Feiertagen elf neue populäre Zeitschriften von  AD – Architectural Digest über Blickpunkt Film, Brand eins, Games Markt, GQ, Musikwoche, myself bis Video, Video Markt, Vogue und XING mit vielen aktuellen Informationen und attraktiven Beiträgen. Diese kopiergeschützten Hefte nutzen Sie als pdf.-Dateien via PC nicht über die Onleihe-App. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen beim digitalen Blättern!

Zeitschriften

Neue e-Abos

21 Tage Lese-Zeit für e-Books!
Damit Onleihe-Nutzerinnen und -nutzer spannende, umfangreiche Romane und informative Sach-e-Books mit weniger Zeitdruck für sich genießen können, haben wir auf Kundenwunsch deren Leihfrist auf 21 Tage verlängert. Ab sofort haben Sie bei allen bisherigen e-Books und bei neuen elektronischen Romanen und Sachbüchern eine Woche mehr Lese-Zeit. Alle anderen Fristen bleiben unverändert.

Alle Weihnachtstitel auf einen Blick!
Stöbern Sie im Button „Weihnachten“ nach heiterer oder besinnlicher Unterhaltung so wie es Ihnen gefällt…

E-Books und Hörbücher für Groß und Klein

E-Books und Hörbücher für Groß und Klein

Neue e-Books und Audiobooks für Sie eingekauft!
In der Wolfsburger Onleihe finden Sie neue Romane in der „Jugendbibliothek“ und bei „Belletristik für E-Book-Reader“ sowie „Sachbücher für e-Book-Reader“.

banner_nonfictionbanner_fiction

Auch für Kinder und deren Eltern, Großeltern ist etwas dabei. Freuen Sie auf über 100 Neuerscheinungen und Neuzugänge.

„Am Pipalbaum werden wir uns wiedersehen“, „Allein gegen die Zeit, ein Ausflug wird zum Alptraum“, „Der Apfelbaum im Schnee“, „Bluesballaden“, „Drei Generationen auf dem Jakobsweg“, Eine wie Alaska“, Walsers „Inszenierung“, „City-Trip“- und „Marco Polo“-Reiseführer, „Kulturschock Vietnam, „Bewegungsspiele 50+“, „Septimus Heap“-Serientitel, „Anne Moll liest …“, Christine Westermanns „Da geht noch was“, „Meditieren“ und vieles mehr, spazieren Sie in aller Ruhe durch unsere virtuellen Bücherregale.

Neue Audio- und e-Books für Ihre Lesezeit zwischen den Jahren

Stadtbibliothek e-Ausleihe wünscht Ihnen dafür Muße, erholsame Festtage und alles Gute für das Neue Jahr!

Annette Rugen





Märchen zum Mitmachen in der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule

20 12 2013
maerchenmitmachaktion

Kutschfahrt mit Raubüberfall

Am Donnerstag, 19.Dezember  legten sich  Schülerinnen und Schüler  der Klasse 6.2  in der Schulbibliothek der HNG so richtig ins Zeug. Sie waren zu einer Märchenvorlesestunde gekommen, bei der sie aber selbst die Rollen übernahmen. Themen waren eine königliche Kutschfahrt mit Raubüberfall und ein Märchen über einen grimmigen König mit drei Töchtern. Könige, Königinnen, finstere Räuber, edle Prinzen mit feurigen Pferden und schöne Prinzessinnen traten auf und mussten gut aufpassen, um ihre Texte und Aktionen rechtzeitig anzubringen. Wer keine Hauptrolle hatte, war trotzdem beteiligt: z.B. als „rauschender Wald“ oder als „Stock und Stein“ mit viel Getrampel oder einer La-O-La. Wichtig für die Märchen- Atmosphäre war auch das dem Königspaar zujubelnde Volk. Es waren natürlich sehr laute Märchen, aber so sollte es auch sein.

Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule





Märchenerzählerin Gisela Ott in der Schulbibliothek

16 12 2013

Märchen aus aller Welt präsentierte die Gifhorner Märchenerzählerin Gisela Ott am Freitagvormittag vor sechs 5. Klassen in der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule. Insgesamt ließen sich ca. 180 Schülerinnen und Schüler von der lebendigen Vortragsweise Gisela Otts in den Bann ziehen. Gisela Ott erzählte jedoch nicht nur, sondern sprach mit den Schülerinnen und Schülern auch über die Entstehung und Hintergründe der Märchen. (nü)

Gisela Ott - Märchen lebendig erzählt

Gisela Ott im Dialog mit den 5. Klassen

Gisela Ott im Dialog mit den 5. Klassen





Neue Buchreihe „Mia and Me“ am Hansaplatz

16 12 2013

Mia

Ab sofort können Fans der TV-Serie Mia and Me, die Folgen in den Büchern nachlesen, oder als Hörbuch in der Stadtteilbibliothek am Hansaplatz ausleihen.

Mia die Hauptfigur in dieser Serie ist eigentlich ein ganz normales 12-jähriges Mädchen. Doch sie besitzt einen geheimnisvollen
Armreif und ein Buch mit denen sie in die wundersame
Welt von Centopia gelangen kann.

Centopia ist ein Reich voller Elfen, Pane und Einhörner.
Hier verwandelt sie sich selbst in eine wunderschöne Elfe mit ganz besonderen Fähigkeiten.

Mehr Informationen über die fantasievollen Geschichten von Mia und Ihren Freunden, erfährst du in den Büchern.

KM





Nikolausfeier in Detmerode für die Kleinen

12 12 2013

am 10. Dezember war es wieder mal soweit. Dann kam der Nikolaus zwar etwas verspätet, weil er so

viel zu tun hatte,   in die Stadtteilbibliothek Detmerode geeilt, um kleinen Kindern eine Freude zu bereiten.Detmerode_Nikolausfeier_2013_2

Dort hatten sich schon viele Kinder aus dem St. Stephanuskindergarten I versammelt und warteten gespannt

auf den Mann im roten Mantel. Nachdem er kräftig an die Eingangstür geklopft hatte und die Kinder ihn mit

einem begeisterten „Hallo lieber Nikolaus“ begrüßt hatten, erzählte er den gespannt lauschenden Kindern

Weihnachtsgeschichten.Detmerode_Nikolausfeier_2013_1 Anschließend holte er aus einem großen, braunen Sack für jedes Kind ein kleines Geschenk

heraus. Da leuchteten die Kinderaugen. Zum Dank sangen die Kleinen für ihn das Nikolauslied. Gestärkt mit Lebkuchen

und anderen Süßigkeiten traten die Kinder ihren Heimweg an.

Ausgerichtet wurde die Feier, wie schon seit vielen Jahren, von der IG Metall Wolfsburg- Süd-West.

Dafür bedankt sich das Bibliotheksteam  Detmerode recht herzlich.

R.P.





Poetry Slam 2013 in der Stadtbibliothek

12 12 2013

Gut ein Jahr war es nun her, dass Poeten im Wettstreit versanken und das Publikum in ihren Bann zogen. Auch in diesem Jahr wollten wir dieses Highlight nicht missen. Am 07. Dezember fand also wieder ein Poetry Slam statt und lockte über 100 Zuschauer in die ,,Wanne“ der Zenralbibliothek.

Moderatoren Fabian Wolf und Sven Olinski

Moderatoren Fabian Wolf und Sven Olinski

Dieses Jahr konnten wir für die Moderation des modernen Dichterwettstreits erfreulicherweise Fabian Wolf und Sven Olinski gewinnen, welche gutgelaunt, mit frechen Sprüchen die Veranstaltung begleiteten. Ob Erotik, Bahnfahrt, Drogen, Liebe oder Familie – die Slammer Sim Panse, Tobi Katze, Sabrina Schauer, Danny Grimpe, Gerrard Schueft, Michael Wehram, Marie Matzeit, Lasse Samström, Max Gebhard, Georg Hösler-Weiß und Manuel Thielen nahmen am Samstag kein Blatt vor den Mund. Die Texte der 11 Poeten pendelten zwischen ernst und heiter, laut und leise.

Lasse Samström begeistert mit seinem zweiten Text

Lasse Samström begeistert mit seinem zweiten Text

Den Sieg, welchen das Publikum durch die Vergabe von Punkten oder durch lautstarken Applaus bestimmte, durften gleich zwei der Slammer davon tragen: Lasse Samström, welcher mit den Schüttelreimen seines ersten Textes, und dem lockerleichten Humor seines zweiten Textes die Zuschauer begeisterte, und Manuel Thielen, dessen erster Text Stille und Bedrücken im Publikum auslöste, dessen zweiter Text dafür umso lustiger war, hatten die große Ehre die goldene Flasche Apfelkorn entgegen zu nehmen, und sie in Zweisamkeit zu leeren.

Wolfsburger Michael Wehram

Wolfsburger Michael Wehram

Besonders hervorzuheben sind außerdem Georg Hösler-Weiß, welcher uns die große Ehre machte, Zeugen seines ersten Auftritts als Slammer zu sein, aber auch Jana Schindler, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek, ohne deren Herzblut dieser tolle Abend wohl kaum zustande gekommen wäre.

ALS





Offenes Singen mit Weihnachtsliedern in der Musikbibliothek am kommenden Mittwoch!

6 12 2013

Flyer-Weihnachten2014