Literatur in Detmerode

7 11 2013

Am Mittwochnachmittag des 6. November 2013 war die Stadtteilbibliothek gut besucht. In einer Lesung des Kulturkreises Detmerode stellte die Autorin MariAnne Conradi zwei ihrer Texte vor. Der erste entführte die 15 Zuhörer nach Berlin: Der übergewichtige, feinsinnige Frieder wäre gern Super-Dichter und sucht sich sein Publikum in Berlins Unterwelt, auf den Bahnsteigen der U-Bahn. Hier rezitiert er seine farbigen Texte, gibt Einblicke in seine Vorgehensweise beim Schreiben, und am Ende geschieht ein Rot-Blaues Wunder.

Der zweite Text ist eine amüsant-ironische Geschichte über eine von Zahnschmerzen geplagte Frau, die nach einer Odysse durch Wolfsburgs Zahnarztpraxen und Betrachtungen über Automarken am Ende ihr ganz eigenes heilendes Erlebnis erfährt. Diese Geschichte ist nachzulesen in dem Band, der 2012 von der Arbeitsgruppe Literatur, der Braunschweigischen Landschaft herausgegeben wurde. Er ist sowohl in der Zentralbibliothek, als auch in einigen Stadtteilbibliotheken Wolfsburgs, zu finden unter dem Titel: Wolfsburg: Geschichten und Gedichte unter der Signatur: Den Wolf.

Exif_JPEG_PICTUREFür Autorin MariAnne Conradi, freie Redakteurin bei Radio Okerwelle, ist Sprache ein unerschöpfliches Material der künstlerischen Gestaltung und Darstellung. Sie schreibt bevorzugt Kurzprosa, mal humorig, mal nachdenklich, und veröffentlichte ihre Texte in verschiedenen Anthologien und Literaturzeitschriften. Außerdem war sie Preisträgerin beim Literaturwettbewerb Kettenreaktion und beim Lyrikfenster des Raabe Literaturhauses in Braunschweig.Für nächstes Jahr ist eine weitere Lesung mit der Autorin in Detmerode geplant.

RP


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: