Ferienaktion in der Stadtteilbibliothek Fallersleben

22 03 2013

Einen kurzen Rückblick möchten wir auf die erste Ferienwoche voller toller Aktionen für Kinder in der Stadtteilbibliothek Fallersleben werfen.

Insgesammt nahmen an dem Ferienprogramm 110 Kinder und Eltern teil.
Los ging es am Montag, den 18.03.13, mit dem Bilderbuchkino „Frohe Ostern, Pauli!“. Viel Spaß hatten hier unsere kleinsten Zuhörer mit Pauli, dem kleinen Kaninchen, der für seine Geschwister eine tolle Osterüberraschung vorbereitet hat.
Pauli hat aber nicht nur an die Geschwister gedacht… auch die Bücherzwerge konnten im Anschluss ein Überraschungskorb von Pauli auspacken.

SL272597

Mit dem Ferienprogramm ging es am Dienstag, den 19.03.13, weiter. Hier wurde der schnellste Rennfahrer gesucht. Zur Einstimmung wurde zunächst das Buch „Die große Rallye“ von Jochen Stuhrmann vorgelesen. Anschließend haben die Kinder selbstbemalte Rennautos gebastelt. Und natürlich durfte das Wettrennen nicht fehlen. Hierbei konnte getestet werden, ob die Autos auch wirklich fahrtüchtig sind. Bei Bestandener Prüfung gab es auch einen Führerschein, ausgestellt vom Bastelverkehrsam.

SL272605

    SL272610

Und auch am Freitag, den 22.03.13, hatten alle viel Spaß mit dem Bilderbuchkino „Alles gefärbt!“ und dem anschließenden Osterbasteln. Entstanden sind hierbei kleine Kücken und süße Marienkäfer, sowie lustige Hasenohren für jedes Kind. Tja, der Osterhase hat nun viele Helfer an seiner Seite.

In diesem Sinne wünschen wir schon mal allen Besuchern der Bibliothek frohe Ostern (und hoffentlich auch schöne Sonnentage)!

Team Stadtteilbibliothek Fallersleben





Notenbestandslisten der Musikbibliothek

22 03 2013

AlleDeckblätter-JPG

Laienmusiker kennen das Problem: sie suchen Noten für Ihr Instrument, finden aber immer nur einen Teil der in Frage kommenden Literatur, weil die Noten für verschiedene Instrumente komponiert wurden, aber naturgemäß nur an einer Stelle im Regal stehen können.

So findet man beispielsweise die wunderschönen Fantasiestücke für Klarinette oder Violine und Klavier von Niels Wilhelm Gade im Regal nur bei den Klarinettennoten, obwohl sie gleichermaßen für die Besetzung mit Violine und Klavier gedacht sind. In diesem Fall ist es dann der Geiger, der in die sprichwörtliche Röhre guckt…

Abhilfe schaffen die Notenbestandslisten, die in der Musikbibliothek seit einiger Zeit zur kostenlosen Mitnahme bereit liegen bzw. auf der Seite „Publikationen der Stadtbibliothek“ zum Download bereit stehen. Hier sind für die verschiedenen Instrumentengruppen sämtliche Noten zusammengefaßt, die die Musikbibliothek bereit hält.

MusikFurKinder

Hilfreich ist bei der Orientierung auch die Kennzeichnung aller Noten, die sich in ihrer Gestaltung gezielt an Kinder richten. Sie sind mit unserem Musik-für-Kinder-Logo gekennzeichnet, das auch auf den Noten selbst klebt und signalisiert, daß diese Noten in unser speziellen Kinder-Ecke zu finden sind.

Hier die direkten Links zu den einzelnen Listen:

Noten für Klavier und Orgel
Noten für Keyboard, Akkordeon, Schlagzeug und Gitarre
Noten für Blockflöte und Querflöte
Noten für Holz- und Blechbläser (außer Blockflöte und Querflöte)
Noten für Streichinstrumente
Noten für Kammerensembles (mit und ohne Klavier)

Viel Spaß beim Stöbern!

Judith Slembeck





„Elbe-Radweg – von den Quellen im tschechischen Riesengebirge bis zur Mündung in die Nordsee“, Jürgen Reimers Reise-Reportage begeistert Wolfsburger

22 03 2013

Christine und Jürgen Reimers „inszenierte“ Reisereportagen von ihren ausgedehnten Fahrradtouren entlang an deutschen und europäischen Flüssen sind bei den reiseinteressierten Wolfsburgerinnen und Wolfsburgern sehr beliebt. Nach der sehr gut besuchten Multimedia-Show  „Deutschlands schönste Flussradwege“ im Vorjahr in der  Zentralbibliothek im Aaltohaus füllte Reiseautor und -fotograf Reimer (dieses Mal ohne bewährte Unterstützung durch Christine Reimer) am Donnerstagabend den Hörsaal 1 mit seinem lebendigen Reisebericht entlang der Elbe von den Quellen im tschechischen Riesengebirge (Spindleruv Mlýn) bis nach Cuxhaven an der Nordsee.

Die Elbe- mit Jürgen Reimer

Die Elbe- mit Jürgen Reimer

Jürgen Reimer vermittelt seinen Zuschauern mit seinen unnachahmlichen Reisekommentaren und ausdrucksstarken Fotografien begleitet von bekannten Melodien authentische Reiseerlebnisse vom Elbefluss: wildes Quellgebiet im polnisch-tschechischen Grenzgebiet, schroffe Gebirgszüge, Flusswindungen ohne Ende, schmale, steile Uferpfade  bis breite flache Radwege, unendliches Grün, Weinberge, Kornfelder, romantische Orte mit Fachwerkhäusern in verwinkelten Gassen bis lebendige Großstädte mit berühmten, imposanten Bauwerken.  Reimers haben bei ihren Radwanderungen immer den ganzheitlichen Blick auf die „Kulturlandschaft“ Elbe.  Sie interessieren sich für Menschen, ihre Geschichte, Architektur und Alltagswelt.  Bequeme Quartiere und gutes Essen und Trinken sind ihnen dabei genauso wichtig wie das sportliche Radwandern mit ausgefeiltem Equipment. Für an reisepraktischen Radwandertipps Interessierten hatte Reimer auch detaillierte Empfehlungen dabei.  Wer jetzt Lust auf eine Fahrradtour an der Elbe bekommen hat, kann Reimers Route in 13 Etappen nachlesen in „Elberadweg“, Bruckmanns Radführer, 2008, ISBN  978-3-7654-4771-6, M 0806114, Signatur Cfk Reim.

Christine und Jürgen Reimers Elbe-Radtouren vom Riesengebirge bis zur Nordsee

Christine und Jürgen Reimers Elbe-Radtouren vom Riesengebirge bis zur Nordsee

„Das große Buch der Flussradwege  : die schönsten Radwanderwege an Deutschlands Flüssen“ von Christine und Jürgen Reimer, 2. Aufl. München : GeraMond, 2010. ISBN 978-3-7654-4781-5, M1100642, Signatur Cfk 4 Reim enthält neben der Elbe-Tour schöne Radwanderungen an Deutschlands bekanntesten Flüssen.

Reimers schönste Radtouren an bekannten deutschen Flüssen

Reimers schönste Radtouren an bekannten deutschen Flüssen

Mehr Elbe-Radtouren in Vogt, Hans-Peter: Elberadweg : Fahrradführer. 1. Von Schöna / Schmilka nach Magdeburg – 2012. und 2. von Magdeburg nach Cuxhaven – 2012. (Kompass-Fahrradführer ; 6296 und 6298). ISBN 978-3-85026-644-4 sowie 978-3-85026-645-1, M1208525 und M1208526, beide Cfk 4 Vogt.

Aktueller mehrbändiger Radwanderführer zum Elberadweg mit Karten

Aktueller mehrbändiger Radwanderführer zum Elberadweg mit Karten

Auch die passenden Kompass-Karten 1:50000 sind vorhanden und ausleihbar. Wer das interessante großräumige Reisegebiet lieber mit Auto, Reisebus usw. erkunden möchte, findet in der Bibliothek Reiseführer von Baedeker bis Reise-Know-how-Verlag Rump.

Die Reimers lassen derzeit andere reisen/radeln und umsorgen ihre (Rad-)Wanderer in ihrem TraumzeitHof in Dalle bei Eschede.

Reise-Lese-Vergnügen wünscht Annette Rugen.





Volles Haus in der Musikbibliothek beim Offenen Singen

21 03 2013

20130320_165728Ein Satz mit „X“: Das war wohl nix! – Denn das mit dem „Frühling Herbeisingen“ hat wohl definitiv nicht geklappt, wenn man sich die Schneemassen vor Augen hält, mit denen wir zum heutigen Frühlingsanfang beglückt wurden. Väterchen Frost hat es uns offensichtlich übel genommen, dass wir so sehr inbrünstig „Winter ade“ gesungen haben!

Spaß hat es jedenfalls wieder einmal gemacht, das gemeinsame Singen! „Komm, lieber Mai“ oder „Jetzt fängt das schöne Frühjahr an“ sind Beispiele für altbekannte Lieblingslieder, die bei keinem Frühjahrssingen fehlen dürfen. Weniger bekannt, aber ebenso schön waren Lieder wie „Erwacht, ihr Schläfer drinnen“ oder das wunderschön-melancholische „Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht“.

20130320_170235

Zahlreiche Beiträge aus dem Publikum sorgten für teils heitere, teils besinnliche Auflockerung zwischendurch.

Judith Slembeck





Osterzeit, Bastelzeit in der Kinderbibliothek!

21 03 2013

 Osterbasten2 

Am Mittwochnachmittag den 20.03.13, um 15.00 Uhr haben Kinder im Alter von  5 bis 8  Jahren, unter Anleitung ein Osterkörbchen gebastelt.

Mit viel künstlerischem Geschick und Fantasie, sind tolle Körbe entstanden.

Die Kinderbibliothek füllte die hübschen kleinen Kunstwerke mit etwas Naschwerk.

Im Anschluss daran wurde aufmerksam dem Bilderbuchkino „Ich und meine wilde Schwester“ von Iris Wewer zugeschaut und gelauscht.

Dieses Buch ist in der Kinderbibliothek, und in ausgewählten Zweigstellen unter der Signatur  1.1 Wew  erhältlich.

Abgerundet wurde der Nachmittag mit einer Schminkaktion.

Dabei konnten sich die Kinder aus schönen aktuellen Schminkbüchern der Stadtbibliothek Wolfsburg eine Schminkvorlage aussuchen, nach der Sie sich verschönern lassen wollten.

Osterbasteln1

Als Vorlage diente unter anderem das Buch „Funky Faces“, aus dem Bestand der Stadtteilbibliothek Vorsfelde und Detmerode.

Standort: Ydk Funk.

Osterbasteln3

KM





Dietmar Busold las am Hansaplatz

15 03 2013

busold1.jpg
In der Stadtteilbibliothek Hansaplatz in gemütlicher Atmosphäre las gestern abend, am Donnerstag, 14. März, Dietmar Busold aus dem von ihm herausgegebenen Kriegstagebuch seines Vaters – ein einzigartiges und sehr persönliches Zeitzeugnis. Es ging darin um die Nöte, Ängste und Sorgen der Familie Busold in der Zeit des Kriegsendes und auf der Flucht. Die dazu gezeigten Fotos verdeutlichten das damalige Geschehen. Anschließend entstand eine lebhafte Diskussion, denn es waren einige Zuhörer dabei, die diese schwierige Zeit ebenfalls miterlebt hatten und viel darüber berichten konnten. Dies war besonders für die jüngeren Zuhörer sehr interessant und nahegehend.
lesung_busold.jpgDas Buch: „1945 – Tagebuch des Hauptmanns Ernst-Adolf Busold“ ist in der Stadtbibliothek entleihbar: Medienbarcode M1315915.
Schwieger, Stadtteilbibliothek Hansaplatz





Öffnungszeiten während den Osterferien

15 03 2013

In den Osterferien gelten für die Stadtbibliothek Wolfsburg geänderte Öffnungszeiten:

So sind die Stadtteilbibliotheken in Detmerode, Fallersleben, Vorsfelde, Westhagen und am Hansaplatz  von Montag, 18. März bis einschließlich Dienstag, 02. April nicht geöffnet. Auch der Bücherbus fährt in diesem Zeitraum nicht.

Das Bibliothekspersonal empfiehlt seinen Kunden aus den Wolfsburger Stadtteilen, stattdessen auf die umfangreichen Online-Angebote der Stadtbibliothek zurückzugreifen oder die Bibliotheken im Alvar-Aalto-Kulturhaus zu besuchen. Hier geht der Betrieb ebenso wie im Bibliotheksantiquariat Aalto Libri zu den gewohnten Zeiten weiter.

Auch am Ostersamstag können Sie die Serviceangebote der Stadtbibliothek nutzen, nur an den gesetzlichen Feiertagen Karfreitag (29. März) und Ostermontag (01. April) bleiben die Bibliotheken im Aalto-Haus geschlossen.