Die Weiberrevue

1 10 2013

Hier ein Veranstaltungstipp von Dr. Helmut Berthold aus Braunschweig für all diejenigen, die noch nicht wissen, was sie am Mittwochabend unternehmen können:

Am Mittwoch, 2. Oktober, 20 Uhr, gastiert im Kleinen Haus des Braunschweiger Staatstheaters das Berliner Theater RambaZamba mit der Produktion Weiberrevue.

Das Berliner RambaZamba ist ein integratives Theaterprojekt für Menschen mit Behinderung und wurde 1990 als Teil des Vereins Sonnenuhr e.V. von Gisela Höhne und Klaus Erforth gegründet, selbst Eltern eines Kindes mit Down-Syndrom. In der Weiberrevue ist Nele Winkler, Förderpreisträgerin des Lessing-Preises für Kritik 2012, in ihrer Paraderolle zu sehen: Sie spielt ein junges, erwachsen werdendes Mädchen, das anfänglich zurückhaltend mehr und mehr ihr eigenes, wildes Leben ergreift. Welche Entwicklung sie nimmt, zeigt Nele, wenn sie am Ende die Seeräuber-Jenny singt.

Weiberrevue am 2. Oktober

Weiberrevue am 2. Oktober. Foto: Joerg Metzner

In der Pressemitteilung des RambaZamba heißt es: »Die Weiberrevue entstand 1999 in der Regie von Gisela Höhne und ist ein echter RambaZamba Klassiker. Die Tänze, die Szenen und der skurrile Humor der Schauspieler entfachen ein furioses, sinnliches und zupackendes musikalisches Spektakel, getragen durch Jahrhundertmelodien von Johann Strauß, Friedrich Hollaender, den Beatles, Marlene Dietrich und Tamara Danz. Geheimnisvoll schöne Traumfrauen in hinreißenden Kostümen treffen sich zu verrückten Verabredungen und lassen sich von einer Traumband anfeuern. Auch ihren Traummännern gönnen sie ab und zu einen Auftritt. Alles spielt unter einem glitzernden Sternenhimmel und mittendrin glänzt Nele Winkler.«
Die Aufführung ist eine Folgeveranstaltung des Lessing-Preises für Kritik 2012.  Karten sind zu Preisen zwischen 9 und 28 € zu erhalten.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: